Suchen & Finden

 

Aktuelles

Unbesetzte Ausbildungsplätze und gescheiterte Bewerber - Freie Wohlfahrtspflege NRW kritisiert Schieflage auf dem Ausbildungsmarkt
Mehr Lehrstellen als Bewerber – diese positive Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt gilt leider nicht überall. Wie der neue Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege zeigt, fehlten in Remscheid im vergangenen Ausbildungsjahr 88 Ausbildungsstellen. Gleichzeitig wurden ausbildungsvorbereitende und -begleitende Maßnahmen gestrichen.
Wohnungsnotfallhilfe: Kochevent- foodsharing verbindet Arm und Reich
Ein Kochevent der besonderen Art - gesponsert von Foodsharing und der Villa Paulus!
Caritas-Dienstgeber engagieren sich bereits stark in der Pflegeausbildung
Aktuell entfallen rund 68.000 Auszubildenden in der Pflege insgesamt allein mehr als 10.000 auf die Caritas. Das entspricht einem Anteil von gut 15 Prozent. Insgesamt beschäftigt die Caritas in der Pflege rund 150.000 Mitarbeiter. Neue Auszubildende in Remscheid werden für Oktober 2019 gesucht!

Caritas im Erzbistum Köln

Pflegequalität: inQS setzt neue Standards
Webbasiertes Caritas-Lernkonzept nutzt Indikatoren zur Verbesserung der Versorgungsleistungen in der Pflege

Ambulant Betreutes Wohnen nach § 53 SGB XII

Was bedeutet Ambulant Betreutes Wohnen?

Betreutes Wohnen ist die Begleitung und Unterstützung von Menschen in ihrem eigenen Wohnraum.

 

Wir helfen Ihnen je nach Bedarf konkret durch

  • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung- u. strukturierung
  • Anleitung zu lebenspraktischer Fertigkeiten
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden / Institutionen
  • Unterstützung bei der Freizeitgestaltung
  • Beratung und Unterstützung bei Krisen
  • Anregungen zum Erhalt und / oder zum Aufbau sozialer Kontakte
  • Unterstützung bei der Suche nach Arbeit
  • Thematisierung des Trinkverhaltens u. Unterstützung beim Wunsch nach Veränderung (Verringerung des Alkoholkonsums oder Abstinenz)
  • Unterstützung bei drohendem Wohnungsverlust
  • Unterstützung bei der Gesundheitsfürsorge
  • Hilfestellung beim Umgang mit Geld

An wen richtet sich dieses Angebot?

Unser Hilfsangebot richtet sich an Menschen mit einer chronischen Alkoholerkrankung, die zunehmend Schwierigkeiten bei der Alltagsbewältigung haben.
Sie wollen an ihrem Leben etwas ändern, haben alleine aber nicht die Kraft dazu.

Wer bezahlt das Angebot?

Sofern Sie nicht selbst finanziell dazu in der Lage sind (geringe Rente, geringes Einkommen, ALG II-Bezug u.a.) ist der Landschaftsverband Rheinland zuständig.
Gesetzliche Grundlage ist der § 53 SGB XII.

 

Um die Hilfe beantragen zu können benötigt man

  • ein fachärztliches Gutachten
  • einen detaillierten Hilfeplan

Bei der Beantragung stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wer sind wir?

Wir sind ein Team aus SozialarbeiterInnen und einer sozialerfahrenen Verwaltungsangestellten, das seit Jahren wohnungslose, sucht- und/oder psychisch kranke Menschen unterstützt und in vielschichtigen Problemsituationen berät.

 

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband Remscheid e.V.

Grunerstr. 7

42857 Remscheid

 

Fax: 02191 929604

E-Mail: bewo@caritasverbandremscheid.de

 

Ute Schlichting

Leitung / Beratung

Tel.: 02191 929606

Stefan Pommerenke

Koordination und Beratung

Tel.: 02191 929606

mobil: 01511 7595691

Ihr Weg zu uns