Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Die Altenzentren feiern
12.06.2019 - Zu den Sommerfesten der Caritas-Altenzentren sind Angehörige aber auch Freunde und Nachbarn herzlich eingeladen. Wie gewohnt erwartet die Gäste ein angenehmes Unterhaltungsprogramm und Köstliches aus den Küchen der Häuser. Die Termine: Caritas-Altenzentrum Paul-Hanisch-Haus, Stockmannsmühle 23, 42115 Wuppertal, am 28.06.2019, ab 14.30 Uhr Caritas-Altenzentrum St. Suitbertus, Kölner Straße 4, 42119 Wuppertal, am 05.07.2019, ab 14.00 Uhr Caritas-Altenzentrum Augustinusstift, Im Ostersiepen 25, 42119 Wuppertal, am 12.07.2019, ab 14.30 Uhr
Spanisches Konzert am 29. Juni
12.06.2019 - Das Caritas-Zentrum in Solingen, Ahrstraße 9, lädt am 29.06.2019, 18.00 Uhr, zu einem Konzert mit spanischem Temperament. Nuria Vinyals (Mezzosopran) und Vendim Thaqi (Gitarre) verbinden Kammermusik ebenso wie neue und zeitgenössische Musik mit traditionellen spanischen Volksweisen. Für das Konzert haben sie ein Programm mit Meisterwerken spanischer Komponisten zusammengestellt. Damit möchten die beiden Künstler den Besucher/-innen einen feurigen, virtuosen und gleichzeitig entspannten Abend bieten. Der Eintritt ist frei, Platzreservierung unter 0212 23134922, xenia.westphal@caritas-wsg.de
Electric Garden im KuKuNa
12.06.2019 - Am Samstag, 6. Juli, findet im Garten des KuKuNa-Ateliers des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen ab 18 Uhr bei freiem Eintritt zum vierten Mal in Folge die Sommerlounge ELECTRIC GARDEN statt. Was ursprünglich als Sommerfest für Mitarbeiter und Freunde des Internationalen Begegnungszentrums geplant war, hat sich im Laufe der Zeit zu einer der erfolgreichsten Wuppertaler Open Air Partys entwickelt.
Letzte Hilfe-Kurs
09.05.2019 - Das Lebensende und das Sterben machen Menschen oft hilflos. Obwohl die meisten sich wünschen zuhause zu sterben, stirbt der größte Teil der Bevölkerung in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Der Caritasverband bietet nun erstmals mit seinem eigens dafür zertifizierten Hospiz-Mitarbeiter Burkhard Uhling-Preuß einen Kurs aus dem Projekt „Letzte Hilfe“ in Solingen an. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer Basiswissen und einfache Handgriffe, um Mitmenschen gut gerüstet am Ende des Lebens beistehen zu können. Der nächste Letzte Hilfe-Kurs findet am 26. August, 18.00 Uhr, im Caritashaus, Kolpingstraße 13, 42103 Wuppertal, statt. Informationen und Anmeldungen Infos und Anmeldung unter Tel. 0202 389036310.
Offene Sprechstunde
29.10.2018 - Das Caritas-Familienhilfezentrum in der Neuenhofer Straße 127 in Solingen-Höhscheid bietet ab sofort freitags von 11.00 bis 12.00 Uhr eine Offene Sprechstunde für Mütter und Väter mit Kindern bis zum Alter von drei Jahren an.

Veranstaltungen

Ausstellung
04.08.2019 - Von Sonntag, den 04.08.2019 um 12.00 Uhr bis Samstag, den 24.08.2019 wird im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße anlässlich des 150. Geburtstags von Else Lasker-Schüler eine Ausstellung zu besuchen sein. Verschiedene Wuppertaler Künstler haben Kunstwerke angefertigt. Der Eintritt ist frei. Genaue Öffnungszeiten werden noch bekanntgegeben.
Lost in Transit
21.08.2019 - Am Mittwoch, den 21.08.2019 wird um 19.00 Uhr der Essayfilm "Lost in Transit" über die Möglichkeit eine Depression zu überwinden, im Internationalen Begegnungszentrum vorgeführt. In einem Wechselbad der Gefühle wird hier eine Geschichte erzählt, die auf den eigenen Erfahrungen des Filmemachers beruht.
Konzert
30.08.2019 - Am Freitag, den 30.08.2019 findet ab 19.00 Uhr im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße ein Konzert mit dem Hamburger Schlagzeuger Sven Kacireks und dem kenianischen Sänger Olith Rathego statt. Sie präsentiert das gerade fertiggestellte Album „Odd Okoddo“. Ein feinfühliger Mix aus kenianischer Folkmusic, Afro-Pop, flirrenden und eindringlichen Electronics. Vor und nach der Livemusik wird DJ Charles Petersohn Tracks aus der „electric garden“ Plattenkiste auflegen.

Internationales Begegnungszentrum Wuppertal

 

Im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) ist neben den verschiedenen Beratungsdiensten des Fachdienstes für Integration und Migration ein breites interkulturelles Angebot konzentriert.

 

Das IBZ bietet zudem verschiedenen Migrantenorganisationen Räumlichkeiten und Unterstützung.

Im Mittelpunkt verschiedener Projekte steht die berufliche Orientierung und Qualifizierung für Migranten und Migrantinnen.

Das Internationale Begegnungszentrum verfügt über mehrere Gruppenräume und einen PC-Schulungsraum. Der große Saal des Begegnungszentrums lädt zu kulturellen Veranstaltungen ein und ist Veranstaltungsort für internationale Begegnungen und Fachkonferenzen.

Im Untergeschoss des Begegnungszentrums befindet sich die Kleiderkammer. Das Café Grenzenlos lädt die Besucher des Hauses in seine gemütliche Atmosphäre ein.

 

Das Angebot des Begegnungszentrums richtet sich an Menschen im gesamten Stadtgebiet. Darüber hinaus bindet sich das IBZ unter interkulturellen Aspekten engagiert in die Gemeinwesenarbeit im Stadtteil Unterbarmen ein.

 

Ehrenamtliches Engagement
Das IBZ wird durch bürgerschaftliches Engagement in verschiedenen Bereichen tatkräftig unterstützt. Ehrenamtliche helfen im Café Grenzenlos, in der Kleiderkammer, leisten Formularhilfe und Nachhilfe für Kinder und Jugendliche, bieten Konversation für Erwachsene, Begleitung zu Ämtern und Veranstaltungen.

 

Zusammenarbeit mit der KAB
Ein zuverlässiger Partner für das Internationale Begegnungszentrum ist die KAB, die sich mit verschiedenen interkulturellen Veranstaltungen in das Angebot des Internationalen Begegnungszentrums einbringt.

Hier finden Sie weitere Informationen: www.integration-in-wuppertal.de

Kontakt

Internationales Begegnungszentrum
Hünefeldstraße 54a
42285 Wuppertal

 

Tel. 0202 / 28 05 20
Fax 0202 / 2 80 52 -10


E-Mail: Int.zentrum@caritas-wsg.de

Schauen Sie doch mal vorbei!