Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

KuKuNa 2021
17.03.2020 - Der Caritasverband Wuppertal/Solingen sucht für sein KuKuNa-Atelier am Internationalen Begegnungszentrum in der Hünefeldstraße Kulturschaffende, die im Jahr 2021 Workshops anbieten möchten. KuKuNa steht für Kunst, Kultur und Natur und versteht sich als Kunst-Sozial-Raum, in dem sich Menschen unabhängig von Alter und Herkunft durch Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Kultur und Natur begegnen. Gesucht werden Künstler/-innen, Schauspieler/-innen, Tänzer/-innen und auch experimentelle Kulturschaffende, die im KuKuNa-Atelier Workshops und in den Sparten bildende und darstellende Kunst, Tanz, Literatur, Urbane und Garten- Kunst, aber auch experimentelle und interdisziplinäre Kunstformen durchführen möchten. Da noch nicht absehbar ist, in welcher Form die Workshops im nächsten Jahr durchgeführt werden können, sind die Interessenten gebeten, in ihrem Konzept auch entsprechend eine mögliche Übertragung in einen Onlineworkshop zu beachten oder ein tragbares Hygienekonzept auszuarbeiten. Weitere Informationen und eine Konzeptvorlage findet man auf: www.kukuna-wuppertal.de. Die Konzeptvorschläge können bis Freitag, den 21.08.2020 eingereicht werden. Fragen an: Manuela Richard, manuela.richard@caritas-wsg.de; Tel. 0202 2805232

Veranstaltungen

Musen, Musik und Museen
24.09.2020 - Am Donnerstag, den 24.09.2020 findet ab 19.00 Uhr im Saal des Internationalen Begegnungszentrums in der Hünefeldstraße 54a eine Veranstaltung des Vereins Musen, Musik und Museen statt. Bei einem musikalischen Abend werden die Vereinsmitglieder singen. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der Hygieneauflagen sind bei der Veranstaltung nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmenden erlaubt. Wir bitten Sie deswegen, für die Veranstaltung unter der E-Mailadresse kostenfrei einen Platz zu reservieren: Intzentrum@caritas-wsg.de
Diskussionsforum für Gehörlose
26.09.2020 - Am Samstag, den 26.09.2020 findet ab 12.00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrums in der Hünefeldstraße 54a und dem KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße 52c eine Veranstaltung der Projekte für gehörlose Menschen statt. Das Thema der Diskussionsrunde ist der internationale Tag der gehörlosen Menschen. Im Rahmen der Veranstaltung soll auf verschiedene aktuelle Themen eingegangen werden. Die Projekte werden von der Aktion Mensch gefördert. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der Hygieneauflagen sind nur begrenzt viele Teilnehmende erlaubt. Wir bitten Sie deswegen bei der Koordinatorin der Veranstaltung kostenfrei Plätze zu reservieren: Irina.Jegorowa@caritas-wsg.de
Horst Wegener - PoC
30.09.2020 - Am Mittwoch, den 30.09.2020 findet ab 15.00 Uhr im Saal des Internationalen Begegnungszentrums in der Hünefeldstraße 54a eine Veranstaltung der Wuppertaler Initiative „Power of Color“ für statt. PoC ist eine Initiative, die aus der Motivation heraus gegründet wurde, um auf Rassimus und Ungleichheit aufmerksam zu machen. Einer der Gründer von PoC ist der Wuppertaler Rapper und Musiker Horst Wegener. Die Teilnehmenden sind dazu eingeladen, mitzudiskutieren und weitere Ideen zu entwickeln, wie das Zusammenleben in Wuppertal gemeinsam gestaltet werden kann. Des Weiteren werden die Initiatoren berichten, welche Erfahrungen sie bei der Integrationswahl am 13.09. gemacht haben, welche Auswirkungen das Wahlergebnis auf die Arbeit von PoC und für die interkulturelle Vielfalt in Wuppertal hat. Aufgrund der Hygieneauflagen sind bei der Veranstaltung nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmenden zugelassen. Wir bitten Sie um Reservierung unter: https://www.wuppertal-live.de/?341009 

Aktion Neue Nachbarn in Solingen

Koordination der Integrationsarbeit in der Flüchtlingshilfe

Im Rahmen der durch Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki im November 2014 begonnenen Initiative „Aktion Neue Nachbarn“ wurden in Kooperation mit den Stadtdekanaten Wuppertal und Solingen beim Caritasverband in beiden Städten Koordinierungsstellen für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe eingerichtet.


Diese Koordinierungsstellen wollen eine umfassende Vernetzung zwischen Gemeinden, Ehrenamtlichen und Flüchtlingen sicherstellen. Auf diesem Wege sollen Synergieeffekte für die Unterstützung der gesellschaftlichen Integration von Flüchtlingen in der Kommune zielorientiert genutzt und eine neue Willkommenskultur gestaltet werden.
Den ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagierten Gemeindemitgliedern werden Qualifizierungsmaßnahmen (z.B. in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk) rund um das komplexe Thema der Arbeit mit Flüchtlingen angeboten. Persönliche Beratung der Ehrenamtlichen und Gesprächskreise sollen die engagierten Männer, Frauen und Jugendlichen in ihrem Einsatz für Menschen, die in den Gemeinden Zuflucht gefunden haben, stärken.

 

Zur Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln: www.aktion-neue-nachbarn.de

Aktion neue Nachbarn in Solingen

 

 

In Solingen stehen den katholischen Kirchengemeinden in enger Kooperation mit dem Stadtdekanat zwei in Migrationsfragen erfahrene Caritas-Mitarbeiterinnen als Koordinatorinnen der lokalen Aktivitäten im Rahmen der bistumsweiten Aktion Neue Nachbarn zur Verfügung: Xenia Westphal (l.) und Weronika Styrnol (r.)
In Solingen stehen den katholischen Kirchengemeinden in enger Kooperation mit dem Stadtdekanat zwei in Migrationsfragen erfahrene Caritas-Mitarbeiterinnen als Koordinatorinnen der lokalen Aktivitäten im Rahmen der bistumsweiten Aktion Neue Nachbarn zur Verfügung: Xenia Westphal (l.) und Weronika Styrnol (r.)

Sie möchten sich engagieren?

 In Solingen suchen wir derzeit noch Ehrenamtliche:    

  • Jobpaten (Unterstützung bei der Jobsuche und im Bewerbungsprozess)
  • Umzugshelfer (mit Führerschein)
  • Zwei Leiterinnen eines Mutter-Kind-Cafés in einem Übergangsheim
  • Zwei Vorlesepaten für Schulkinder mit Fluchthintergrund in Solingen-Mitte und in Solingen-Ohligs
  • (Sprach)Paten für Einzelpersonen und Flüchtlingsfamilien; Alltagsbegleitung
  • Als Unterstützer/innen für unsere Flüchtlingsberatung:

- Dolmetscher/innen (insbesondere für Arabisch)

- Helfer/innen für Formularhilfe

- Begleiter/innen zu Behörden und Beratungsstellen

- Helfer/innen für die Suche nach Wohnungen

 

Aktuelle Termine in Solingen

Offene Sprechstunden

Jeden 1. Donnerstag im Monat, 17-18 Uhr, im Caritaszentrum Ahrstraße 9, 42697 Solingen

Jeden 2. Donnerstag im Monat, 14-16 Uhr, Café Gloria/ Stadtkirche,  Kirchplatz 14, 42651 Solingen

       

Austauschtreffen für Ehrenamtliche

Jeden 4. Montag im Monat, 17:00 –18:30 Uhr, im Mehrgenerationenhaus/ Haus der Begegnung, Mercimek Platz 1, 42651 Solingen

 

Handarbeitskurs

Im Rahmen der Aktion Neue Nachbarn gibt es nun im Seelsorgebereich Solingen-West einen Handarbeitskurs für Frauen mit und ohne Fluchthintergrund.

Dieser findet dienstags und freitags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Übergangswohnheim Hochstr. 35, 42697 Solingen, statt.

Die Teilnehmerinnen lernen verschiedene Techniken der Handarbeit kennen, können diese direkt ausprobieren und haben die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen über Themen, die sie aktuell bewegen, auszutauschen.

Der Kurs wird von drei Ehrenamtlichen der Aktion Neue Nachbarn geleitet und ist für alle Interessentinnen mit und ohne Fluchthintergrund offen. Kinder können gerne mitkommen und werden pädagogisch betreut.  Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

  

Kontakt für Rückfragen:

Xenia Westphal

Tel.: 0212 23134922

E-Mail: xenia.westphal@caritas-wsg.de

Kontakt

Aktion Neue Nachbarn Solingen

Xenia Westphal
Ahrstraße 9
42697 Solingen
Tel. 0212 23134922
Fax. 0212 23134919
E-Mail: xenia.westphal@caritas-wsg.de

 

Weronika Styrnol
Ahrstraße 9
42697 Solingen
Tel. 0212 23361741
Fax. 0212 23134919
E-Mail: weronika.styrnol@caritas-wsg.de