Zauberhaftes Vergnügen für Jung und Alt

12.04.19 13:25
Kaspar Mueller-Brinkmann
190409_Schattentheater_hp (c) Alois Müller

Elsdorf – Märchen sind zeit- und alterslos. Dass sie Menschen jeden Alters begeistern können, zeigte sich jetzt auch im Caritas-Seniorenzentrum St. Martinus. Im Rahmen der aktuellen Themenwoche drehte sich alles um Märchen. Einer der Höhepunkte war ein Schattenspiel des Theater der Dämmerung. Mit großen beweglichen Scherenschnittfiguren wurde Grimms Aschenputtel gespielt. Unter den Zuschauern waren auch Kinder des benachbarten Kindergartens St. Martinus. Beide Einrichtungen pflegen einen engen Kontakt. „Das Schattentheater war ein großer Spaß für die Kinder und ein zauberhaftes Vergnügen für die Erwachsenen“, schwärmt Einrichtungsleisterin Gabriele Bongen-Panzer. „Es kam bei allen wirklich sehr gut an.“

Wohl jeder hat in seinem Leben schon mal ein Märchen gelesen, gehört oder gesehen. Das war einer der Gründe, warum das Caritas-Seniorenzentrum St. Martinus seine aktuelle Themenwoche den Märchen widmet. Zu den vielen Angeboten zählten ein Gesprächskreis „Es war einmal…“ und ein Gedächtnistraining „Ach wie gut, dass niemand weiß…“ als Märchenquiz. Im Wohnbereich für Menschen mit Demenz gab es das Angebot „Mit allen Sinnen“, mit märchentypischen Speisen, wie „Der süße Brei“. Im Rahmen des „Lesestündchens“ wurden Märchen vorgelesen und in der „Erinnerungskiste“ lagen typische Gegenständen aus bestimmten Märchen, die zu erraten waren. Neben dem Schattentheater gab es noch eine zweite gemeinsame Veranstaltung mit den Kindergartenkindern: Ein Kinonachmittag mit Popcorn bei dem der Film „Rapunzel – neu verföhnt“ angeschaut wurde.

Das Caritas-Seniorenzentrum St. Martinus veranstaltet alle zwei bis drei Monate solche Themenwochen. Bei der vorangegangenen drehte sich alles um den „Jahrmarkt“.

 

+++++++++++

 

Der Caritasverband Rhein-Erft-Kreis e. V. ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie Beratungsdienste. Neun Seniorenzentren betreibt der Verband im Kreisgebiet. Mit über 1.600 Mitarbeitenden gehört er zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Hinzu kommen rund 1.000 Ehrenamtler. Damit ist der Caritasverband zugleich der größte Wohlfahrtsverband im Rhein-Erft-Kreis.

 

Bildzeile:

Der Besuch des Schattentheaters im Rahmen der Themenwoche „Märchen“ im Caritas-Seniorenzentrum St. Martinus war ein großer Spaß für die Kinder und ein zauberhaftes Vergnügen für die Erwachsenen.

 

Foto: Alois Müller /Abdruck honorarfrei

Downloads Presse

Wir bei Facebook

Pressekontakt

Kaspar-Müller-Bringmann

Caritasverband
für den Rhein-Erft-Kreis e.V.
Pressestelle

Kaspar Müller-Bringmann
Pressesprecher

Reifferscheidstr. 2-4
50354 Hürth

Telefon: +49 (2233) 7990 9900
Telefax: +49 (2233) 7990 9901

E-Mail
presse@caritas-rhein-erft.de