DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Caritas Heimstatt - Wohn- und Lebensraum für Menschen mit einer geistigen Behinderung

 

 

 

Caritas Heimstatt

Die Einrichtung bietet Männern und Frauen in 5 Wohngruppen von je 5 – 9 Personen

ein sicheres, weitgehend selbstbestimmtes Leben und ein langfristiges Zuhause.

 

Die qualifizierten Mitarbeiter leisten für die Bewohner/-innen rund um die Uhr die

notwendige Lebensassistenz zur Bewältigung des Alltags.

 

Erfolg spricht sich herum, deshalb ist die Caritas-Heimstatt über das Kreisgebiet

hinaus bekannt sowie im Umfeld akzeptiert und eingebunden.

 

Die gemeinsam genutzten Räumlichkeiten fördern das soziale Gruppengefüge.

Einzelzimmer für jeden Bewohner ermöglichen die jeweilige Privatsphäre.

 

Neben der täglichen Lebensgestaltung in den Gruppen runden die Angebote wie z. B.

Fußballmannschaft, Tanzgruppe und weitere Freizeitaktivitäten das Bild ab.

 

Eigenverantwortliches Handeln beinhaltet auch, sich als Bewohner des Hauses im

Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten als Arbeitnehmer einzubringen, gebraucht zu

werden und eine wichtige Aufgabe zu haben.

 

Dieser Bereich wird ortsnah durch die Werkstatt für Behinderte (WLH) abgedeckt.

 

Diejenigen Bewohner, die bereits aus dem aktiven Arbeitsleben ausgeschieden sind,

werden im Wohnhaus fachlich betreut.

 

Leben in der Nähe des Stadtzentrums von Wermelskirchen bietet Teilhabe und

Integration am öffentlichen Leben.

 

Natürlich nutzen die Bewohner gerne auch die vorhandenen Kultur- und

Freizeitangebote der Stadt sowie der Pfarrgemeinde.

 




 

Caritas vor Ort

„Adventszauber“ im Annahaus
15.11.19 - Am 30. November von 16 bis 19 Uhr öffnet der TREFFpunkt Annahaus unter dem Motto „Adventszauber“ seine Türen...

Öffentliche Projektion der Chronik „Antisemitische Vorfälle und Straftaten“ im Garten der Villa Zanders
16.10.19 - Setzen Sie gemeinsam mit uns ein Zeichen gegen Antisemitismus am 9. November 2019, 18 Uhr, Garten der Villa Zanders (Konrad-Adenauer-Platz 1, 51465 Bergisch Gladbach)

Podiumsdiskussion: Inklusion im Vorschulalter
16.10.19 - Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Rheinisch-Bergischer Kreis hat am 11. Oktober im Ratssaal in Bensberg die Chancen und Teilhabemöglichkeiten von Kindern mit Behinderungen im Vorschulalter auf den Prüfstand gestellt.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum