Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Mittagessen
14.01.2021 - Die Landesregierung hat es den Eltern der Schüler bis Klasse 7 und den Kindern, die eine Kita besuchen erneut bis zum 31.01.2021 freigestellt, ob sie ihr Kind in die Schule schicken oder in der Kita betreuen lassen. Der Caritasverband Wuppertal/Solingen verlängert bis zum 31.01.2021 die Regelung, den Beitrag zum Mittagessen nur für die Tage zu erheben, an denen das Kind für die Notbetreuung in der Einrichtung angemeldet ist. Es handelt sich hierbei um eine Kulanzreglung, da das Küchenpersonal selbstverständlich weiterhin vollständig durch den Caritasverband bezahlt werden muss und diese besondere Abrechnungsform einen erhöhten Verwaltungsaufwand bedingt. Sollte die Regelung zur Notbetreuung durch das Land über den 31.01.21 verlängert werden, könnte es zu einer Veränderung der jetzigen Kulanzreglung kommen. Darüber werden wir die Eltern zeitnah informieren.

Veranstaltungen

Veranstaltungen im IBZ bis zum 31.01.2021
28.10.2020 - Aufgrund der Corona-Pandemie werden im Internationalen Begegnungszentrum und im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße bis auf Weiteres keine Veranstaltungen und Gruppentreffen von externen Vereinen stattfinden. Sobald die Situation es zulässt, finden Sie auf dieser Seite wieder ein vielseitiges Programm. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Glücksspielsucht

fotolia © frank_90
fotolia © frank_90

 

Spielsucht/Glückspielsucht zeigt sich im Wesentlichen dadurch, dass ein immer größeres Risiko im Spiel eingegangen wird und die Kontrolle über das Spielverhalten verloren geht.

Betroffene verbringen immer mehr Zeit beim Glücksspiel. Andere Interessen und zwischenmenschliche Beziehungen werden vernachlässigt.

Die Spielsüchtigen erleiden oft erheblichen finanziellen Schaden bis zu hoher Verschuldung.

 

Für Frauen und Männer, die ein Problem mit dem Glücksspiel haben, und für Personen, die Angehörige oder Freunde haben, die ein süchtiges Spielverhalten zeigen, bietet die Suchtberatung der Caritas

  • Einzel-, Paar- und Familiengespräche
  • eine Beratungsgruppe
  • Vermittlung in Selbsthilfegruppen
  • Vermittlung in stationäre Therapie

Termine in Wuppertal

Unsere Spielergruppen finden statt:

  • dienstags von 19.30 bis 21.00 Uhr (wöchentlich)
  • Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch

Selbsthilfegruppe "Anonyme Spieler Wuppertal"

  • montags von 19.00 bis 21.00 Uhr
  • Auer Schulstraße 1
  • Telefon: 0202 730195

Termine in Solingen

Unsere Spielergruppe findet statt:

  • donnerstags von 17.00 bis 18.30 Uhr (wöchentlich)
  • Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch

Aktionstag Glücksspielsucht 2017

Wenn die Mitarbeiter/-innen der Suchtberatung öffentlich auf die Problematik des pathologischen Glücksspiels aufmerksam machen, ist das Interesse stets groß. Denn diese Sucht geht quer durch alle sozialen Schichten.

Sowohl in Wuppertal als auch in Solingen nutzte die Caritas auch im Jahr 2017 den bundesweiten Aktionstag Glückspielsucht, um mit interessierten Passanten ins Gespräch zu kommen und das Beratungsangebot der Caritas-Fachstelle bekannt zu machen.

Kontakt und Ansprechpartner

Suchthilfe Glücksspielsucht Wuppertal
Kasinostraße 26
42103 Wuppertal


Tel. 0202 / 389034010
Fax 0202 / 76902974
E-Mail: suchtberatung.wuppertal@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartner/innen:

  • Claudia Stratmann-Pickartz, Tel. 0202 / 389034013
  • Christiane Krause, Tel. 0202 / 389034014

 


Suchthilfe Glücksspielsucht Solingen
Ahrstraße 9
42697 Solingen


Tel. 0212 / 23134930
Fax 0202 /23134928

E-Mail: suchtberatung.solingen@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartner/innen:

  • Natalie Becker, Tel. 0212 / 23134933
  • Natalya Sohns, Tel. 0212 / 23134932

Ihr Weg zu uns: