Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Zum Welthospiztag
09.10.2019 - Die Christliche Hospiz-Stiftung fährt im Oktober eine große, von Sponsoren unterstützte Kampagne in Wuppertal. Damit wirbt sie um Spenden und ehrenamtliches Engagement. Am 13. Oktober findet zudem um 10.15 Uhr in der Neuen Kirche an der Sophienstraße in Elberfeld ein ökumenischer Gottesdienst zum Welthospiztag statt.
Musik für die Götter
13.08.2019 - Musik für die Götter ist eine interreligiöse Konzertreihe mit dem Souls & Spirits Orchestra. Im Fokus steht der interreligiöse Dialog, in dem Lieder für Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Hindu, die weltweit verbreiteten Naturvölker und Atheisten gespielt werden.

Veranstaltungen

Puppentheater
24.09.2019 - Am Dienstag, den 24.09.2019 wird um 17.00 Uhr das Puppentheater "Isaak und der Elefant Abul Abbas" im Internationalen Begegnungszentrum aufgeführt. Die Stück erzählt die wahre Geschichte des jüdischen Handelsmannes Isaak, der das Geschenk des Kalifen Harun ar-Raschid an Karl den Großen von Bagdad nach Aachen bringen soll. Das Geschenk ist der weiße Elefant Abul Abbas. Das Stück erzählt die wundersame Freundschaft zwischen den beiden und wird in den Sprachen Arabisch und Deutsch aufgeführt. Der Eintritt ist frei.
Russischer Filmclub
23.10.2019 - Am Mittwoch, den 23.10.2019 findet um 18.00 Uhr der Russische Filmclub im Internationalen Begegnungszentrum statt. Es gibt einen neuen Spielfilm aus Russland - eine spannende Überraschung! Der Eintritt kostet 3,00 EUR.
Filmvorführung
26.10.2019 - Am Samstag, den 26.10.2019 findet um 19.00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum eine Filmvorführung zum Welternährungstag statt. Darüber hinaus feiern nicht nur die Iraner um diese Zeit ihr Erntedankfest "Mehregan", bei dem über die Zugehörigkeit des Menschen zur Natur aus dem Blickwinkel verschiedener Kulturen, gesprochen wird. Aktuelle Berichte (Dokumentationen) sollen zum Gespräch anregen. Begleitet wird die Veranstaltung von selbst verfasster Lyrik und Musik.

Projekte zur Integration

DCV/KNA Harald Oppitz
DCV/KNA Harald Oppitz

 

Der Caritasverband bietet Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in Wuppertal und Solingen verschiedene Projekte an, die auf berufliche Orientierung, Qualifizierung und Stärkung ihrer Integrationspotenziale durch Bildungsmaßnahmen abzielen. Darunter befinden sich auch Angebote, die sich an gehörlose Menschen richten.

Informieren Sie sich nachstehend über unsere Projektangebote:

Musik für die Götter

Musik für die Götter ist im Herbst 2019 eine interreligiöse Konzertreihe mit dem Souls & Spirits Orchestra. Im Fokus steht der interreligiöse Dialog, in dem Lieder für Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Hindu, die weltweit verbreiteten Naturvölker und Atheisten gespielt werden. | mehr...

EVA

"EVA" ist ein Projekt, das eingewanderten Frauen, die von Gewalt betroffen sind, hilft, ihnen bei Entscheidungsprozessen zur Seite steht und sie bei einer freiwilligen Rückkehr in ihr Heimatland unterstützt. | mehr...

Bitte bearbeiten Sie den Text dieses Textbausteins.

Musik für die Götter

TipTop

Das Projekt "TipTop" richtet sich an arbeitslose Frauen mit muslimischem Hintergrund in Wuppertal und bietet berufliche Orientierung und Qualifizierung im hauswirtschaftlichem Bereich. | mehr...

Netzwerk Partizipation Plus

Das Projekt "Partizipation Plus" richtet sich an Bleibeberechtigte und Flüchtlinge im Bergischen Städtedreieck zur Förderung und Unterstützung ihrer Integration in den Arbeitsmarkt. | mehr...

CoMMi 2019

In der Maßnahme CoMMi wird die arbeitsmarktliche Integration von jungen, arbeitslosen Männern zwischen 25 bis 45 Jahren in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bzw. Ausbildung in Solingen fokussiert.I mehr...

Bewerbungsmaßnahme

In der Bewerbungsmaßnahme erfahren die Teilnehmenden aus Solingen den richtigen und zeitgemäßen Umgang, um sich mit modernen Medien im Kontext von Stellensuche und Bewerbung sicher zu bewegen. I mehr...

Stromspar-Check Aktiv

Energie sparen heißt Kosten sparen und Umwelt schonen. Beim Stromspar-Check geht es zudem um die Qualifizierung und Förderung von arbeitslosen Menschen in Solingen. I mehr...

Café Grenzenlos

"Café Grenzenlos" ist ein Projekt, das beschäftigungslosen Frauen mit Einwanderungsgeschichte die Möglichkeit bietet, durch ehrenamtliche Tätigkeiten gesellschaftliche Zugehörigkeit zu erfahren. | mehr...

Valponto

Ziel desVerbundprojektes ist es, besonders benachteiligte neuzugewanderten Unionsbürgern/-innen im Hinblick auf die Beratungsangebote des regulären Hilfesystems zu informieren und in die regulären Strukturen des kommunalen Hilfesystems zu begleiten.| mehr...

Bunt stiften

Das Projekt "Bunt stften - Heimat gemeinsam leben und gestalten" fördert die gesellschaftliche Teilhabe von Senioren und Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. | mehr...

"Wegweiser"

Das Projekt Wegweiser zielt auf die gesellschaftliche und soziale Integration gehörloser Migranten sowie der Förderung der Eigeninitiative und des eigenverantwortlichen Handelns in Alltagssituationen. | mehr...

Gemeinsam Zeichen setzen

Das Projekt "Gemeinsam Zeichen setzen" zielt auf die gesellschaftliche Integration bzw. Inklusion und die autonome Lebensführung gehörloser Migrant/-innen und ihrer Familien. | mehr...

Brücken schlagen

Das Projekt entstand aus dem erfolgreichen Abschluss des Projekts „Brücken bauen“ im Jahr 2018. Im Fokus steht die Förderung der gesellschaftlichen und sozialen Integration gehörloser Jugendlicher und junger Erwachsener mit Migrationshintergrund im Raum Wuppertal und Solingen.| mehr...

Es ist ein Weinen in der Welt...

In dem Videooratorium steht das Schicksal Else Lasker-Schülers stellvertretend für die Gewalt und das Leid, das Menschen angetan wird, die wegen ihrer politischen, künstlerischen, religiösen oder weltanschaulichen Positionen verfolgt werden. | mehr...

Ehrenamt in der Straffälligenhilfe

Dieses Projekt dient der Förderung der ehrenamtlichen Mitarbeit in der  Straffälligenhilfe in Nordrhein-Westfalen und bietet Schulungen und Unterstützung an. | mehr...