Ambulante Familienhilfe - Unterstützung, die nach Hause kommt

ambulante_Familienberatung (c) Caritasverband Rhein-Erft

Fachberater der Caritas können bei Bedarf zu Familien nach Hause kommen. In dem gewohnten Umfeld können Krisen, schwierige Lebensumstände und die Auswirkungen von Scheidung, Trennung der Eltern oder der Tod eines Elternteils aufgefangen und Lösungsmöglichkeiten gefunden werden.

Die fachlich qualifizierten Mitarbeiter suchen die Familien zwei- bis dreimal wöchentlich zu Hause auf und schaffen die Bedingungen und die Atmosphäre, in der die Menschen die notwendigen Veränderungen vornehmen können, um ihre Probleme dauerhaft zu lösen.

Die Caritas bietet diese intensive Hilfeform für Familien in Hürth, Brühl und Frechen an.

Alle Beratungen sind kostenlos und vertraulich. Familien können diese Form der Unterstützung bei ihrem Jugendamt beantragen.

Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e. V.

Familienhilfe Frechen (Trägerverbund)

Ansprechpartnerinnen:
Isabelle Konze und Richard Pier
An St. Severin 15
50226 Frechen
Telefon: 02234 - 99 33 39
Fax: 02234 - 99 33 966
Mail: familienhilfe-bruehl-huerth@caritas-rhein-erft.de

 

Ambulante Familienhilfe Brühl und Hürth

Ansprechpartnerin:
Maria Rüb
Schlaunstr. 2
50321 Brühl
Telefon: 02232 - 4 20 99
Fax: 02232 - 14 83 23
Mail: familienhilfe-bruehl-huerth@caritas-rhein-erft.de

Ihr Weg zu uns

Aktuelles // News

„Es geht hier um Menschen“

13. November 2018 12:12
Hürth - 86 Mitarbeiter haben in der Zeit zwischen dem 1. Mai und dem 30. September 2018 beim Caritasverband Rhein-Erft ihren Dienst angetreten. ...
Weiter lesen

Suchterkrankung: Hilfe per Telefon und Chat

9. November 2018 13:16
Rhein-Erft-Kreis - Der Missbrauch von Alkohol- und Medikamenten kann viele Ursachen haben. ...
Weiter lesen

Kommunikationshürden auf kreative Weise überwinden

8. November 2018 11:23
Erftstadt - Gerade Kindern von psychisch- und suchterkrankten Eltern fällt es oft schwer, offen über ihre Gefühle zu sprechen. ...
Weiter lesen