Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Mittagessen
14.01.2021 - Die Landesregierung hat es den Eltern der Schüler bis Klasse 7 und den Kindern, die eine Kita besuchen erneut bis zum 31.01.2021 freigestellt, ob sie ihr Kind in die Schule schicken oder in der Kita betreuen lassen. Der Caritasverband Wuppertal/Solingen verlängert bis zum 31.01.2021 die Regelung, den Beitrag zum Mittagessen nur für die Tage zu erheben, an denen das Kind für die Notbetreuung in der Einrichtung angemeldet ist. Es handelt sich hierbei um eine Kulanzreglung, da das Küchenpersonal selbstverständlich weiterhin vollständig durch den Caritasverband bezahlt werden muss und diese besondere Abrechnungsform einen erhöhten Verwaltungsaufwand bedingt. Sollte die Regelung zur Notbetreuung durch das Land über den 31.01.21 verlängert werden, könnte es zu einer Veränderung der jetzigen Kulanzreglung kommen. Darüber werden wir die Eltern zeitnah informieren.

Veranstaltungen

Veranstaltungen im IBZ bis zum 31.01.2021
28.10.2020 - Aufgrund der Corona-Pandemie werden im Internationalen Begegnungszentrum und im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße bis auf Weiteres keine Veranstaltungen und Gruppentreffen von externen Vereinen stattfinden. Sobald die Situation es zulässt, finden Sie auf dieser Seite wieder ein vielseitiges Programm. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Aktion Neue Nachbarn in Solingen

Koordination der Integrationsarbeit in der Flüchtlingshilfe

Im Rahmen der durch Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki im November 2014 begonnenen Initiative „Aktion Neue Nachbarn“ wurden in Kooperation mit den Stadtdekanaten Wuppertal und Solingen beim Caritasverband in beiden Städten Koordinierungsstellen für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe eingerichtet.


Diese Koordinierungsstellen wollen eine umfassende Vernetzung zwischen Gemeinden, Ehrenamtlichen und Flüchtlingen sicherstellen. Auf diesem Wege sollen Synergieeffekte für die Unterstützung der gesellschaftlichen Integration von Flüchtlingen in der Kommune zielorientiert genutzt und eine neue Willkommenskultur gestaltet werden.
Den ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagierten Gemeindemitgliedern werden Qualifizierungsmaßnahmen (z.B. in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk) rund um das komplexe Thema der Arbeit mit Flüchtlingen angeboten. Persönliche Beratung der Ehrenamtlichen und Gesprächskreise sollen die engagierten Männer, Frauen und Jugendlichen in ihrem Einsatz für Menschen, die in den Gemeinden Zuflucht gefunden haben, stärken.

 

Zur Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln: www.aktion-neue-nachbarn.de

Aktion neue Nachbarn in Solingen

 

 

In Solingen stehen den katholischen Kirchengemeinden in enger Kooperation mit dem Stadtdekanat zwei in Migrationsfragen erfahrene Caritas-Mitarbeiterinnen als Koordinatorinnen der lokalen Aktivitäten im Rahmen der bistumsweiten Aktion Neue Nachbarn zur Verfügung: Xenia Westphal (l.) und Weronika Styrnol (r.)
In Solingen stehen den katholischen Kirchengemeinden in enger Kooperation mit dem Stadtdekanat zwei in Migrationsfragen erfahrene Caritas-Mitarbeiterinnen als Koordinatorinnen der lokalen Aktivitäten im Rahmen der bistumsweiten Aktion Neue Nachbarn zur Verfügung: Xenia Westphal (l.) und Weronika Styrnol (r.)

Sie möchten sich engagieren?

 In Solingen suchen wir derzeit noch Ehrenamtliche:    

  • Jobpaten (Unterstützung bei der Jobsuche und im Bewerbungsprozess)
  • Umzugshelfer (mit Führerschein)
  • Zwei Leiterinnen eines Mutter-Kind-Cafés in einem Übergangsheim
  • Zwei Vorlesepaten für Schulkinder mit Fluchthintergrund in Solingen-Mitte und in Solingen-Ohligs
  • (Sprach)Paten für Einzelpersonen und Flüchtlingsfamilien; Alltagsbegleitung
  • Als Unterstützer/innen für unsere Flüchtlingsberatung:

- Dolmetscher/innen (insbesondere für Arabisch)

- Helfer/innen für Formularhilfe

- Begleiter/innen zu Behörden und Beratungsstellen

- Helfer/innen für die Suche nach Wohnungen

 

Aktuelle Termine in Solingen

Offene Sprechstunden

Jeden 1. Donnerstag im Monat, 17-18 Uhr, im Caritaszentrum Ahrstraße 9, 42697 Solingen

Jeden 2. Donnerstag im Monat, 14-16 Uhr, Café Gloria/ Stadtkirche,  Kirchplatz 14, 42651 Solingen

       

Austauschtreffen für Ehrenamtliche

Jeden 4. Montag im Monat, 17:00 –18:30 Uhr, im Mehrgenerationenhaus/ Haus der Begegnung, Mercimek Platz 1, 42651 Solingen

 

Handarbeitskurs

Im Rahmen der Aktion Neue Nachbarn gibt es nun im Seelsorgebereich Solingen-West einen Handarbeitskurs für Frauen mit und ohne Fluchthintergrund.

Dieser findet dienstags und freitags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Übergangswohnheim Hochstr. 35, 42697 Solingen, statt.

Die Teilnehmerinnen lernen verschiedene Techniken der Handarbeit kennen, können diese direkt ausprobieren und haben die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen über Themen, die sie aktuell bewegen, auszutauschen.

Der Kurs wird von drei Ehrenamtlichen der Aktion Neue Nachbarn geleitet und ist für alle Interessentinnen mit und ohne Fluchthintergrund offen. Kinder können gerne mitkommen und werden pädagogisch betreut.  Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

  

Kontakt für Rückfragen:

Xenia Westphal

Tel.: 0212 23134922

E-Mail: xenia.westphal@caritas-wsg.de

Kontakt

Aktion Neue Nachbarn Solingen

Xenia Westphal
Ahrstraße 9
42697 Solingen
Tel. 0212 23134922
Fax. 0212 23134919
E-Mail: xenia.westphal@caritas-wsg.de

 

Weronika Styrnol
Ahrstraße 9
42697 Solingen
Tel. 0212 23361741
Fax. 0212 23134919
E-Mail: weronika.styrnol@caritas-wsg.de