Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Hospiz und Engagement
13.09.2019 - 120 Frauen und Männer engagieren sich in den Caritas-Hospizdiensten ehrenamtlich. In der Woche des bürgerschaftlichen Engagements kann man mit einigen von ihnen ganz ungezwungen ins Gespräch kommen. Dazu lädt die Buchhandlung Mackensen am Laurentiusplatz in Elberfeld ein. Dienstag, 17.09., und Freitag, 20.09., jeweils von 16 bis 18 Uhr. Mit dabei ist die Autorin Dorothea Müller, die für ihr Buch 17 Leben in einem Wuppertaler Altenheim recherchierte.
Infoabende zu Hospizkursen
30.08.2019 - Erstmals starten am 1. Oktober in Wuppertal in den Räumen der Hospizdienste, Laurentiusstraße 9, Interessenten für die Hospizarbeit für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche einen gemeinsamen Hospizbegleiterbasiskurs. Anschließend spezialisieren sich die Teilnehmer dann auf den Erwachsenen- bzw. Kinder-/Jugendbereich. Ein Informationsabend für Interessierte findet am 3. September, 18.00 Uhr, in der Laurentiusstraße 9, 42103 Wuppertal, statt. Die Caritas-Hospizdienste beginnen zudem ab 9. Oktober im Kinder- und Jugendbereich einen Hospizbegleiterkurs in Haan. Eine Informationsveranstaltung dazu findet am 04.09.2019, 18.00 Uhr, in den Räumlichkeiten des Kooperationspartners, dem Verein Christliche Hospiz- und Trauerbegleitung Haan e.V., statt.
Musik für die Götter
13.08.2019 - Musik für die Götter ist eine interreligiöse Konzertreihe mit dem Souls & Spirits Orchestra. Im Fokus steht der interreligiöse Dialog, in dem Lieder für Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Hindu, die weltweit verbreiteten Naturvölker und Atheisten gespielt werden.
Freiwillig in den Knast...
31.07.2019 - Die Caritas und der Katholische Gefängnisverein für das Bergische Land bieten einen Kurs für Menschen an, die für sich ein ehrenamtliches Engagement in der Straffälligenhilfe in Betracht ziehen. Der Kurs beginnt am 25.09.2019, 19.00 Uhr, im Internationalen Begegnungszentrum des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen, Hünefeldstraße 54a, 42285 Wuppertal, unter dem Thema „Freiwillig in den Knast – Verrückt oder was? Bedeutung und Möglichkeit ehrenamtlicher Mitarbeit“. Bis Mitte November geht es dann dann unter anderem um den Gefängnisalltag, um Strukturen der Haftanstalten, Aspekte gesellschaftlicher Bedingungen und Hintergründe von Kriminalität und um den Umgang mit den Gefangenen als Ehrenamtlicher. Zum Kurs gehören auch der Besuch einer Justizvollzugsanstalt. Infos und Anmeldungen bei Renate Szymczyk: Tel. 0202/2805214, renate.szymczyk@caritas-wsg.de.

