DIÖZESAN-CARITASVERBAND  ONLINE-BERATUNGEN  EHRENAMT  CARITAS VOR ORT     

Familienhebamme

 

Schwangere und junge Mütter machen sich viele Gedanken



SkF e.V. Bonn und Rhein-Sieg-Kreis

  • Die Schwangerschaft ist doch beschwerlicher, als ich dachte…
  • Das Baby ist da - und ich fühle mich überfordert…
  • Ich habe viele Fragen zum Stillen, zur Beikost, zur Säuglingspflege…
  • Unser Kind schreit so viel…


Oder vielleicht haben Sie noch ganz andere Fragen und Sorgen? Die Familienhebamme informiert, begleitet und vermittelt weitere Hilfen für einen guten Start ins Leben - von der Schwangerschaft bis zum ersten Lebensjahr des Kindes!

Verabreden Sie sich zu einem Besuch der Familienhebamme bei Ihnen zu Hause oder in Ihrer Gemeinde.

Beratung und Begleitung sind kostenlos und stets vertraulich. Die Familienhebamme kann auch zusätzlich zu der Hebamme, die von der Krankenkasse finanziert wird, tätig werden.

 

Ihre Ansprechpartnerin für Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth, Eitorf und Windeck
Silke Heiner, Familienhebamme

Telefon 02241 / 1466074 oder 0151/ 25695351
E-Mail  familienhebamme@skf-bonn-rhein-sieg.de


Ihre Ansprechpartnerin für Lohmar:

Claude Herwartz, Familienhebamme

Telefon 02241 / 1466074 oder 0170 / 6085601

E-Mail familienhebamme@skf-bonn-rhein-sieg.de


Das Caritas-Jahresthema

Das aktuelle Thema


 

Caritas im Erzbistum

Kaum Entkommen aus Hartz IV für ungelernte Langzeitarbeitslose
13.03.18 - Echte Aus- und Weiterbildung: Kölner Diözesan-Caritasverband fordert Trendwende bei Qualifizierungsangeboten

Pressefrühstück zum Thema Wohnungsnot
13.03.18 - Gespräch mit Betroffenen und Caritas-Experten am 21. März

Damit soziale Teilhabe nicht baden geht: Caritas ermöglicht Vorschulkindern Schwimmkurse
12.03.18 - Vorstellung des Projekts Delfin-Freunde: Pressekonferenz im Schwimmbad Düsselstrand am 16. März

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum