Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Bogenschießen für trauernde Männer
14.08.2019 - Die Caritas-Hospizdienste bieten trauernden Männern ein kostenloses regeneratives Bogenschießen an. Die drei aufeinander aufbauenden Module finden am 6., 13. und 27. September jeweils von 17.00 bis 19.30 Uhr auf dem Hof Kotthausen in Beyenburg statt. Bei diesem Bogenschießen stehen das Erleben, die Selbsterfahrung und die persönliche Entwicklung im Vordergrund. Es dient damit als Lebenshilfe und Möglichkeit zur Verbesserung der Lebensqualität. Anmeldungen bei Burkhard Uhling-Preuß, Tel. 0202 389036310, hospizdienste@caritas-wsg.de
Musik für die Götter
13.08.2019 - Musik für die Götter ist eine interreligiöse Konzertreihe mit dem Souls & Spirits Orchestra. Im Fokus steht der interreligiöse Dialog, in dem Lieder für Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Hindu, die weltweit verbreiteten Naturvölker und Atheisten gespielt werden.
Freiwillig in den Knast...
31.07.2019 - Die Caritas und der Katholische Gefängnisverein für das Bergische Land bieten einen Kurs für Menschen an, die für sich ein ehrenamtliches Engagement in der Straffälligenhilfe in Betracht ziehen. Der Kurs beginnt am 25.09.2019, 19.00 Uhr, im Internationalen Begegnungszentrum des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen, Hünefeldstraße 54a, 42285 Wuppertal, unter dem Thema „Freiwillig in den Knast – Verrückt oder was? Bedeutung und Möglichkeit ehrenamtlicher Mitarbeit“. Bis Mitte November geht es dann dann unter anderem um den Gefängnisalltag, um Strukturen der Haftanstalten, Aspekte gesellschaftlicher Bedingungen und Hintergründe von Kriminalität und um den Umgang mit den Gefangenen als Ehrenamtlicher. Zum Kurs gehören auch der Besuch einer Justizvollzugsanstalt. Infos und Anmeldungen bei Renate Szymczyk: Tel. 0202/2805214, renate.szymczyk@caritas-wsg.de.
Letzte Hilfe-Kurs
26.07.2019 - Das Lebensende und das Sterben machen Menschen oft hilflos. Obwohl die meisten sich wünschen zuhause zu sterben, stirbt der größte Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Der Caritasverband bietet nun erstmals mit seinem eigens dafür zertifizierten Hospiz-Mitarbeiter Burkhard Uhling-Preuß einen Kurs aus dem Projekt „Letzte Hilfe“ in Solingen an. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer Basiswissen und einfache Handgriffe, um Mitmenschen gut gerüstet am Ende des Lebens beistehen zu können. Der nächste Letzte Hilfe-Kurs findet am 26. August, 18.00 Uhr, im Caritashaus, Kolpingstraße 13, 42103 Wuppertal, statt. Informationen und Anmeldungen Infos und Anmeldung unter Tel. 0202 389036310.

Veranstaltungen

Ausstellung
04.08.2019 - Von Sonntag, den 04.08.2019 um 12.00 Uhr bis Samstag, den 24.08.2019 wird im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße anlässlich des 150. Geburtstags von Else Lasker-Schüler eine Ausstellung zu besuchen sein. Verschiedene Wuppertaler Künstler haben Kunstwerke angefertigt. Der Eintritt ist frei. Genaue Öffnungszeiten werden noch bekanntgegeben.
Konzert
30.08.2019 - Am Freitag, den 30.08.2019 findet ab 19.00 Uhr im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße ein Konzert mit dem Hamburger Schlagzeuger Sven Kacireks und dem kenianischen Sänger Olith Rathego statt. Sie präsentiert das gerade fertiggestellte Album „Odd Okoddo“. Ein feinfühliger Mix aus kenianischer Folkmusic, Afro-Pop, flirrenden und eindringlichen Electronics. Vor und nach der Livemusik wird DJ Charles Petersohn Tracks aus der „electric garden“ Plattenkiste auflegen.
Konzert
01.09.2019 - Am Sonntag, den 01.09.2019 findet um 17.00 Uhr im Saal des Internationalen Begegnungszentrums in der Hünefeldstraße 54a das Konzert der Band Chameleon statt. Die Band bietet eine tiefschwarze Soulmusik und knackige Grooves. Das Konzert findet im Rahmen der Kulturmeile in Unterbarmen statt. Der Eintritt ist frei.

Suchthilfe

fotolia © styf
fotolia © styf

 

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, die von einer Abhängigkeit betroffen sind.
Die Suchtberatung informiert über und berät bei Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Essstörungen und süchtigem Spielverhalten.
Sie berät und begleitet Betroffene und Angehörige.

 

Die Beratungsstellen in Wuppertal und Solingen bieten:

  • Einzel-, Paar- und Familiengespräche für Betroffene und Angehörige
  • Gruppengespräche für Betroffene und Angehörige
  • Krisenintervention
  • Vermittlung in stationäre Akut- und Langzeitbehandlung und teilstationäre Behandlung
  • Ambulante Rehabilitation Sucht (ARS)
  • Nachsorge-Gruppen in Wuppertal: donnerstags, 10.00 Uhr und 15.30 Uhr
  • Nachsorge-Gruppe in Solingen: freitags, 09.00 bis 10.40 Uhr
  • Offene Sprechstunde in Wuppertal: donnerstags 17.00 bis 18.00 Uhr
  • Offene Sprechstunde ein Solingen: donnerstags 15.30 bis 16.30 Uhr
  • Beratungs- und Motivationsgruppen
  • Spielergruppen
  • Neu in Wuppertal: Für Menschen ab 60 Jahre (Suchtrisiken in der Phase des Älterwerdens)

    Beratungs- und Austauschgruppe: freitags 10.00 - 11.30 Uhr

    Die Wuppertaler Rundschau berichtete in Ihrem Magazin EVERGREEN Frhjahr 2018 ausführlich über dieses Angebot:                              http://www.wuppertaler-rundschau.de/polopoly_fs/evergreen-2-2018-1.7408428.1519075126!file/Evergreen%202-2018.pdf.
  • Angehörigengruppen
  • "Drachenflieger": Gruppenangebote für Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Nur in Wuppertal: Frauengruppe und Frauenfreizeitgruppe
  • Nur in Solingen: Reha-Sport-Angebot
  • Vermittling in Selbsthilfegruppen
  • Beratung und Unterstützung für inhaftierte Jugendliche mit Suchtproblemen in der Justizvollzugsanstalt in Ronsdorf
  • Schulungen für Pflegeeinrichtungen und Firmen
  • Wir beraten mehrsprachig: deutsch, russisch, italienisch, englisch

Jede Beratung wird vertraulich behandelt.

Außerdem gibt es die Möglichkeit einer anonymen Online-Beratung: https://beratung.caritas.de

 

Nähere Informationen zu unseren einzelnen Gruppenangeboten:

 

Beratungs- und Motivationsgruppen Sucht

 

Unsere Beratungs- und Motivationsgruppen bieten Hilfe

  • wenn Sie sich fragen, ob Sie abhängig sind oder nicht…
  • wenn Sie wissen, dass Sie abhängig sind und nach Möglichkeiten suchen, die Ihnen weiterhelfen können…
  • wenn Sie sich auf eine stationäre, teilstationäre oder ambulante Therapie vorbereiten wollen…
  • wenn Sie rückfällig waren und Unterstützung brauchen…
  • wenn Sie sich mit anderen Betroffenen austauschen wollen…


Unsere Beratungs- und Motivationsgruppen finden statt:

In Wuppertal:

  • dienstags von 10.00 bis 11.30 Uhr
  • donnerstags von 18.30 bis 20.00 Uhr

In Solingen:

  • dienstags von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch!

 

Unsere Spieler/-innengruppen finden statt:

In Wuppertal:

  • dienstags (wöchentlich) von 19.30 - 21.00 Uhr

In Solingen:

  • donnerstags von 17.00 - 18.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch!

