Wechsel der Einrichtungsleitung

06.07.18 13:03
Kaspar Mueller-Brinkmann
180706_CVRE_Leitungswechsel_Anna-Haus_hp (c) Alois Müller/ Abdruck honorarfrei

Hürth – Die Leitung des Caritas-Seniorenzentrums Anna-Haus wechselt: Brigitte Dietrich wird von Diana Augusto abgelöst und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Bei einem vergnüglichen Nachmittag verabschiedeten sich die Mitarbeitenden und Bewohner und hießen die neue Einrichtungsleiterin willkommen.

Die langjährige Begleiterin Gabriele Brose blickt stolz auf ihre gemeinsame Arbeit zurück: „Brigitte hatte immer ein offenes Ohr – für jeden. Nicht nur beruflich, sondern auch privat.“ Ihre hilfsbereite und anpackende Art brachte sie in ihrem Berufsleben voll ein: „Früher haben wir immer gesagt: Das einzige, was wir hier noch nicht gemacht haben, ist Kartoffeln schälen. Und das auch nur, weil wir diese schon geschält bekommen“, so Brose weiter.

Dietrich war seit 2006 Einrichtungsleiterin. Zu Beginn Ihrer Karriere machte Sie eine Ausbildung zur Pflegefachkraft und studierte dann Sozialpädagogik in Köln. Schon 1995 fing sie an, im Anna-Haus zu arbeiten, zunächst als Pflegedienstleitung, ab 1998 zusätzlich auch als stellvertretende Einrichtungsleitung. Brigitte Dietrich blickt voller Freude auf Ihren beruflichen Werdegang bei der Caritas zurück und freut sich, dass eine passende Nachfolgerin gefunden wurde: „Diana Augusto bringt alle Fähigkeiten mit. Ich gebe die Einrichtungsleitung in sehr gute Hände“.

Diana Augusto ist sowohl mit leitenden Positionen in der ambulanten und stationären Pflege, als auch mit dem Anna-Haus vertraut: „Meine Tätigkeit in der Altenpflege begann vor 22 Jahren hier im Anna Haus. Jetzt starte ich mit anderer Perspektive und freue mich auf die Zusammenarbeit und die neuen Aufgaben“, so die neue Einrichtungsleiterin. Die 55-jährige kann nicht nur auf die Erfahrung als Kinderkrankenschwester, sondern auch auf die letzten zehn Jahre als Geschäftsführerin innerhalb der Lazarus-Gruppe zurückgreifen. Dort war sie für die Qualitätsentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und die Überwachung und Steuerung des operativen Geschäfts verantwortlich.

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

 

Bildzeile:

Brigitte Dietrich (links) wird als Einrichtungsleitung ruhestandsbedingt von Diana Augusto abgelöst.

 

Foto: Alois Müller/ Abdruck honorarfrei

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Reifferscheidstr. 2-4
50354 Hürth

Telefon: +49 (2233) 7990 9900
Telefax: +49 (2233) 7990 9901

E-Mail
presse@caritas-rhein-erft.de