Suchen & Finden

 

Aktuelles

„Wir lassen das Potential vieler Geflüchteter zu oft links liegen“
Viele der 60.000 beschäftigten Geflüchteten arbeiten im Niedriglohnbereich. Caritas fordert mehr Qualifizierungsangebote.
Pflegende Angehörige – Information zum Tag der Pflege am 12. Mai 2019
Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Remscheid (AGW) macht auf die landesweite Initiative der Wohlfahrtsverbände aufmerksam.
Remscheider Lotsenpunkt gewinnt Katholischen Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus
Deutsche Bischofskonferenz zeichnet das Begegnungs-Projekt „Global Village: Weltort Lennep“ mit erstem Preis aus.

Familienhebamme

Familienhebammen sind staatlich examinierte Hebammen mit einer Zusatzausbildung, die sie qualifiziert, schwangere Frauen und Eltern mit Säuglingen durch praktische, niedrigschwellige Hilfeangebote zu unterstützen.


So beraten und begleiten Familienhebammen werdende Eltern und Eltern von Kindern bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres, wenn schwierige Lebensumstände, eingeschränkte Fähigkeiten zur Alltagsbewältigung oder besondere psychosoziale Unterstützungsbedarfe einen erheblichen Förderbedarf von Eltern und Kind begründen.

 

Die Vermittlung und Einsatzkoordination der Familienhebammen erfolgt über die Fachstelle

Frühe Hilfen. | mehr...

Ihr Kontakt zu uns

Simone Picard
Familienhebamme

 

Tel.: 02191 4911-30

Fax: 02191 2632

familienhebamme@caritasverbandremscheid.de

Ihr Weg zu uns