 

Unsere Angehörigengruppen finden statt:

In Wuppertal:

  • montags von 16.30 - 18.00 Uhr

In Solingen:

  • 14-täglich, freitags von 9.00 - 10.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch!

 

Unsere Drachenfliegergruppen für Kinder von suchtbelasteten Eltern finden statt:

In Wuppertal:

  • dienstags von 16.00 - 17.30 Uhr

In Solingen:

  • mittwochs von 16.00 - 17.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch

 

Nur in Wuppertal: Frauengruppe

Diese Gruppe ist ein Angebot für abhängige Frauen, die bereits eine Suchttherapie abgeschlossen haben.

Sie richtet sich an Frauen, die belastende biographische Erfahrungen gemacht haben.

Durch die Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken und das Vertrautmachen mit verschiedenen Interventionsmöglichkeiten steigt die Fähigkeit eigene Ressourcen zur Bewältigung von Alltags- und Krisensituationen einzusetzen.

Termin:

  • montags von 10.00 bis 11.30 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch


Nur in Wuppertal: Frauenfreizeitgruppe

Sie bietet Frauen die Möglichkeit, Zurückgezogenheit und Isolation im Freizeitbereich zu überwinden und sich so dem Leben wieder zu öffnen, Freude an gemeinsamen Unternehmungen zurückzugewinnen und neue Gestaltungsmöglichkeiten kennen zu lernen.

Termin:

  • 14-täglich, dienstags von 17.15 bis 18.45 Uhr

Teilnahme nach vorherigem Einzelgespräch

 

 

Gruppen im Rahmen der Ambulanten Rehabilitation Sucht:

Diese Gruppen richten sich an Teilnehmer/-innen der Ambulanten Rehabilitation Sucht (ARS) und finden statt:

  • dienstags von 17.00 - 18.40 Uhr, die Gruppe trifft sich in Wuppertal

 

Gruppen im Rahmen der Nachsorge:

Diese Gruppen richten sich an Teilnehmer/-innen, die zuvor stationär behandelt wurden und findet statt:

In Wuppertal:

  • donnerstags, 10.00 Uhr und 15.30 Uhr

In Solingen:

  • freitags 09.00 - 10.40 Uhr

Nur in Solingen:  Reha-Sport-Angebot:

Mit unserer Rehasportgruppe möchten wir Menschen mit einer Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit oder Glücksspielsucht wieder Freude an guttuender, sportlicher Bewegung vermitteln.

Unsere Rehasportgruppe ist anerkannt und zertifiziert über den BSNW (Behinderten-Sportverband NRW) und geprüft vom DSB (Deutscher Sportbund) und findet statt:

  • montags 16.45 - 18.00 Uhr

Ein Einstieg ist nach telefonischer Voranmeldung  jederzeit möglich.

Dieses Angebot ist für Sie mit einer ärztlichen Verordnung kostenlos!

Nähere Informationen erhalten Sie über die Suchtberatung Solingen, Tel. 0212 23134930

 

Kontakt und Ansprechpartner in Wuppertal

Suchtberatung
Kasinostraße 26
42103 Wuppertal


Tel. 0202 / 389034010
Fax 0202 / 76902974

E-Mail: suchtberatung.wuppertal@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Gabriele Kirchner

 

Offene Sprechstunde ohne Voranmeldung in der Suchtberatungsstelle donnerstags von 17.00 bis 18.00 Uhr.

Kontakt, Ansprechpartner und Öffnungszeiten in Solingen

Suchtberatung
Ahrstraße 9
42697 Solingen

 

Tel.: 0212 / 23134930
Fax: 0212 / 23134928
E-Mail: suchtberatung.solingen@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Gabriele Kirchner

Offene Sprechstunde ohne Voranmeldung in der Suchtberatungsstelle donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr.

 

 

Weitere Sprechstunden in Solingen

Sprechstunde in der Kontakt- und Beratungsstelle
für alleinstehende Wohnungslose:
Goerdelerstraße 74

42651 Solingen (Mitte)

  • montags 10.00 - 11.00 Uhr

Ihr Weg zu uns: