Suchen & Finden

 

CariTasse - Offenes Elterncafé
23.08.2019 - Ab dem 10. September 2019: Ein gemütlicher Austausch für Familien aus dem Stadtgebiet, ganz gleich welcher Herkunft, Weltanschauung oder Religionszugehörigkeit.
Puppentheater gegen Vorurteile
22.08.2019 - Die wahre Geschichte über eine abenteuerliche Reise von Bagdad nach Deutschland und einer Freundschaft ohne Grenzen: Zweisprachiges Theaterstück des jüdischen Puppentheaters "Bubales" für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren in Siegburg.
Schwarz ist der Ozean
21.08.2019 - Seenotrettung als humanitäre Pflicht: Ausstellung, Lesung und Erfahrungsbericht in Hennef.
Frühstückstreff für pflegende Angehörige
19.08.2019 - Atempause, Austausch und Expertenwissen zu Kaffee und Brötchen am 7. September in Meckenheim.
Qigong im Park
13.08.2019 - „Sanfte Körperbewegung begleitet von fließender Atmung und gerichteter Aufmerksamkeit“, so beschreiben die Qigong-Lehrerin Sabine Renner und ihr ebenfalls ausgebildeter Mann Dieter Renner die Qigong-Übungen, die sie in Meckenheim, Rheinbach und Swisttal-Odendorf anbieten.
Auf Glasscherben laufen
13.08.2019 - Zirkusnachmittag im CariNest - Konzentrationsübung einmal anders.

Im Bereich Presse & Öffentlichkeitsarbeit finden SIe aktuelle Meldungen, Pressefotos und spezielle Themen des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V.. | mehr...

Unser Spendenkonto

Caritasverband Rhein-Sieg e.V

Institut Kreissparkasse Köln
IBAN DE52370502990001047562
BIC COKSDE33

 

Mit einer Spende helfen' | mehr...

Blickwechsel ? Mittendrin statt Rechtsaußen

Blickwechsel – Mittendrin statt Rechtsaußen hieß der Workshop, der an insgesamt drei Tagen in den drei 10. Klassen der Franziskusschule in Bornheim stattfand.Rund 60 Schülerinnen und Schüler erfuhren während der interaktiven Übungen, was Vorurteile, Diskriminierung und Ausgrenzung sind und wie man dem entgegenwirken kann. 

Nachdem das Projekt schon in den Jahren zuvor zwei Mal erfolgreich stattgefunden hatte, übernahm in diesem Jahr 2017 die Projektstelle "vielfalt.viel wert" die Aufgaben. "Schließlich", so die "Vielfalterin" Jacqueline Wulf, "sind "interkulturelle Themen und der Kampf gegen Vorurteile und Ausgrenzung das A und O der Vielfalt-Kampagne". 

Ausgeführt wurde das Seminar von drei professionellen Trainerinnen, die sich auf Antidiskriminierungsarbeit und interkulturelle Themen spezialisiert haben. Finanziert wurde der Workshop vom Caritasverband Rhein-Sieg,  dem Jugendmigrationsdienst Rhein-Sieg, dem  Förderverein der Franziskusschule, der Bürgerstiftung Bornheim, vom Kommunale Integrationszentrum des  Rhein-Sieg-Kreises sowie von der  Stadt Bornheim.  Wir danken allen Förderern herzlich.