Ausstellung „Das Herz wird nicht dement“

06.09.18 12:33
Kaspar Mueller-Brinkmann
180809_Ausstellung_St_hp (c) Caritasverband Rhein-Erft-Kreis

Elsdorf – Die Emotionen von Menschen mit Demenz abzubilden – das ist die Intention der Künstlerin Kirstin Köcher. Die Gestaltungspädagogin aus Bedburg zeigt in ihren Acryl-Bildern die Gefühle von Demenzkranken und möchte so zu einem besseren Verstehen der Erkrankung beitragen. Ab Mitte September können ihre Bilder im Caritas-Seniorenzentrum St. Martinus Haus in Elsdorf-Niederembt, Hochstraße 1, besichtigt werden. Die zweimonatige Ausstellung „Das Herz wird nicht dement“, die erstmals im Rahmen der diesjährigen Demenzwoche gezeigt wurde, lädt zum Nachdenken und Diskutieren ein. Bei der Eröffnung am Sonntag, 16. September 2018, um 15 Uhr wird herzlich zum offenen Gespräch zum Thema Demenz eingeladen.

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

 

Bildzeile:

Eines der Werke von Künstlerin Kirstin Köcher, das bei der Ausstellung im Caritas-Seniorenzentrum St. Martinus Haus zwei Monate lang ausgestellt wird.

 

Foto: Caritasverband Rhein-Erft e. V./Abdruck honorarfrei

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Reifferscheidstr. 2-4
50354 Hürth

Telefon: +49 (2233) 7990 9900
Telefax: +49 (2233) 7990 9901

E-Mail
presse@caritas-rhein-erft.de