Veranstaltungen

Filmvorführung
21.09.2019 - Am Samstag, den 21.09.2019 wird um 19.00 Uhr im Saal des Internationalen Begegnungszentrums der Film "Das Leben des Feindes" vorgeführt. In der Verfilmung des Theaterstücks betrachtet ein Terrorist alle anderen als Feinde. Seine Überzeugungen werden jedoch durch eine kritischen Freundschaft auf die Probe gestellt. Der Film zeigt den Weg vom Terrorismus zur Versöhnung. Der Eintritt ist frei.
Filmpräsentation und Diskussion
23.09.2019 - Ab Montag, den 23.09.2019 startet im Internationalen Begegnungszentrum eine Veranstaltungswoche zur Thematik der "Loverboymasche" zur Prostitutionsanwerbung. Bis Donnerstag, den 26.09.2019 werden täglich jeweils von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr Filme zur Thematik gezeigt und anschließend mit den Anwesenden und Expert/-innen über das Gesehene gesprochen. Die Veranstaltungsreihe wird von dem Projekt "EVA" - Projekt zur freiwillige Rückkehr für Frauen, die von Menschenhandel betroffen sind organisiert, das von der EU gefördert wird. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Puppentheater
24.09.2019 - Am Dienstag, den 24.09.2019 wird um 17.00 Uhr das Puppentheater "Isaak und der Elefant Abul Abbas" im Internationalen Begegnungszentrum aufgeführt. Die Stück erzählt die wahre Geschichte des jüdischen Handelsmannes Isaak, der das Geschenk des Kalifen Harun ar-Raschid an Karl den Großen von Bagdad nach Aachen bringen soll. Das Geschenk ist der weiße Elefant Abul Abbas. Das Stück erzählt die wundersame Freundschaft zwischen den beiden und wird in den Sprachen Arabisch und Deutsch aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Schulbetreuungen Solingen

In enger Kooperation mit den Schulen führt der Caritasverband als Träger in mehreren Solinger Grundschulen Betreuungsangebote durch.


Die Offene Ganztagsgrundschule bietet:

  • eine verlässliche pädagogische Betreuung durch qualifiziertes päd. Personal bis 16.00 Uhr
  • ein gemeinsames warmes Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Bildungsangebote aus den Bereichen Sport, Kunst, Musik, Natur etc.
  • Freispiel
  • bis zu 8 Wochen Ferienbetreuung je Schuljahr


Der Beitrag für den Offenen Ganztag ist vom Einkommen der Erzeihungsberechtigten abhängig und wird von der Stadt Solingen errechnet und eingefordert. Der Gesamtbetrag der Kosten für das Mittagessen wird auf zwölf Monate umgelegt. Der monatliche Beitrag wird vom Caritasverband eingezogen.

Eine Bezuschussung ist möglich.

 

Die Übermittagbetreuung bietet:

  • eine verlässliche Betreuung im Anschluss an den Unterricht bis 13.30 Uhr
  • Freispiel, Bewegungs- und Kreativangebote
  • bei Bedarf bis zu 8 Wochen Ferienbetreuung je Schuljahr

Kontakt zu Offenen Ganztagsgrundschulen

OGS Aufderhöhe
Aufderhöher Straße 99

42699 Solingen
Leitung Offener Ganztag: Frau Leuther

Tel. 0212 5997043
ogs.aufderhoehe@caritas-wsg.de

 

OGS Bogenstraße
Bogenstraße 14

42697 Solingen
Leitung Offener Ganztag: Frau Bräuer
Tel. 0212 5999426
ogs.bogenstrasse@caritas-wsg.de

 

OGS Stübchen
Katternberger Straße 204/216

42655 Solingen
Leitung Offener Ganztag: Frau Mohns
Tel. 0212 23134201

Mobil: 01777090191
ogs.stuebchen@caritas-wsg.de

 

OGS Südstraße
Elbestraße 7

42697 Solingen
Leitung Offener Ganztag: Herr Metzner
Tel. 0212 22382868
ogs.suedstrasse@caritas-wsg.de

 

OGS Uhlandstraße
Uhlandstraße 52

42699 Solingen
Leitung Offener Ganztag: Frau Behrendt
Tel. 0212 2641242
ogs.uhlandstrasse@caritas-wsg.de

 

OGS Wiener Straße
Wiener Straße 15

42657 Solingen
Leitung Offener Ganztag: Frau Honsel
Tel. 0212 2312104
ogs.wienerstrasse@caritas-wsg.de

 

Kontakt und Ansprechpartner

Offene Ganztagsgrundschule: Koordination

Neuenhofer Straße 127

42657 Solingen

Tel. 0212 / 22 11 68 25

Fax 0212 / 22 11 68 19

E-Mail: angelika.posse@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Posse

Ihr Weg zu uns: