Suchen & Finden

 

Frühstückstreff für pflegende Angehörige
19.08.2019 - Atempause, Austausch und Expertenwissen zu Kaffee und Brötchen am 7. September in Meckenheim.
Qigong im Park
13.08.2019 - „Sanfte Körperbewegung begleitet von fließender Atmung und gerichteter Aufmerksamkeit“, so beschreiben die Qigong-Lehrerin Sabine Renner und ihr ebenfalls ausgebildeter Mann Dieter Renner die Qigong-Übungen, die sie in Meckenheim, Rheinbach und Swisttal-Odendorf anbieten.
Auf Glasscherben laufen
13.08.2019 - Zirkusnachmittag im CariNest - Konzentrationsübung einmal anders.
Qualifizierung im Ehrenamt und in der Flüchtlingsarbeit
13.08.2019 - Vielfältig, kurzweilig, kostenlos und an zahlreichen Standorten: Das ist das neue Fortbildungsprogramm für Freiwillige.
Blaulicht mit Dr. Tom
22.07.2019 - Die Notfallnummer als Fingerspiel: Mit Dr.Tom und dem ASB lernten Vorschulkinder aus dem Carinest blitzschnell die wichtigste Telefonverbindung.
Praxisintegrierte Ausbildung: Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger
19.07.2019 - Der Familienunterstützende Dienst sucht angehende Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger, die ihren Werdegang mit einer praxisintegrierten Ausbildung beginnen möchten.

Die Krankheit ist gegangen, das Malen geblieben

20. Mai 2019; Dörte Staudt

Der Chor mit Beate Meier (links) und Chorleiterin Bärbel Kükenshöner
Der Chor mit Beate Meier (links) und Chorleiterin Bärbel Kükenshöner

Hennef. „Die Krankheit ist gegangen, das Malen ist geblieben“: Mit diesen Worten führte Hennefs stellvertretender Bürgermeister Jochen Herchenbach in die neue Ausstellung in der Seniorenresidenz Curanum mit Bildern von Beate Meier ein. Vor sieben Jahren war Beate Meier erkrankt. „Plötzlich hatte ich viel Zeit und schloss mich der Caritas-Gruppe „Malen und Entspannen für Krebskranke und ihre Angehörige an“, schildert die Künstlerin selber. „Diese eine Stunde war für mich Entspannung pur, denn ich bin dann in meiner eigenen Welt und es geht mir gut.“ Gemalt hat Beate Meier nach ihren ersten Versuchen in dieser Malgruppe noch sehr viel intensiver und mit stetig wachsendem Zeitaufwand; ihr Kontakt zur Caritas-Malgruppe aber besteht bis heute. Deshalb hatten deren Leiterin Bärbel Kükenshöner und der ebenfalls von ihr geleitete kleine Chor für an Krebs erkrankte Menschen die Einladung zur musikalischen Gestaltung der Vernissage sehr gerne angenommen. Vor der Kulisse von Öl-, Acryl- und Aquarellarbeiten Beate Meiers sangen Chor und das mit Liedtexten ausgestattete Publikum Lieder von der Freundschaft. Auch zeigt die „Malgruppe“ eine kleine Auswahl von Bildern, unter anderem ein Gemeinschaftswerk. Die Ausstellung unter dem Titel "Vielfalt" ist bis zum 19. Juli 2019 in den Erdgeschoss-Fluren und im Foyer der Hennefer Seniorenresidenz Curanum, Kurhausstraße, zu sehen.

Zurück