Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Mittagessen
14.01.2021 - Die Landesregierung hat es den Eltern der Schüler bis Klasse 7 und den Kindern, die eine Kita besuchen erneut bis zum 31.01.2021 freigestellt, ob sie ihr Kind in die Schule schicken oder in der Kita betreuen lassen. Der Caritasverband Wuppertal/Solingen verlängert bis zum 31.01.2021 die Regelung, den Beitrag zum Mittagessen nur für die Tage zu erheben, an denen das Kind für die Notbetreuung in der Einrichtung angemeldet ist. Es handelt sich hierbei um eine Kulanzreglung, da das Küchenpersonal selbstverständlich weiterhin vollständig durch den Caritasverband bezahlt werden muss und diese besondere Abrechnungsform einen erhöhten Verwaltungsaufwand bedingt. Sollte die Regelung zur Notbetreuung durch das Land über den 31.01.21 verlängert werden, könnte es zu einer Veränderung der jetzigen Kulanzreglung kommen. Darüber werden wir die Eltern zeitnah informieren.

Veranstaltungen

Veranstaltungen im IBZ bis zum 31.01.2021
28.10.2020 - Aufgrund der Corona-Pandemie werden im Internationalen Begegnungszentrum und im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße bis auf Weiteres keine Veranstaltungen und Gruppentreffen von externen Vereinen stattfinden. Sobald die Situation es zulässt, finden Sie auf dieser Seite wieder ein vielseitiges Programm. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Jugendschutzstelle

fotolia © raluca teodorescu
fotolia © raluca teodorescu

Obdach und Hilfe in akuten Krisen

Die Jugendschutzstelle nimmt rund um die Uhr Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren auf, die sich in einer akuten persönlichen Krise befinden und deren Rückkehr in die Familie, Pflegefamilie, Heim oder eine andere Einrichtung der Jugendhilfe zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht möglich oder aus pädagogischen Gründen nicht sinnvoll ist.

Die Jugendschutzstelle in Unterbarmen
Die Jugendschutzstelle in Unterbarmen

Die Jugendlichen werden durch das Team der Jugendschutzstelle sozialpädagogisch betreut.

 

Sie leben vorübergehend in der Einrichtung, bis eine erste Lösung der Krise und eine mittel- oder langfristige Wohn- und Lebensmöglichkeit gefunden ist.

 

Hauptverantwortlich für die weitere Unterbringung sind die Bezirkssozialdienste.

Kontakt und Ansprechpartner

Jugendschutzstelle

Hünefeldstraße 52

42285 Wuppertal

Tel. 0202 / 50 01 68

Fax 0202 / 5 07 00 89

E-Mail: jugendschutzstelle@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Elke Hartmann

Ihr Weg zu uns: