Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

KuKuNa 2021
17.03.2020 - Der Caritasverband Wuppertal/Solingen sucht für sein KuKuNa-Atelier am Internationalen Begegnungszentrum in der Hünefeldstraße Kulturschaffende, die im Jahr 2021 Workshops anbieten möchten. KuKuNa steht für Kunst, Kultur und Natur und versteht sich als Kunst-Sozial-Raum, in dem sich Menschen unabhängig von Alter und Herkunft durch Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Kultur und Natur begegnen. Gesucht werden Künstler/-innen, Schauspieler/-innen, Tänzer/-innen und auch experimentelle Kulturschaffende, die im KuKuNa-Atelier Workshops und in den Sparten bildende und darstellende Kunst, Tanz, Literatur, Urbane und Garten- Kunst, aber auch experimentelle und interdisziplinäre Kunstformen durchführen möchten. Da noch nicht absehbar ist, in welcher Form die Workshops im nächsten Jahr durchgeführt werden können, sind die Interessenten gebeten, in ihrem Konzept auch entsprechend eine mögliche Übertragung in einen Onlineworkshop zu beachten oder ein tragbares Hygienekonzept auszuarbeiten. Weitere Informationen und eine Konzeptvorlage findet man auf: www.kukuna-wuppertal.de. Die Konzeptvorschläge können bis Freitag, den 21.08.2020 eingereicht werden. Fragen an: Manuela Richard, manuela.richard@caritas-wsg.de; Tel. 0202 2805232

Veranstaltungen

Musik & Poetry-Ensemble
20.10.2020 - Am Dienstag, den 20.10.2020 findet im Internationalen Begegnungszentrum in der Hünefeldstraße 54a um 19.00 Uhr eine Veranstaltung in Kooperation mit den Kulturtechnikern statt. Zwei Musik & Poetry-Ensembles aus Deutschland und der Slowakei begegnen sich auf einer imaginären Sprachreise durch Europa, dem internationalen Lingo und dem zeitgeistigen Weltsprech des geschriebenen und gesprochenen Wortes auf der Spur. Ralf Thenior und Dalimir Stano finden sich in einem imaginären 24-Stunden-Café wieder und spielen sich selbst: zwei hochverdiente Literaten auf der Suche nach der deutsch-slowakischen Kommunikation und gelegentlich dem Alkohol zusprechend. Bewirtet werden sie von einem aufgekratzten Kellner, der sich in absurden Lingodialogen auch einer illustren osteuropäischen Dame zuwenden muss.  Aufgrund der Hygieneauflagen sind bei der Veranstaltung maximal 30 Gäste zugelassen. Wir bitten Sie deswegen Plätze zu reservieren unter: Intzentrum@caritas-wsg.de
Kulturtreff
31.10.2020 - Am Samstag, den 31.10.2020 findet ab 16.00 Uhr im Saal des Internationalen Begegnungszentrums in der Hünefeldstraße 54a eine Veranstaltung des Integrations- und Kulturvereins Lerche e. V. statt. Es werden Lieder und Poesie aus dem 19. Jahrhundert vorgetragen. Der Abend findet unter dem Motto „Brücken zwischen Kulturen bauen“ statt. Eingeleitet wird der Abend mit einem Vortrag von Anna Wereschaev. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der Hygieneauflagen sind bei der Veranstaltung maximal 30 Gäste zugelassen. Wir bitten Sie deswegen, unter der E-Mailadresse für die Veranstaltung kostenfrei einen Platz zu reservieren: Intzentrum@caritas-wsg.de

esperanza - besondere Angebote in Solingen

fotolia © Reicher
fotolia © Reicher

 

Die esperanza-Schwangerschaftsberatung der Caritas in Solingen berät, begleitet und unterstützt Sie vor, während und nach einer Schwangerschaft.

Ganz gleich, welche Fragen oder Probleme Sie rund um die Themen Sexualität und Schwangerschaft haben: Wir informieren und helfen gerne!

Wir beraten und unterstützen Sie auch         

  • in der Situation als minderjährige oder junge Schwangere und begleiten Sie in der Schwangerschaft und nach der Geburt des Kindes         
  • bei Fragen und Problemen im Zusammenhang mit der vorgeburtlichen Diagnostik und bei zu erwartender Behinderung des Kindes         
  • beim Verlust eines Kindes durch Fehl- oder Totgeburt und nach einem Schwangerschaftsabbruch 

 

Männer und Väter können sich mit speziellen Fragen und Problemen zur jungen Elternschaft an unseren Väterberater wenden.  

 

Die Beratung kann bis zum dritten Lebensjahr des Kindes fortgesetzt werden. Die Beratung ist kostenlos.

Alle Berater/innen unterliegen der Schweigepflicht.

Sie können sich auch kostenlos und anonym online beraten lassen: esperanza-Online-Beratung

 

Im Rahmen der Präventionsarbeit bietet esperanza Unterrichtseinheiten und Projekttage zu sexualpädagogischen Themen für Schulklassen und Jugendgruppen an. 

Die Beratungsstellen vermitteln finanzielle Hilfen aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind“ und dem Bischöflichen Hilfsfonds des Erzbistums Köln. 

Über den QR-Code zur Online-Beratung

Wir beraten auch online! 
QR-Quode scannen!.

Zusätzlich bieten wir in Solingen noch folgende besondere Angebote an:

 

  • Beratung im Mütter-Kinder-Café

Die Einbindung einer esperanza-Beraterin in das Team des Mütter-Kinder-Cafés in der Goerdelerstraße 72 ermöglicht den jungen Besucherinnen Beratungsgespräche rund um Schwangerschaft, Familienplanung etc., während ihre Kinder betreut werden.    

  • Sexualpädagogik

Solinger Schulen und Jugendgruppen können von den sexualpädagogischen Angeboten der esperanza-Beratungsstelle Gebrauch machen. Dazu gehören insbesondere die MFM-Projekte (Mädchen - Frauen - Meine Tage oder Männer für Männer).

  • MilchCafé

Offener Treff mit Beratung für werdende Mütter und Mütter/Väter mit Kindern von 0 - 24 Monaten. Jeden Dienstag, 10:00 - 12:00 Uhr, im Familienhilfezentrum Neuenhofer Straße 127  (außer in den Schulferien).

Kontakt und Ansprechpartner für Solingen

esperanza

Neuenhofer Straße 127

42657 Solingen

Tel. 0212 / 221168-10

Fax 0212 / 221168-19

E-Mail: esperanza.solingen@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Silke Glunz

Ihr Weg zu uns: