Über den Caritasverband Rhein-Erft-Kreis

CVRE_Caritas_Uebersicht

Die Caritas ist nicht nur eine Organisation. Sie ist eine Lebenseinstellung, die durch, mit und für Menschen lebt. Durch Menschen, die sich engagieren. Mit Menschen, die Not sehen und handeln und für alle Menschen, die Hilfe benötigen.

Darüber hinaus setzt sich die Caritas auch als Anwalt auf allen Ebenen für die Belange von Menschen ein, die an den Rand der Gesellschaft geraten sind.

Die Caritas arbeitet weltweit und auch vor Ort für Menschen unabhängig von deren Konfession, Status und Nationalität auf Grundlage der katholischen Soziallehre. Ihre Wurzeln liegen in der Nächstenliebe und in der Achtung vor allem Leben.

Der Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V. wendet sich mit seinen über 70 Einrichtungen, den sozialen Diensten und mit über 1.600 Mitarbeitern allen Menschen zu, die Hilfe, Rat und Trost benötigen. Ihre Defizite und Nöte werden nicht isoliert bearbeitet, sondern der Mensch mitsamt seiner Lebenssituation ganzheitlich wahr- und angenommen.

Gemeinsam mit den Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen in den Pfarrgemeinden und mit den Fachverbänden wächst ein tragfähiges sozialen Netz für Menschen in den verschiedensten, sich ständig verändernden Problemlagen, die in Form von Beratung, Pflege und Betreuung engagiert und qualifiziert unterstützt werden.

170815_CVRE_Organisation

Organisation

Der Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis ist nicht nur einer der größten Arbeitgeber im Kreis, er vertritt als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege zudem andere caritative Einrichtungen und Fachverbände. Sein Aufbau und seine Aufgabenbereiche sind hier beschrieben. 

CVRE_Leitbild

Leitbilder

Wonach strebt der Caritasverband? Auf welche Art will er seine Ziele erreichen und was sind die Grundlagen seines Handelns? Der Verband hat bereits im Jahr 1992 damit begonnen, diese Grundlagen zu hinterfragen und ein Selbstbild herauszuarbeiten. Die enstandenen Leitbilder gelten seit 1996.

Peter_Altmayer--Heinz-Udo_Assenmacher

Vorstand

Jede erfolgreiche Organisation braucht ein gutes Team an der Spitze, das die Richtung vorgibt - ob bei schwacher Brise oder bewegter See. Im Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis sind das Vorstandsvorsitzender Peter Altmayer und Vorstandsmitglied Heinz-Udo Assenmacher.

170712_Presse_Zeitung

Pressestelle

Die Pressestelle des Caritasverbandes für den Rhein-Erft-Kreis ist Ansprechpartner für die Medien. Sie gibt Medieninformationen heraus, organisiert Pressegespräche, verfügt über ein Fotoarchiv und verantwortet den Internetauftritt des Verbandes. Hier finden sich die aktuellen Medieninformationen.

171129_Ethikrat_hp (c) Barbara Albers

Ethikrat

Bei der Arbeit mit Menschen ergeben sich fast täglich moralische oder ethische Fragen. Themen wie Selbstbestimmung, die Pflege von schwerkranken Bewohnern oder der Dienst im Hospiz sind hier nur wenige Beispiele. Um grundlegende ethische Fragen zu reflektieren wurde der Ethikrat des Verbandes gegründet.

180123_Labyrinth04 - Norbert Liebertz_hp (c) Norbert Liebertz

Caritaspastoral

Die Caritaspastoral unterstützt Mitarbeitende dabei, Glaube und Spiritualität, Pastoral und Ethik, christliche Theologie und interreligiöse Fragestellungen im beruflichen Handeln zu entdecken, zu analysieren und weiterzuentwickeln. Dazu schafft sie Räume für Mitarbeitende, um diese Themen zu reflektieren.

CVRE_Stiftung_hp

Caritas-Stiftung Rhein-Erft

Menschen können schnell und unverschuldet in Not geraten. Um im Einzelfall effektiv helfen zu können, wurde die Caritas-Stiftung Rhein-Erft gegründet. Sie setzt sich für bedürftige Familien, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche sowie alte und behinderte Menschen ein.

Publikationen

Publikationen

Neben Infoflyer zu Diensten, Angeboten und Hilfen pflegt der Caritasverband verschiedene Publikationen. Die wichtigsten sind der Jahresbericht "Einblick" und die zwei Mal im Jahr erscheinende Caritaszeitung. Sie können auf dieser Seite heruntergeladen werden.

Ehrenamt (c) Caritasverband Rhein-Erft

Gemeindecaritas und Ehrenamt

Zahlreiche Frauen und Männer zeigen täglich in den Pfarrgemeinden des Rhein-Erft-Kreises, was "Gemeindecaritas" bedeutet. Sie sind unermüdlich ehrenamtlich tätig, unterstützen Hilfsbedürftige und sind generell eine Stütze für andere, für junge und alte, einsame oder für bedürftige Menschen.

Ehrenamtler (c) Fotolia

Projekt: Ehrenamt begleitet im Glauben

Der Bedarf an seelsorgerischer Unterstützung ist groß. Die Pastorlen Dienste können ihn oft alleine nicht mehr stillen. Für Abhilfe sorgt hier das Pilotprojekt "Ehrenamt begleitet im Glauben" des Diözesancaritasverband und des Katholischen Bildungswerks. Speziell geschulte Ehrenamtler unterstützen hier die Angebote.

Aktuelles // News

„Es geht hier um Menschen“

13. November 2018 12:12
Hürth - 86 Mitarbeiter haben in der Zeit zwischen dem 1. Mai und dem 30. September 2018 beim Caritasverband Rhein-Erft ihren Dienst angetreten. ...
Weiter lesen

Suchterkrankung: Hilfe per Telefon und Chat

9. November 2018 13:16
Rhein-Erft-Kreis - Der Missbrauch von Alkohol- und Medikamenten kann viele Ursachen haben. ...
Weiter lesen

Kommunikationshürden auf kreative Weise überwinden

8. November 2018 11:23
Erftstadt - Gerade Kindern von psychisch- und suchterkrankten Eltern fällt es oft schwer, offen über ihre Gefühle zu sprechen. ...
Weiter lesen

Wir bei Facebook