Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Kinderfreizeit im Spessart
25.05.2018 - Vom 21. Juli bis 4. August können sechs- bis neunjährige Wuppertaler Jungen und Mädchen an einer pädagogisch begleiteten Ferienfreizeit im Spessart teilnehmen. Das Schullandheim Wegscheide liegt umgeben von großen Spielwiesen und Sportmöglichkeiten mitten in der Natur und ist Basis für tolle Unternehmungen. Informationen auch zu Möglichkeiten der Bezuschussung: Tel. 0202 3890317.
Ein Nachmittag mit Vivaldi
25.05.2018 - Das Caritas-Zentrum in der Ahrstraße 9 in Ohligs lädt zu einem Nachmittag mit Antonio Vivaldi ein. Am Samstag, 23. Juni, 16 bis 18 Uhr, stehen >Die vier Jahreszeite< als bekanntestes Vivaldi-Werk und typisches Beispiel für die Epoche des frühen 18. Jahrhunderts im Mittelpunkt einer musikalisch untermalten Bildpräsentation. Referent Wendel Orner begeitet mit einem Vortrag durch die musikalische Zeitreise und gibt interessante Hintergrundinformationen zum Leben und Wirken Vivaldis. Die Verstaltung ist für die Besucher kostenfrei. Um Anmeldungen wird gebeten unter Tel. 0212 231349-22/-17.
Caritas unterstützt DRK-Schwesternschaft bei Hospizarbeit
05.04.2018 - Der Caritasverband und die DRK-Schwesternschaft haben in Wuppertal eine Kooperation im Bereich der hospizlichen Begleitung von Menschen, die von der Schwesternschaft gepflegt und betreut werden, vereinbart.
Juristen musizieren für Kinderhospiz
03.04.2018 - Das Bundesjuristenorchester hat Wuppertal für sein großes jährliches Benefizkonzert auserkoren. Am Pfingstmontag gastiert es in der Friedhofskirche an der Hochstraße zugunsten des Bergischen Kinder- und Jugendhospizes Burgholz.
Nachschub für den Babyladen
08.02.2018 - 1004 Frauen und Männer haben im Jahr 2017 Rat und Hilfe bei der Schwangeren-Beratungstelle esperanza der Wuppertaler Caritas bekommen. 705 Frauen erhielten eine finanzielle Unterstützung aus der Bundestiftung Mutter und Kind, 256 Frauen Sachspenden aus dem esperanza-Babyladen. Dessen Regale müssen wegen der großen Nachfrage neu aufgefüllt werden. Benötigt werden Erstausstattungsgegenstände und Babybekleidung bis Größe 74. Gut erhaltene Sachen können bei esperanza, Kasinostraße 26, 42103 Wuppertal abgegeben werden. Telefonische Terminvereinbarung unter 389034030.

Veranstaltungen

Russischer Filmclub
20.06.2018 - Um 18:00 Uhr wird der Spielfilm "St. Petersburg - Sieben Rendezvous voller Liebe zu der Stadt" im Internationalen Begegnungszentrum vorgeführt. Anschließend findet eine Diskussion zu dem Film statt.
Vortrag und Diskussion zum Weltflüchtlingstag
23.06.2018 - Anlässlich des Weltflüchtlingstags werden Betroffene ab 19:00 Uhr im Saal des Internationalen Begegnungszentrums Einführungsvorträge halten. Anschließend werden im Gespräch verschiedene Texte diskutiert und analysiert. Begleitet wird der Abend durch eigene Musik und Poesie.
Club Ibero
24.06.2018 - Der spanische Künstler Joaquín Sorolla widmete sich schon früh der Malerei und erlangte mit seinen impressionistisch geprägten Werken schon zu seinen Lebzeiten weltweite Bekanntheit. Durch Bildprojektionen unterstützt, führt der Vortrag ab 17:00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum in das Leben und das Werk von Joaquín Sorolla ein.

Caritas-Hospizseminar Wuppertal

Fachseminar für Hospizkultur und Palliative Care

 

Das CARITAS-Hospizseminar richtet seine Angebote an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen aller Berufsgruppen und Institutionen, die in der Behandlung, Pflege und Betreuung Schwerkranker und Sterbender tätig sind. Dazu gehören insbesondere Mitarbeitende in Alten- und Pflegeheimen, in ambulanten Pflegediensten, Hospizdiensten, Krankenhäusern und Beratungsstellen. Selbstverständlich spricht es darüber hinaus alle an den Themen Interessierte an.

 

Das CARITAS-Hospizseminar führt sein Bildungs- und Qualifizierungsangebot in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid als vom Land anerkannte Einrichtung der Erwachsenenbildung durch.

 

 

 

Neuer Befähigungskurs: Infoabend am 12.09.2017

Die Caritas-Hospizdienste starten einen neuen Befähigungskurs zur Vorbereitung auf ein ehrenamtliches Engagement in der Begleitung trauernder und sterbender Erwachsener im ambulanten sowie stationären Bereich. Kurszeitraum: 14.11.2017-17.04.2018

Kursinhalte u.a.:

Kennenlernen der Gruppe
Motivationsklärung
intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit
der eigene Umgang mit Leid, Sterben und Trauer
Trauerarbeit
Kommunikation
systemisches Handeln und Denken
Einsatzfelder
Biografiearbeit
Palliativmedizin
Krankheitsbilder z.B. Demenz
Anzeichen nahenden Todes
Totenpflege und Rituale
Erwerb von Handlungskompetenzen: Basale Stimulation, palliative Mundpflege, Aromapflege etc.

Das Curriculum des Hospizhelfer-Kurses entspricht den Anforderungen des SGB V §39a, Abs. 7.

Die Teilnehmer/innen werden bei begleiteten Praxiseinsätzen an ihre Aufgaben herangeführt. 

Sie dokumentieren ihre Einsätze in einem schriftlichen Praxisbericht.

 

Die Caritas-Hospizdienste laden zu einem Informationsabend in ihre Schulungsräumlichkeiten ein:

Dienstag, 12.09.2017, 19.00 Uhr

Laurentiusstraße 9, 42103 Wuppertal


Informationen vorab unter Tel. 0202 389036310

 

Kontakt und Ansprechpartner

CARITAS-Hospizseminar
Laurentiusstraße 9
42103 Wuppertal

 
Tel. 0202 389036310
Fax. 0202 389033063
E-Mail: hospizdienste@caritas-wsg.de

 

Träger des CARITAS-Hospizseminars ist der Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V..

Das CARITAS-Hospizseminar arbeitet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid.

Katholisches Bildungswerk
Wuppertal/Solingen/Remscheid
Laurentiusstraße 7
42103 Wuppertal
Tel. 0202 495830
Fax 0202 4958320
E-Mail: info@bildungswerk-wuppertal.de

Ihr Weg zu uns: