Suchen & Finden

 

Aktuelles

Für die ganze Familie: Leckerei und Bastelei am Stand des Caritasverbandes
Zum 36. Mal findet in diesem Jahr am 3. Advent der Ideeller Weihnachtsmarkt rund um die Stadtkirche statt.
Freie Wohlfahrtspflege NRW mahnt: Ältere Arbeitslose nicht aufs Abstellgleis schieben.
Die Freie Wohlfahrtspflege in Remscheid fordert mehr Anstrengungen von Politik und Wirtschaft, um das Potenzial älterer Arbeitsloser auszuschöpfen und Altersarmut vorzubeugen.
Kalte Nächte: Bistumsweit stehen 730 Notschlafplätze für Obdachlose zur Verfügung
Caritas und BAF e.V. rufen zu mehr Achtsamkeit für Menschen auf der Straße auf. Die Remscheider Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, achtzugeben!

Caritas im Erzbistum Köln

Kaum Aussichten bei der Jobsuche: Caritas fordert bessere Chancen für ältere Arbeitslose
Generation 55plus droht Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Weiterbildungs- und Förderangebote nötig

Kinder in Not - Notbremse

Ein Projekt Remscheider Sozialorganisationen sowie engagierter Bürgerinnen und Bürger

Grundsatz

Wir fragen nicht nach Ursachen: Kinder haften nicht für ihre Eltern.

Ziel

Durch dieses Projekt soll aus einem Fonds heraus Kindern in aktuellen Notsituationen sehr schnell und unbürokratisch geholfen werden (z.B. Klassenfahrten, Bekleidung, Essensgeld, Mobiliar)

Antragsteller

Anträge können grundsätzlich nur von Institutionen gestellt werden ( Kindertageseinrichtungen, Schulen, Jugendzentren usw.) Die Erziehungsberechtigten werden über die Antragstellung vorab informiert und müssen ihr Einverständnis dazu geben.

Geldleistung

Es wird grundsätzlich kein Bargeld an die Hilfesuchenden ausgegeben; die Hilfe erfolgt entweder durch Kostengarantie oder direkte Übernahme der Kosten.

Anonymität

Die Anonymität von Spendern und Empfängern bleibt gewahrt. Die Namen sind nur dem geschäftsführenden Mitarbeiter des ausführenden Verbandes bekannt (Vermeidung von Missbrauch, Vermeidung Doppelanträge).

Zeit

Anträge sollen innerhalb von 24 Stunden entschieden sein.

Netzwerk

Die antragstellenden Institutionen erhalten Infomaterial über Hilfsangebote (Verbraucherberatung, Suchtberatung, Erzieherische Hilfen, Schwangerschaftsberatungstellen, Lebensberatung, Schuldnerberatung etc.)

Kuratorium

In einem Kuratorium engagieren sich Remscheider Bürgerinnen und Bürger für die Verbreitung dieser Idee und betreiben aktiv Mittelaquise. Das Kuratorium tagt zweimal pro Jahr. Bei der Vergabe von mehr als 300,00 € wird ein Mitglied des Kuratoriums hinzugezogen.

Ihr Kontakt zu uns

Anträge und Anfragen sind zu richten an:

Caritasverband Remscheid e.V.

Notbremse

z.H. Frau Rosina Wastl

Blumenstraße 9

42853 Remscheid


Tel.: 02191 4911-0

Fax: 02191 2632-0

Internet: www.notbremse.net

E-Mail: info@caritasverbandremscheid.de

Spendenkonto

Sie können die Idee der Aktion Notbremse durch eine Spende unterstützen!

 

Caritasverband Remscheid e.V.
Kontonummer: 58180
BLZ: 340 500 00
Stadtsparkasse Remscheid
Stichwort: Notbremse

Ihr Weg zu uns