Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Hospiz und Engagement
13.09.2019 - 120 Frauen und Männer engagieren sich in den Caritas-Hospizdiensten ehrenamtlich. In der Woche des bürgerschaftlichen Engagements kann man mit einigen von ihnen ganz ungezwungen ins Gespräch kommen. Dazu lädt die Buchhandlung Mackensen am Laurentiusplatz in Elberfeld ein. Dienstag, 17.09., und Freitag, 20.09., jeweils von 16 bis 18 Uhr. Mit dabei ist die Autorin Dorothea Müller, die für ihr Buch 17 Leben in einem Wuppertaler Altenheim recherchierte.
Infoabende zu Hospizkursen
30.08.2019 - Erstmals starten am 1. Oktober in Wuppertal in den Räumen der Hospizdienste, Laurentiusstraße 9, Interessenten für die Hospizarbeit für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche einen gemeinsamen Hospizbegleiterbasiskurs. Anschließend spezialisieren sich die Teilnehmer dann auf den Erwachsenen- bzw. Kinder-/Jugendbereich. Ein Informationsabend für Interessierte findet am 3. September, 18.00 Uhr, in der Laurentiusstraße 9, 42103 Wuppertal, statt. Die Caritas-Hospizdienste beginnen zudem ab 9. Oktober im Kinder- und Jugendbereich einen Hospizbegleiterkurs in Haan. Eine Informationsveranstaltung dazu findet am 04.09.2019, 18.00 Uhr, in den Räumlichkeiten des Kooperationspartners, dem Verein Christliche Hospiz- und Trauerbegleitung Haan e.V., statt.
Musik für die Götter
13.08.2019 - Musik für die Götter ist eine interreligiöse Konzertreihe mit dem Souls & Spirits Orchestra. Im Fokus steht der interreligiöse Dialog, in dem Lieder für Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Hindu, die weltweit verbreiteten Naturvölker und Atheisten gespielt werden.
Freiwillig in den Knast...
31.07.2019 - Die Caritas und der Katholische Gefängnisverein für das Bergische Land bieten einen Kurs für Menschen an, die für sich ein ehrenamtliches Engagement in der Straffälligenhilfe in Betracht ziehen. Der Kurs beginnt am 25.09.2019, 19.00 Uhr, im Internationalen Begegnungszentrum des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen, Hünefeldstraße 54a, 42285 Wuppertal, unter dem Thema „Freiwillig in den Knast – Verrückt oder was? Bedeutung und Möglichkeit ehrenamtlicher Mitarbeit“. Bis Mitte November geht es dann dann unter anderem um den Gefängnisalltag, um Strukturen der Haftanstalten, Aspekte gesellschaftlicher Bedingungen und Hintergründe von Kriminalität und um den Umgang mit den Gefangenen als Ehrenamtlicher. Zum Kurs gehören auch der Besuch einer Justizvollzugsanstalt. Infos und Anmeldungen bei Renate Szymczyk: Tel. 0202/2805214, renate.szymczyk@caritas-wsg.de.

Veranstaltungen

Filmpräsentation und Diskussion
23.09.2019 - Ab Montag, den 23.09.2019 startet im Internationalen Begegnungszentrum eine Veranstaltungswoche zur Thematik der "Loverboymasche" zur Prostitutionsanwerbung. Bis Donnerstag, den 26.09.2019 werden täglich jeweils von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr Filme zur Thematik gezeigt und anschließend mit den Anwesenden und Expert/-innen über das Gesehene gesprochen. Die Veranstaltungsreihe wird von dem Projekt "EVA" - Projekt zur freiwillige Rückkehr für Frauen, die von Menschenhandel betroffen sind organisiert, das von der EU gefördert wird. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Puppentheater
24.09.2019 - Am Dienstag, den 24.09.2019 wird um 17.00 Uhr das Puppentheater "Isaak und der Elefant Abul Abbas" im Internationalen Begegnungszentrum aufgeführt. Die Stück erzählt die wahre Geschichte des jüdischen Handelsmannes Isaak, der das Geschenk des Kalifen Harun ar-Raschid an Karl den Großen von Bagdad nach Aachen bringen soll. Das Geschenk ist der weiße Elefant Abul Abbas. Das Stück erzählt die wundersame Freundschaft zwischen den beiden und wird in den Sprachen Arabisch und Deutsch aufgeführt. Der Eintritt ist frei.
Musik für die Götter
27.09.2019 - Am Freitag, den 27.09.2019 findet um 19.00 Uhr das erste Konzert der Konzertreihe "Musik für die Götter" in dem Caritas-Zentrum in der Ahrstraße in Solingen statt. Im Fokus steht der interreligiöse Dialog in dem Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Hindu, die weltweit verbreiteten Naturvölker und Atheisten musikalisch vertreten sind. Mit diesem Konzert senden die Musiker/-innen eine humanistische Botschaft: Alle Menschen glauben – an Gott, an Götter, an die Evolution oder an nichts. Es werden noch zwei weitere Konzerte in Wuppertal (IBZ) und Mettmann (Kulturvilla) stattfinden. Tickets gibt es bei Wuppertal-Live.de

