Flüchtlingsarbeit - Aktuelles und Veranstaltungen

Alle an einem Tisch

Am 7. Juni traf sich eine bunte Gruppe von Menschen zum gemeinsamen Fastenbrechen mit deutschen, syrischen, türkischen, mexikanischen und somalischen Spezialitäten im Siegburger Marienheim, das von Mitarbeitern des SKM und der AWO für den Anlass vorbereitet wurde. Hier erfahren Sie mehr:

| Information

Adnan Mohammad verabschiedet

Adnan Mohammad, 37 Jahre alt, anerkannter Flüchtling syrischer Herkunft, nahm Ende November 2016 die vom SKM mit Unterstützung der Provinzialstiftung Rheinland für die Flüchtlingshilfe eingerichtete Stelle im Bundesfreiwilligendienst an. Hier erfahren Sie seine Geschichte:

| Information         | Presse

Koordination Ehrenamt - Ehrenamtliche Hilfe und Flüchtlingsarbeit - 6. Qualifizierungsreihe

Eine kostenlose Qualifizierungsreihe an unterschiedlichen Standorten im Rhein-Sieg-Kreis bieten wir Menschen an, die sich ehrenamtlich engagieren und Flüchtlinge oder anderweitig benachteiligte Menschen unterstützen, begleiten oder beraten möchten. Je nach Interesse können Module aus diesem Angebot auch einzeln besucht werden. Hier erfahren Sie mehr:

| Veranstaltungsflyer

Hausmarke serviert Benefizkonzert

Die Siegburger Kultband „Hausmarke“ rockte die Rhein-Sieg-Halle. Zwei Euro von jeder verkauften Eintrittskarte wurden an diesem Abend für Initiativen in der Flüchtlingsarbeit gespendet, dabei der SKM. Wir bedanken uns herzlich für dieses Engagement. Hier erfahren Sie mehr:

| Presse

Familientreffen An den Tongruben

Am Samstag, den 21.04.2018 und bei herrlichem Sonnenwetter unternahmen Familien der Siegburger Flüchtlingsunterkunft „An den Tongruben“ mit insgesamt 16 Kindern einen Ausflug zum Siegdamm. Ein großer Spaß im kühlen Nass. Hier erfahren Sie mehr:

| Information

Ostern Internationale

Im Rahmen eines Einschulungsprojektes von AWO Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg e. V. und dem SKM wurde in der Siegburger Flüchtlingsunterkunft Am Stadion gemeinsam Ostern gefeiert. Bei der Feier trafen sich Haupt- und Ehrenamtliche sowie Kinder und Mütter. Hier erfahren Sie mehr:

| Information

Manchmal werden Träume wahr

Verfolgen Sie die Geschichte einer Familienzusammenführung in einem interessanten und aktuellen Bericht aus der SKM-Flüchtlingsarbeit, zugleich ein Plädoyer für ein besseres Verständnis der vielfältigen Schwierigkeiten geflüchteter Menschen in Deutschland:

| Bericht Familienzusammenführung

Forderung: Abschiebestopp

Die Wohlfahrtverbände und Hilfsorganisationen im Rhein-Sieg-Kreis (u. a. auch der SKM) fordern auf Grund der unsicheren Lage einen Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan und eine Überprüfung der Asylbescheide. Zur aktuellen politischen Situation im Kreisgebiet empfehlen wir Ihnen den nachfolgenden Pressartikel:

| Presse

Karnevalsauftakt im Büro Flüchtlingsarbeit

Weiberfastnacht um 11.11 Uhr öffnete das Büro Kempstraße in Siegburg seine Türen, für Mitarbeiter, Geflüchtete und EhrenamtlerInnen zum Start in die Karnevalstage. Gute Stimmung und viele Leckereien, wie belegte Brötchen oder Karnevalskrapfen, sorgten für schöne Momente mit fröhlichem Singen, Klatschen und Schunkeln zu traditionellen Karnevalsliedern.

Alles Gute Angelika Zeller

Der SKM verabschiedete sich nach mehr als 21 Jahren von Angelika Zeller, die als Fachbereichsleiterin in der Obdachlosenarbeit und ab 01.04.2014 in der Flüchtlingsarbeit tätig war. Der Einsatz für ausgegrenzte Menschen war ihr eine Herzensangelegenheit, für die sie sich mit Leib und Seele einsetzte. Wir sagen Danke und wünschen Frau Zeller alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

| Angelika Zeller und der SKM (Bericht)    | Presse

Resolution gegen Abschiebung

Aufgrund der verheerenden Lage in Afghanistan und die Tatsache, dass die Bundesregierung an der Abschiebepraxis festhält, rufen die Wohlfahrtsverbände alle Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis mit einer Resolution auf, sich gegen Abschiebungen auszusprechen. Die Unterzeichner wollen damit ein deutliches Zeichen der Menschlichkeit und Solidarität setzen.

| Resolution       | Presse 

Adventsnachmittag

Am ersten Adventswochenende backten von Kindern und Müttern der Einschulungshilfe der AWO und der SKM-Füchtlingsarbeit im Siegburger Marienheim Weihnachtsplätzchen. Unerwartet und direkt aus der Türkei kam der Nikolaus, sprach türkisch und erzählte seine Vision von einer gerechten Welt, übersetzt auf Deutsch und Arabisch. Die Kinder freuten sich über die Nikolaustüten des syrischen Knecht Ruprecht, der auch für Handyfotos bereit stand.

Kreativ im September

Die Kinder der Einschulungshilfegruppe der Siegburger Flüchtlingsunterkunft „Tongruben“ trafen sich, um über den Schulbeginn zu sprechen und gemeinsam aktiv zu werden. Mit Bügelperlen wurden Armreifen und Ketten aller Art gestaltet. Dazu erhielten alte Flaschen und Tetraverpackungen mit Gipsbinden eine zweite Haut, die nach Trocknen mit Farbe bunt gestaltet wurden.

Bowling und mehr

Am Abend des 31.08.2017 bekamen Bewohner der Flüchtlingsunterkunft „Meitner Straße“ aus Troisdorf zum ersten Mal die Gelegenheit ein Bowlingcenter in Troisdorf-Spich zu besuchen. Viel Freude, Gemeinsamkeit und ein Billiardspiel motivierten alle, zukünftig an ähnlichen Aktivitäten teilzunehmen.

Beispielhaftes Kooperationsprojekt

 

Das Projekt Einschulungshilfe der AWO Rhein-Sieg und des SKM bereitete geflüchtete Kinder auf die Schule vor. Dazu gehörte der Spracherwerb ebenso wie Spielerisches. Ein besonderes Abschlussgeschenk für jedes Kind: ein neuer Schulranzen, bereitgestellt aus Spendenmitteln, unter anderem aus dem Wolfgang Overath Fonds.

| Presse

Ehrenamtliche Hilfe in der Flüchtlingsarbeit

Wir möchten Ihnen unser aktuelles Angebot zur Qualifizierung und Begleitung von ehrenamtlichen HelferInnen in der Flüchtlingsarbeit empfehlen: Sechs kostenlose und einzeln buchbare Veranstaltungen zu interessanten und aktuellen Themen ab September 2017 für Sie. Hier erfahren Sie mehr:

| Informationsflyer

Pferdeausflug in den Wald

Von den Kindern und Familien aus der SKM-Flüchtlingsarbeit mit Spannung erwartet:

Ein Ausflug zum Reitstall auf den Siegburger Stallberg, wo die Pferde nach Striegeln und Bürsten durch den Wald zur Grillhütte geführt wurden. Dort angekommen, wurden die mitgebrachten Leckereien verzehrt und es ging auf eine Entdeckungsreise durch den Wald.

Die Schule beginnt

Soziokulturelle Eingewöhnung und Einschulungshilfe stehen derzeit im Fokus der Integrationsarbeit der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter in der derzeitigen Arbeit mit den Flüchtlingskindern, die nach den Ferien zu Schulanfängern werden. Am 24. August wurde dieses engagierte Projekt von AWO Rhein-Sieg und SKM mit einem Abschlussfest vollendet.

|  Presse

Fachforum Ehrenamt

Wie geht es für Geflüchtete nach dem Asylbescheid weiter? Was brauchen traumatisierte Menschen? Wie hilft man empathisch ohne die notwendige Distanz aufzugeben? Viele bedeutsame Fragen diskutierten die haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen aus den Bereichen Flüchtlingsarbeit und Koordination Ehrenamt auf dem Fachforum Ehrenamt. Beim Markt der Möglichkeiten stellten Organisationen, Verbände und Initiativen ihre Arbeit vor. Der SKM war mit einem Stand vertreten und präsentierte sein Engagement in der Arbeit mit Geflüchteten. Die Kurdische Gemeinschaft setzte dabei kulinarische Akzente.

Rechtseminar

Die Luft zum Schneiden, rauchende Köpfe und ein erhöhtes Bedürfnis nach Flüssigkeit: AWO, Flüchtlingsinitiative Lohmar, Siegburg und des SKM hatten Rechtsanwalt Jens Diekmann, spezialisiert auf Asylrecht, geladen. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Flüchtlingsarbeit erhielten wichtige Infos zur neuesten Rechtsprechung im Asyl- und Aufenthaltsrecht und konnten sich für die vielfältigen Rechtsprobleme der täglichen Praxis fachkundigen Rat holen. Viele TeilnehmerInnen äußerten den Wunsch, das Rechtsseminar dauerhaft fortzusetzen.