Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Offener Brief an Stadtdirektor Slawig zur Finanzierung der Spielerberatung
23.10.2019 - In der strittigen Frage um die Finanzierung der Spielerberatung, die in Wuppertal von der einzigen Spielerfachstelle beim Caritasverband durchgeführt wird, hat Caritasdirektor Dr. Christoph Humburg einen offenen Brief an Stadtdirektor und Kämmerer Dr. Johannes Slawig gerichtet.
Zum Welthospiztag
09.10.2019 - Die Christliche Hospiz-Stiftung fährt im Oktober eine große, von Sponsoren unterstützte Kampagne in Wuppertal. Damit wirbt sie um Spenden und ehrenamtliches Engagement. Am 13. Oktober findet zudem um 10.15 Uhr in der Neuen Kirche an der Sophienstraße in Elberfeld ein ökumenischer Gottesdienst zum Welthospiztag statt.

Veranstaltungen

Konzert
16.11.2019 - Am Samstag, den 16.11.2019 findet im Internationalen Begegnungszentrum um 19.00 Uhr ein Konzert der Wuppertaler Band TUKANO statt. Bereits seit mehr als zehn Jahren machen die vier Männer gemeinsam Musik. Der Eintritt ist frei.
Club Ibero
17.11.2019 - Am Sonntag, den 17.11.2019 findet in der Cafeteria des Internationalen Begegnungszentrums um 15.00 Uhr die Veranstaltung des Club Ibero zur Literatur aus Katalonien statt. Vorgestellt wird ein Buch der katalanischen Schriftstellerin Maria Barbal, in dem sie die Geschichte einer Frau und ihrer Familie in einem armen Pyrenäendorf erzählt, geprägt von Traditionen, die in der Zeit des Bürgerkriegs zerbrechen. Der Eintritt ist frei.
Die Freiheit frei zu sein in einer digitalisierten Welt
20.11.2019 - Am Mittwoch, den 20.11.2019 findet ab 09.30 Uhr eine Messe in der Herz-Jesu Kirche in der Hünefeldstraße statt. Anschließend wird ab 10.15 Uhr im Saal des angrenzenden Internationalen Begegnungszentrums eine Veranstaltung zum Buß- und Bettag stattfinden unter dem Titel "Die Freiheit frei zu sein in einer digitalisierten Welt". Der Eintritt ist frei.

Caritas Altenheime

Bei uns fühlen Sie sich wohl

Pflege wird bestimmt durch die Individualität und die Bedürfnisse des Menschen, darauf ausgerichtet, dass jeder Mensch einzigartig ist.

In den Caritas-Altenzentren Augustinusstift, Paul-Hanisch-Haus und St. Suitbertus erhalten die Bewohner/ -innen die Hilfe und Unterstützung, die sie ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend brauchen.

 

Qualifizierte pflegerische und hauswirtschaftliche Betreuung ist gewährleistet. Religiöse, kulturelle, kommunikative und sportlich medizinische Angebote ergänzen die Grundversorgung. Sie sollen den Bewohnern helfen, trotz persönlicher Einschränkungen lange selbstständig und unabhängig zu bleiben und sie in die Lage versetzen, ihr Leben individuell zu gestalten.

Caritas-Altenzentrum Augustinusstift

Das Augustinusstift im Ostersiepen bietet pflegebedürftigen Senioren/-innen in behaglicher Atmosphäre ein liebevolles Zuhause mit komfortablen Zimmern, hauseigenem Restaurant, einem Erlebnisgarten, einer Cafeteria und noch vieles andere für die Zufriedenheit. | mehr...

Caritas-Altenzentrum Paul-Hanisch-Haus

Erst jüngst komplett modernisiert bietet das Paul-Hanisch-Haus seinen Bewohner/-innen ein komfortables Zuhause mit freundlich eingerichteten Zimmern sowie Appartements mit meist eigenem Balkon, inmitten einer großzügigen Freianlage mit Goldfischteich und Kaninchengehege. | mehr...

Caritas-Altenzentrum St. Suitbertus

Das zentral gelegene St. Suitbertus in der Elberfelder Südstadt wurde grundlegend modernisiert und bietet Bewohner/-innen wie Besucher/-innen eine gemütliche Atmosphäre. Die Zimmer verfügen über neueste Standards einschließlich eines EDV-Anschlusses. | mehr...

Kurzzeit- und Nachtpflege

Sie haben aufgrund von Krankheit nur vorübergehend Pflegebedarf oder brauchen Hilfe, weil Angehörige verreist oder anderweitig verhindert sind, vielleicht sogar nur nachts? Dann nutzen Sie unser Angebot der Kurzzeit- und Nachtpflege! | mehr...