Ehrenamt

 

Wir brauchen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wir unterstützen und fördern sie. Sie verwirklichen in besonderer Weise christliche Nächstenliebe. Sie übernehmen wichtige caritative Aufgaben, die sonst häufig nicht erfüllt werden könnten.

So ist es im Leitbild des Caritasverbandes festgeschrieben.

Beim Caritasverband engagieren sich in Wuppertal und Solingen mehr als 200 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen regelmäßig. Viele weitere unterstützen die Caritasarbeit zum Beispiel bei der jährlich stattfindenden Heiligabendfeier für alleinstehende und einsame Menschen in der Historischen Stadthalle Wuppertal. Viele Schülerinnen und Schüler (z.B. St.-Anna-Schule) bringen sich ebenfalls für die Caritasarbeit ein. Dazu gehören Aktionen für die Mütter-Erholung oder die Kinderhospizarbeit.

 

Erste Anlaufstelle für Menschen, die sich ebenfalls ehrenamtlich engagieren möchten, sind die Fachberater/innen der Gemeindecaritas.

 

Bei öffentlichen Veranstaltungen, wie hier dem Kirchentag im Westen Wuppertals, informieren Caritas-Mitarbeiter/-innen auch über die vielfältigen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements.
Bei öffentlichen Veranstaltungen, wie hier dem Kirchentag im Westen Wuppertals, informieren Caritas-Mitarbeiter/-innen auch über die vielfältigen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements.

 

 

Menschen, die sich ehrenamtlich bei der Wuppertaler oder Solinger Caritas engagieren, werden in ihrer Tätigkeit begleitet, erfahren Rat und professionelle Unterstützung, erhalten Reflexions- und Fortbildungsmöglichkeiten. Sie bekommen ein kostenloses Abonnement der Zeitschrift „Sozialcourage“ und den Landesnachweis NRW über ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Sie sind bei der Ausübung ihres Ehrenamtes unfall- und haftpflichtversichert. 

 

Fortbildungsangebote stärken ehrenamtlich tätige Mitarbeiter/innen bei der Bewältigung der ihnen begegnenden Herausforderungen. Unser Schulungsangebot im Jahr 2018 auf dieser Seite unter "Downloads".

Weitere Informationen rund um das Thema Ehrenamt bietet das Internetportal "Ehrenamt" des Diözesan-Caritasverbandes

 

Übrigens: Wir freuen uns ganz besonders auch über junge Leute, die sich ehrenamtlich einbringen wollen. Wir bieten konkrete ehrenamtliche Tätigkeiten, freuen uns aber auch über frischen Wind und neue Ideen! Mehr im Internetportal der youngcaritas www.jetzt-du.com

Aktuell: Infoveranstaltung rund um das Ehrenamt in Solingen

Der Seelsorgebereich Solingen-West bewirbt mit einer Veranstaltung am 05. Juli das Ehrenamt in der Gemeinde. Der Abend dient der Information über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen des sozialen Engagements. Auch Rebekka Mertens, Fachberaterin Gemeindecaritas beim Caritasverband Wuppertal/Solingen, informiert über Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagaments in der sozialen Arbeit. Beginn 19.30 Uhr, Pfarrheim Wald, Adolf-Kolping-Str. 47, 42719 Solingen. I Mehr...

Download

Kontakt und Ansprechpartner rund um das Ehrenamt

Gemeindecaritas Wuppertal und Solingen

youngcaritas Wuppertal und Solingen


Ansprechpartnerinnen:

Rebekka Mertens

Tel. 0212 23134912
Fax 0212 23134919

rebekka.mertens@caritas-wsg.de

 

Anja Hütten

Tel. 0202 3890367

Fax 0202 3890323

anja.huetten@caritas-wsg.de

 

 

Ihr Weg zu uns: