Suchen & Finden

 

Bewegung für jede Lebenslage ist auch für andere gut
06.12.2019 - Qi Gong-Lehrerpaar Sabine und Dieter Renner überreicht Spenden für Projekte des Caritasverbandes.
Was hat Wohnen mit Menschenrechten zu tun?
29.10.2019 - Einladung zur Podiumsdiskussion: Was heißt angemessenes Wohnen? Wie sind die Mindestbedingungen definiert? Wir sprechen mit Expertinnen und Experten am Montag, 9. Dezember, 19 bis 21 Uhr im Ratssaal in Bornheim
Lotsenpunkt in Asbach
29.10.2019 - Auch in der Verbandsgemeinde Asbach wird es einen Lotsenpunkt geben, allerdings mit flexiblen Sprechzeiten an unterschiedlichen Orten.
Frühstückstreff für pflegende Angehörige
29.10.2019 - Atempause, Austausch und Expertenwissen zu Kaffee und Brötchen am 9.November 2019 in Meckenheim.
CariTasse - Offenes Elterncafé
23.08.2019 - Ab dem 10. September 2019: Ein gemütlicher Austausch für Familien aus dem Stadtgebiet, ganz gleich welcher Herkunft, Weltanschauung oder Religionszugehörigkeit.
Puppentheater gegen Vorurteile
22.08.2019 - Die wahre Geschichte über eine abenteuerliche Reise von Bagdad nach Deutschland und einer Freundschaft ohne Grenzen: Zweisprachiges Theaterstück des jüdischen Puppentheaters "Bubales" für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren in Siegburg.

Im Bereich Presse & Öffentlichkeitsarbeit finden SIe aktuelle Meldungen, Pressefotos und spezielle Themen des Caritasverbandes Rhein-Sieg e.V.. | mehr...

Unser Spendenkonto

Caritasverband Rhein-Sieg e.V

Institut Kreissparkasse Köln
IBAN DE52370502990001047562
BIC COKSDE33

 

Mit einer Spende helfen' | mehr...

Pantomime-Abend "extra!" mit Milan Sladek

„Drei Viertel der Kommunikation funktioniert ohne Worte“, so Milan Sladek, Deutschlands sicher berühmtester Pantomime.

Getreu diesem Spruch, wurde am 11.12.2016 in Bad Honnef ein Fest der Pantomime gefeiert, um vielen Menschen, die nicht die gleiche Muttersprache haben, gleichermaßen einen schönen Abend zu bereiten – Geflüchteten und Einheimischen. Hier wurde offenbar, dass es nicht immer viele Worte braucht, um sich zu verstehen.

Zusammen mit dem Ökumenischen Netzwerk Integration haben die Flüchtlingshilfe und das Projekt „vielfalt. viel wert“ der Caritas den berühmten Pantomimen Milan Sladek für einen großen Auftritt gewinnen können.

Milan Sladek hat Höhepunkte aus seinen solistischen Programmen zusammengestellt und in der Oase in Bad Honnef allen Interessierten Menschen in Bad Honnef vorgeführt. Der 1938 in der Slowakei geborene Künstler lebt seit 1970 in Köln und eröffnete dort das erste festansässige Pantomimentheater Westeuropas.

Rund 100 Besucher haben sich an dem Sonntagabend eingefunden, um Milan Sladek zu sehen und anschließend gemeinsam am internationalen Buffet zu plaudern. Der Abend stand unter dem Motto der Begegnung und dem „Danke sagen“, Danke an all jene, die sich zivilgesellschaftlich, vor allem in der Flüchtlingshilfe, engagieren und zeigen, dass Vielfalt viel wert ist.