DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Öffentliche Projektion der Chronik „Antisemitische Vorfälle und Straftaten“ im Garten der Villa Zanders

16. Oktober 2019;

Der Fachdienst für Integration und Migration (FIM) des Caritasverbandes für den Rheinisch-Bergischen Kreis e.V. lädt ein, am Samstag, den 9. November 2019 an der Projektion der Chronik „Antisemitische Vorfälle und Straftaten“ im Garten der Villa Zanders teilzunehmen. Die Projektion schließt an die Gedenkveranstaltung des „Freundeskreises Ganey Tikva“ mit der Ansprache des Bürgermeisters an, die um 17 Uhr beginnt und ebenfalls am Holocaust-Mahnmal im Garten der Villa Zanders durchgeführt wird.

 

Neben dem Gedenken an die Reichspogromnacht wird mit der Projektion auf die Aktualität des Antisemitismus in unserer Gesellschaft hingewiesen. Die Anschläge in Halle haben ein weiteres Mal gezeigt, dass es von großer Bedeutung ist, dem Antisemitismus entschieden entgegenzuwirken.

 

Setzen Sie gemeinsam mit uns ein Zeichen gegen Antisemitismus am

9. November 2019, 18 Uhr

Garten der Villa Zanders 

(Konrad-Adenauer-Platz 1, 51465 Bergisch Gladbach)

 

Caritas vor Ort

Wer Klug ist, sorgt vor...
28.01.20 - Unter diesem Titel steht seit vielen Jahren die monatliche Sprechstunde im Bürgerhaus Kürten...

Jetzt wird’s bunt:
27.01.20 - Am 12. Februar geht es im Annahaus hoch her ... 

„Lebende Bibliothek“ zu Gast in Leichlingen
26.11.19 - Mit der „Lebenden Bibliothek“ gab es am 16. November einen Erfahrungsaustausch der besonderen Art...

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum