Caritas RheinBerg  Diözesan-Caritasverband     

titel_startseite

zwischenlinie

1999 fanden wir unseren Ursprung als Projekt der Jugendhilfe in Bergisch Gladbach. Als Beratungsstelle behandeln wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 21 Jahren, die eine Grenze mit Sexualität überschritten haben. Punktum! ist eine überregionale Fachstelle für ambulante Tätertherapie des Caritasverbandes Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. mit Sitz in Köln- Mülheim. Unsere Fachstelle wird durch die Stadt Köln und das Land NRW unterstützt.

 

Punktum! ist:

  • Prävention & Intervention gegen sexualisierte Gewalt!
  • für den Opferschutz als Grundlage und Voraussetzung sozialer Arbeit.
  • Täterarbeit zur Rückfallprophylaxe und Verhinderung weiterer Übergriffe .

 

Auf unserer Homepage möchten wir Sie konkret über unsere Hilfsangebote informieren und ein Forum für opfergerechte Täterarbeit in Köln und Umgebung etablieren. Hierzu gehören auch fallübergreifende Hilfsangebote, wie Workshops, Institutions- und Fallberatungen. Kontaktieren Sie uns! Gemeinsam ... dem Kreislauf ein Ende!

 

Giuseppe Catania

Fachdienstleitung

 

zwischenlinie

titel_woruberredenwir

Worüber reden wir?

 zwischenlinie

titel_falldynamikmodell

fbh-grafik

Dynamiken in der Beratung von sexuellen Übergriffen und Grenzverletzungen blockieren die psychosoziale Entwicklung des jugendlichen Täters und dienen meist nur einer Verantwortungsabwehr.


Zur Vermeidung von destruktiven Beratungsabläufen, lohnt es sich im Team die Perspektiven aus den jeweiligen Spitzen zu betrachten, um konstruktiv im Sinne des Kindes / Jugendlichen einen adäquaten Weg zur Vermeidung von Straftaten zu empfehlen.


Der Schlüssel hierzu ist die Betrachtung der Mitte des Dreiecks und der Perspektivwechsel aus der Sich der Betroffenen. Diese Rolle kann in der Regel gut durch Leitung oder Fallmoderator übernommen werden.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum