Suchen & Finden

 

Die wichtigen Dinge ordnen...
04.02.2019 - Herzliche Einladung zu unserer Veranstaltungsreihe in Meckenheim: Notfallmappe, Vorsorgende Vollmachten, Bestattungsvorsorge...
Musik, Bewegung und Beratung im Familienzentrum
01.02.2019 - Das JOhannesNest lädt Große und Kleine zum Kinderturnen, zur Elternberatung oder gemeinsamen Basteln ein.
Viel Zeit für das Gespräch in kleiner Runde
01.02.2019 - Weihbischof Ansgar Puff zu Gast in der Caritas-Pflegestation Much
Qualifizierung im Ehrenamt und in der Flüchtlingsarbeit
08.01.2019 - Kurze Fortbildungen im ersten Halbjahr 2019
Spenden statt Geschenke
03.12.2018 - Viele Wenig geben ein Viel. Dieses Sprichwort setzte Firmenchef Rolf Klein vom Niederkasseler Bauzentrum Mobau in bare Münze um: Statt vieler kleinerer Geschenke für seine Kunden übergab der Unternehmer gemeinsam mit seinem Prokurist Manfred Metzger eine Spende an die Häuser am Deich und Hildegard.
Bündnis Wohnen veröffentlicht Positionspapier
26.11.2018 - Welche konkreten Lösungsstrategien führen zu einer effektiven Wohnraumbeschaffung im Rhein-Sieg-Kreis? Das „Bündnis Wohnen“ wertete Ergebnisse des von ihm organisierten Fachtages unter dem Titel „Wohnen für alle“ aus und formulierte daraus ein Positionspapier.

Fit in den Job

8. August 2018; Dörte Staudt

Fit in den Job“ - Beratungsangebot in Meckenheim

Wann? Jeden Dienstag, 14 bis 17 Uhr
Wo? Caritashaus, Kirchplatz 1, Meckenheim

„Fit in den Job“ heißt das Angebot im Caritashaus am Kirchplatz 1. Michaela Jüngst sowie Herr Kluckert beraten Arbeitsuchende. Beide haben dieses Ehrenamt im Auftrag des Caritasverbands Rhein-Sieg e.V., des Katholischen Jugendmigrationsdienstes sowie des Kommunale Integrationszentrums übernommnen. Sie sind da, wenn Ratsuchende in Meckenheim zum Thema Arbeitslosigkeit und Behördendschungel eine Anlaufstelle benötigen. „Manchmal braucht es einfach einen kleinen Schubs“, so Michaela Jüngst,  Verwaltungsangestellte im Ruhestand. Sie weiß, wie hoch für viele Menschen die Hürden der Bürokratie sind. Wie anspruchsvoll es etwa ist, einen Antrag auf Arbeitslosengeld II zu stellen oder Lebenslauf und Anschreiben für eine Bewerbung in Deutsch zu verfassen. „Wir sind kein Schreibbüro“, betont Michaela Jüngst die Hilfe zur Selbsthilfe: Tippen muss hier jeder selber an den von der Stadt Meckenheim bereitgestellten Laptops. Aber das Know-How und ganz vorneweg die Ermutigung, die gibt es hier gratis dazu.
Sprechstunde ist an jedem Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr.

Zurück