Suchen & Finden

 

Spenden statt Geschenke
03.12.2018 - Viele Wenig geben ein Viel. Dieses Sprichwort setzte Firmenchef Rolf Klein vom Niederkasseler Bauzentrum Mobau in bare Münze um: Statt vieler kleinerer Geschenke für seine Kunden übergab der Unternehmer gemeinsam mit seinem Prokurist Manfred Metzger eine Spende an die Häuser am Deich und Hildegard.
Bündnis Wohnen veröffentlicht Positionspapier
26.11.2018 - Welche konkreten Lösungsstrategien führen zu einer effektiven Wohnraumbeschaffung im Rhein-Sieg-Kreis? Das „Bündnis Wohnen“ wertete Ergebnisse des von ihm organisierten Fachtages unter dem Titel „Wohnen für alle“ aus und formulierte daraus ein Positionspapier.
Märchen-Abend: Das goldene Birkenzweiglein
07.11.2018 - Eine gemeinsame Veranstaltung des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V., des Verlags "Ohrenkuss" sowie der Buchhandlung Remmel: Märchenerzählerinnen lassen uns teilhaben an Texten von Achim Priester aus dem Buch „Das goldene Birkenzweiglein“. 
Gründung eines ZWAR-Netzwerkes in Siegburg
06.11.2018 - Zwischen Arbeit und Ruhestand, kurz ZWAR, so heißen Netzwerke, die es seit inzwischen 13 Jahren in Hennef, seit kürzerem in Lohmar, Sankt Augustin oder Much gibt und nun auch in Siegburg geben soll.
Die Trommel ruft zum Tanz
20.09.2018 - Zum Trommelkurs laden Dietmar Dietrich und Dr. Helene Müller-Speer in das Haus Nazareth ein.
Starke Menschen in Bornheim
20.09.2018 - Ausstellung im Bornheimer Rathausfoyer: Renommierter Fotograf porträtiert mit großem Einfühungsvermögen Menschen aus vielen Nationen, deren Heimat heute Bornheim ist. Ihre Statements schärfen den Blick auf den Einzelnen, auf Menschen, deren Fähigkeiten und Stärken zu einer gelingenden Gesellschaft beitragen.

Im Bereich Presse & Öffentlichkeitsarbeit finden SIe aktuelle Meldungen, Pressefotos und spezielle Themen des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V.. | mehr...

Unser Spendenkonto

Caritasverband Rhein-Sieg e.V

Institut Kreissparkasse Köln
IBAN DE52370502990001047562
BIC COKSDE33

 

Mit einer Spende helfen' | mehr...

Familienpflege

Familien bilden eine Kernzelle unserer Gesellschaft und haben eine grundlegende Bedeutung für das Wohlergehen von Menschen.  Hier werden nicht nur Grundbedürfnisse wie Essen oder Schlafen gestillt. Hier werden Grundwerte menschlichen Miteinanders erfahren und gelebt. Beides braucht jeder Mensch zu einem gesunden und sinnerfüllten Leben.

 

Was ist Familienpflege?

  • ein qualifiziertes Angebot für Familien, die vorübergehend Unterstützung benötigen
  • eine Schnittstelle zwischen Jugend-und Gesundheitshilfe, die einen unbelasteten Zugang zu Familien ermöglicht 

Wann wird der Einsatz einer Familienpflegerin notwendig?

  • bei Erkrankung der haushaltsführenden Person
  • bei schwerer Erkrankung eines Familienmitglieds
  • wenn durch eine besondere Notsituation die eigenen Kräfte nicht ausreichen, um die Struktur in der Familie aufrecht zu erhalten

Wer unterstützt?

  • staatliche anerkannte Familienpflegerinnen
  • examinierte Kinderkrankenschwester
  • examinierte Krankenschwester

Wie  unterstützt die Familienpflege?

  • im pädagogischen und pflegerischen Bereich bei der Betreuung der Kinder
  • im hauswirtschaftlichen Bereich

Finanzierung

  • Krankenkassen
  • Rentenversicherung
  • Jugendämter
  • Privat 

Das HOT® ( HaushaltsOrganisationsTraining)

Das HOT® unterstützt Familien, die aus den unterschiedlichsten Gründen zurzeit nicht in der Lage sind den Alltag  mit ihren Kindern und dem Familienhaushalt zu bewältigen. Die Familienpflegerin arbeitet mit der Familie. Sie entwickelt gemeinsam mit allen Familienmitgliedern  Perspektiven, hilft Ressourcen zu entdecken und zu fördern und damit die Selbsthilfefähigkeit der Familien zu stärken.

Wer kommt zu Ihnen?

  • Alle Mitarbeiterinnen des Familienpflegedienstes sind über den Deutschen Caritasverband zertifizierte HOT® Fachkräfte.

Finanzierung

  •  Jugendamt
  •  Private Finanzierung 

Die fachliche Schulbegleitung 

Die fachliche Schulbegleitung ist eine Integrationshilfe für einzelne Schüler und Schülerinnen, die durch physische oder psychische Beeinträchtigung zusätzlich Unterstützung und Orientierung im Schulalltag benötigen. Ziel ist es, das Kind  mit Hilfe des Schulbegleiters in den Schulalltag soweit  zu integrieren, dass es am Unterricht und am Zusammenleben in der Schulgemeinschaft aktiv teilnehmen kann.

 

 

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband Rhein-Sieg e.V.

Familienpflege

Wilhelmstr. 155-157

53721 Siegburg

 

Tel.: 02241 1209-402

Fax: 02241 1209-195

E-Mail: familienpflege@caritas-rheinsieg.de

 

Persönliche Ansprechpartnerin

Susanne Schlotmann

Tel.: 02241 1209-402

E-Mail: susanne.schlotmann@caritas-rheinsieg.de

Ihr Weg zu uns