Suchen & Finden

 

Zahlreiche Aufgabengebiete und ein Blick aus vielen Perspektiven
20.09.2019 - Hartmut Pöplau, Bereitchsleitung Familie und Gesundheit, verabschiedet sich nach mehr als 37 Jahren aus dem Caritasverband.
Das neue Bundesteilhabegesetz
19.09.2019 - Welche Aufgaben und Pflichten kommen mit dem neuen BTHG auf gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer zu? Einladung zur Informationsveranstaltung.
CariTasse - Offenes Elterncafé
23.08.2019 - Ab dem 10. September 2019: Ein gemütlicher Austausch für Familien aus dem Stadtgebiet, ganz gleich welcher Herkunft, Weltanschauung oder Religionszugehörigkeit.
Puppentheater gegen Vorurteile
22.08.2019 - Die wahre Geschichte über eine abenteuerliche Reise von Bagdad nach Deutschland und einer Freundschaft ohne Grenzen: Zweisprachiges Theaterstück des jüdischen Puppentheaters "Bubales" für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren in Siegburg.
Schwarz ist der Ozean
21.08.2019 - Seenotrettung als humanitäre Pflicht: Ausstellung, Lesung und Erfahrungsbericht in Hennef.
Frühstückstreff für pflegende Angehörige
19.08.2019 - Atempause, Austausch und Expertenwissen zu Kaffee und Brötchen am 7. September in Meckenheim.

Zahlreiche Aufgabengebiete und ein Blick aus vielen Perspektiven

20. September 2019; Dörte Staudt

Auf eine auf neun Monate befristete Stelle hat er sich beworben, mehr als 37 Jahre ist er geblieben: Hartmut Pöplau (im Bild ganz rechts). Zuletzt und seit 2010 war er Leiter  des Caritas-Bereichs „Familie und Gesundheit“ mit mehr als 100 Mitarbeitenden. Nun wurde er von Vorstand und geladenen Gästen mit einem Mittagessen in den Räumen der Suchtkrankenhilfe verabschiedet. Allein sieben Geschäftsführer hat der heute 64-Jährige erlebt, mehrfach veränderte und vor allem erweiterte sich das eigene Aufgabengebiet.  „Das war, als hätte ich mehrfach die Firma gewechselt“, schmunzelte er bei der Rückschau. Gerade in den letzten Jahren kam der Aufbau der Kita CariNest hinzu, zudem vergrößerte sich das Team der „Integration und Migration“ unter seiner Leitung um ein Vielfaches. „ Auch schmerzhafte Entscheidungen hat Herr Pöplau mit uns gemeinsam treffen müssen“, erinnerte Vorstand Harald Klippel vor allem an die Beendigung der Ambulanten Reha-Sucht sowie die im Frühjahr 2019 vorgenommene Schließung der Familienpflege. Als Mensch habe sich der Sozialarbeiter für andere Menschen eingesetzt, so bedankte sich Harald Klippel. Und das bestätigte der scheidende Bereichsleiter auch mit seinem Dank für die vergangenen Caritas-Jahre: „Ich habe viel gelernt bei dieser Arbeit und viele Perspektiven erlebt für das Denken und Handeln anderer.“ 

Zurück