DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Kleine Forscher, singende Kinder und viele Muffins

Aktionen der Caritas Kindertagesstätten am 25. März 2015


PICT0348

 

50 Jahre Caritas RheinBerg – das muss gelebt und auch gefeiert werden.

 

Aus diesem Anlass veranstalten die Erzieherinnen und einige Erzieher der Caritas Kindertagesstätten verschiedene Mitmach-Aktionen. Am 25. März  waren neben Markt-Beschickern und Käufern viele Kinder auf dem Marktplatz in Bergisch Gladbach zu sehen. An drei verschiedenen Anlaufstellen konnten Kinder des Familienzentrums Odenthal sowie der Kita`s Bensberg,  Cederwald, Ferrenberg und Katterbach forschen, malen, backen und singen.

 

Die kleinen Sternenforscher waren mit Feuereifer dabei, als es um das Bemalen der Planeten – in Form von gekochten Eiern - ging. Für den anschließenden Planetenlauf um die Sonne gaben die Kinder ihren bemalten Eiern einen Namen und schon ging es los. Das schnellste Kind jeder Gruppe wurde per Zeitmessung ermittelt. Der 4jährige Jona erreichte mit 5 Sekunden die schnellste Zeit. Als Preise winkten für jedes teilnehmende Kind ein Forscherdiplom, Luftballons, bemalte Eier oder bunte Tüten. Jona – ausgestattet mit Schutzbrille - und Birgit Schmitz von der Kita Ferrenberg schossen anschließend im Rahmen der Siegerehrung eine Mini-Rakete, bestehend aus Natron, Zitronensäure und etwas Wasser, in den Himmel.

 

Eine andere Gruppe versuchte sich inzwischen im Farbenmischen mittels Zuckerstückchen, Farbe und Wasser. Für die kleinen Maler bedeuteten die neu gewonnenen Farben den erfolgreichen Abschluss ihrer ersten Experimente zur Farbenlehre.

 

Renate Otto vom Familienzentrum Odenthal sorgte mit ihrer Gitarre und den gesanglich bestens vorbereiteten Kindern für einen ersten Hauch von Frühling mit den vorgetragenen Musikstücken. Bei Liedern, die den Kuckuck, das Grün der Kleider, die Musikanten aus dem Schwabenland oder die Vogelhochzeit besangen, hatten die kleinen Sängerinnen und Sänger ebenso wie die zahlreichen Besucher viel Spaß. Bei dem Musikantenlied traten Leon und Florentine sogar als Vorsänger auf – von Lampenfieber keine Spur.

 

An einem weiteren Stand wurden mehr als 400 im Kindergarten gebackenen Muffins verziert - und teilweise von den Verziehrern auch gleich mit Genuss verputzt. Mit ihren kunstvollen Leckereien machten die kleinen Bäcker die Wochenmarkt-Beschicker und -Besucher auf ihren Stand vor der St. Laurentiuskirche aufmerksam. Eine gelungene Veranstaltung, die den kleinen und großen Marktbesuchern viel Freude gebracht hat.

 

Hier finden Sie eine Fotoschau mit eindrucksvollen Aktionsbildern. >>>

 

Ein Hinweis in eigener Sache: Auf Grund der Fotorechte, dem Recht am eigenen Bild, sind wir gehalten, vor einer Veröffentlichung die Einwilligung der Erziehungsberechtigten aller abgelichteten Kinder einzuholen. Dieses hat bedingt durch die Osterfeiertage leider etwas länger gedauert. Wir bitten dieses zu entschuldigen. Die Internet-Administration

 

Fotos: Caritas RheinBerg/drö, Text: Irmgard Neu

Caritas vor Ort

Neuer Qualifizierungskurs zur Demenzbetreuung vom 17.10.-07.11.2018
13.07.18 - 29. Qualifizierungskurs für Betreuungskräfte „niedrigschwellige Angebote“ für Menschen mit Demenzerkrankungen

Caritas mahnt fehlende Sozialwohnungen an
09.05.18 - Fehlender Wohnraum: Mit einem Aktionszimmer ist die Caritas auf die Straße gegangen.

Stimmen Sie ab
27.04.18 - Bei der Aktion "Wir für die Region" der Kreissparkasse Köln macht sich die Caritas RheinBerg für die Senioren stark!

Veranstaltungen

Neue Sprachkurse 2018
Mo, 22.01.18 - Deutsch für Anfänger - German for beginners - Allemand pour debutans - Yeni baslayanlar icin Almanca kursu

Spendensammlung für Tagestreff beim Netzwerk Wohnungsnot
Mi, 01.08.18 - Unter dem Titel „Streicheleinheiten für die Seele“ lädt Bestattungshaus Pütz & Roth wie jedes Jahr zum Sommerkonzert ein. Wir freuen uns sehr, dass das Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg an diesem Abend die Möglichkeit erhält Spenden zu sammeln.

Vererben ohne Streit - geht das?
Mi, 12.09.18 - Vererben ist eins der spannendsten und auch strittigsten Familienthemen, was man zum Beispiel daran sieht, dass es eine wachsende Zahl an Erbrechtsanwälten und Mediatoren gibt: Familien überwerfen sich und leben manchmal jahrzehntelang im Streit.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum