Suchen & Finden

 

Zahlreiche Aufgabengebiete und ein Blick aus vielen Perspektiven
20.09.2019 - Hartmut Pöplau, Bereitchsleitung Familie und Gesundheit, verabschiedet sich nach mehr als 37 Jahren aus dem Caritasverband.
Das neue Bundesteilhabegesetz
19.09.2019 - Welche Aufgaben und Pflichten kommen mit dem neuen BTHG auf gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer zu? Einladung zur Informationsveranstaltung.
CariTasse - Offenes Elterncafé
23.08.2019 - Ab dem 10. September 2019: Ein gemütlicher Austausch für Familien aus dem Stadtgebiet, ganz gleich welcher Herkunft, Weltanschauung oder Religionszugehörigkeit.
Puppentheater gegen Vorurteile
22.08.2019 - Die wahre Geschichte über eine abenteuerliche Reise von Bagdad nach Deutschland und einer Freundschaft ohne Grenzen: Zweisprachiges Theaterstück des jüdischen Puppentheaters "Bubales" für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren in Siegburg.
Schwarz ist der Ozean
21.08.2019 - Seenotrettung als humanitäre Pflicht: Ausstellung, Lesung und Erfahrungsbericht in Hennef.
Frühstückstreff für pflegende Angehörige
19.08.2019 - Atempause, Austausch und Expertenwissen zu Kaffee und Brötchen am 7. September in Meckenheim.

Im Bereich Presse & Öffentlichkeitsarbeit finden SIe aktuelle Meldungen, Pressefotos und spezielle Themen des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V.. | mehr...

Unser Spendenkonto

Caritasverband Rhein-Sieg e.V

Institut Kreissparkasse Köln
IBAN DE52370502990001047562
BIC COKSDE33

 

Mit einer Spende helfen' | mehr...

Familienpflege

Familienpfege wird zum 30. Juni 2019 eingestellt

Mehr als vier Jahrzehnte lang – seit 1976 - haben gut ausgebildete Familienpflegerinnen aus dem Caritasverband Rhein-Sieg e.V Familien in Notsituationen beigestanden. Zum 30. Juni 2019 aber wird dieses Angebot eingestellt.

 „Eine schmerzliche Entscheidung“, nennt es Vorstand Harald Klippel. Viele Jahre lang habe die Wohlfahrtspflege zur Finanzierung dieser qualifizierten Arbeit auf einen Landesvertrag mit den Krankenkassen gehofft. Denn anders als die von den Kassen üblicherweise getragenen Haushaltshilfen haben die Familienpflegerinnen in ihrer Ausbildung pädagogisches Rüstzeug erhalten, um Familien in allen Facetten verlässlich unterstützen zu können.

Waren früher Entbindungen oder Krankenhausaufenthalte Anlass für den Einsatz der Familienpflege, begründeten bereits Ende der 90er Jahre psychische Langzeit-Erkrankungen oder die Überforderung eines oder beider Elternteile die qualifizierte Hilfe. Diese aber wird seit einigen Jahren nur noch selten von den Kassen übernommen.

„Wir mussten zur Kenntnis nehmen, dass die Krankenkassen zwar den Dienst schätzen, aber keine angemessene Vergütung für die Fachleistung zahlen wollen“, erklärt Vorstand Harald Klippel nun diesen endgültigen Schritt, den vor dem Caritasverband Rhein-Sieg schon zahlreiche andere Wohlfahrtsverbände etwa aus Köln oder dem Rhein-Erft-Kreis getan haben. „Wir haben uns die Schließung des Dienstes nicht leichtgemacht, insbesondere auch deshalb, weil sie Familien betrifft, die diese Unterstützung benötigen“, so Klippel.

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband Rhein-Sieg e.V.

Familienpflege

Wilhelmstr. 155-157

53721 Siegburg

 

Tel.: 02241 1209-402

Fax: 02241 1209-195

E-Mail: familienpflege@caritas-rheinsieg.de

 

Persönliche Ansprechpartnerin

Susanne Schlotmann

Tel.: 02241 1209-402

E-Mail: susanne.schlotmann@caritas-rheinsieg.de

Ihr Weg zu uns