Suchen & Finden

 

Praxisintegrierte Ausbildung: Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger
19.07.2019 - Der Familienunterstützende Dienst sucht angehende Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger, die ihren Werdegang mit einer praxisintegrierten Ausbildung beginnen möchten.
Einladung zum spätsommerlichen Fest
19.07.2019 - Ungezwungen und fröhlich, so sind stets die Ittenbacher Sommerfeste unter freiem Himmel. Angehörige, Freunde und Nachbarn laden die Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Haus Nazareth herzlich zum Mitfeiern ein.
Gesegnete Dienstfahrten
19.07.2019 - Kreisdechant Hans-Josef Lahr segnete 28 neue Dienstfahrzeuge für die Ambulanten Pflegestationen des Caritasverbandes.
Tag der Sozialen Dienste in Meckenheim
10.07.2019 - „Mittendrin und ganz dabei“ lautete der Titel des Tages der Sozialen Dienste in Meckenheim, bei dem sich alle zwei Jahre Einrichtungen und Träger von Hilfs- oder Beratungsangeboten vorstellen
Eingießen mit der Promillebrille
08.07.2019 - Auf dem Troisdorfer Festplatz beging Landrat Sebastian Schuster ein halbes Jahrhundert Kommunale Neuordnung mit einem großen Bürgerfest. Die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände, präsentierte kurzweilige Spiele, die zugleich auf die Themen der Verbände aufmerksam machten.
Möge die Saat aufgehen
08.07.2019 - Dienstag, 24. September 2019: Oasentag für Ehrenamtliche in Lotsenpunkten und anderen Feldern der Caritasarbeiter

Im Bereich Presse & Öffentlichkeitsarbeit finden SIe aktuelle Meldungen, Pressefotos und spezielle Themen des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V.. | mehr...

Unser Spendenkonto

Caritasverband Rhein-Sieg e.V

Institut Kreissparkasse Köln
IBAN DE52370502990001047562
BIC COKSDE33

 

Mit einer Spende helfen' | mehr...

Blickwechsel ? Mittendrin statt Rechtsaußen

Blickwechsel – Mittendrin statt Rechtsaußen hieß der Workshop, der an insgesamt drei Tagen in den drei 10. Klassen der Franziskusschule in Bornheim stattfand.Rund 60 Schülerinnen und Schüler erfuhren während der interaktiven Übungen, was Vorurteile, Diskriminierung und Ausgrenzung sind und wie man dem entgegenwirken kann. 

Nachdem das Projekt schon in den Jahren zuvor zwei Mal erfolgreich stattgefunden hatte, übernahm in diesem Jahr 2017 die Projektstelle "vielfalt.viel wert" die Aufgaben. "Schließlich", so die "Vielfalterin" Jacqueline Wulf, "sind "interkulturelle Themen und der Kampf gegen Vorurteile und Ausgrenzung das A und O der Vielfalt-Kampagne". 

Ausgeführt wurde das Seminar von drei professionellen Trainerinnen, die sich auf Antidiskriminierungsarbeit und interkulturelle Themen spezialisiert haben. Finanziert wurde der Workshop vom Caritasverband Rhein-Sieg,  dem Jugendmigrationsdienst Rhein-Sieg, dem  Förderverein der Franziskusschule, der Bürgerstiftung Bornheim, vom Kommunale Integrationszentrum des  Rhein-Sieg-Kreises sowie von der  Stadt Bornheim.  Wir danken allen Förderern herzlich.