Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Hospizkurs in Velbert
02.02.2020 - Ende Februar startet der erste Hospizkurs im Kinder- und Jugendbereich in den neuen Räumen der ambulanten Caritas-Hospizdienste im Velberter Zentrum, Bahnhofstraße 12.

Veranstaltungen

Carnaval brasileiro
22.02.2020 - Am Samstag, den 22.02.2020 findet ab 19.00 Uhr im Saal des Internationalen Begegnungszentrum eine Tanzveranstaltung zu Karneval statt. Gemeinsam wird getanzt und gelacht! Kommt vorbei und lasst euch mitreißen! Der Einritt ist frei.
Kinderkarneval
24.02.2020 - Am Rosenmontag, den 24.02.2020 findet ab 11.11 Uhr im Saal des Internationalen Begegnungszentrums der Kinderkarneval statt. Ein paar bunte und fröhliche Stunden mit viel Musik, Freude, Kamelle und Magie mit dem Zauberkünstler Donatus Weinert erwarten euch! Der Eintritt ist frei.
Ausstellung
01.03.2020 - Von Sonntag, den 01.03.2020 bis zum 15.03.2020 wird im Art.Atelier T.Stroganova die Ausstellung "Engels Ansichten" im Rahmen des Engelsjahr 2020 stattfinden. Der Vernissage beginnt um 11.00 Uhr. Engels flaniert im 19. Jahrhundert durch Wuppertal und besucht Orte, die mit ihm, seinem Leben und mit seiner Familie eng verknüpft sind. Eine interessante und spannende Gegenüberstellung, wie Engels das heutige Wuppertal wahrnehmen würde, rundet die Geschichte im fiktionalen Sinne ab. Der Einritt ist frei.

Krankenpflege

fotolia © Andrei Tsalko
fotolia © Andrei Tsalko

Mit unserer 'Pflege und Hilfe zu Hause' sind Sie rundum gut versorgt

 

Die häusliche Krankenpflege/Behandlungspflege kann infolge einer Erkrankung notwendig werden und wird vom Arzt neben der ärztlichen Behandlung verordnet zur Vermeidung oder Verkürzung eines Krankenhausaufenthaltes. Die Kosten einer verordneten Kranken- und Behandlungspflege übernimmt die Krankenkasse.

Mit einem qualifizierten Team ist die 'Pflege und Hilfe zu Hause' im ganzen Stadtgebiet für kranke und alte Menschen im Einsatz.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich in engem Kontakt mit Ihren Ärzten um ihre Gesundung und Ihr Wohlergehen.

Mit den Sozialdiensten der Krankenhäuser sprechen wir auf Wunsch frühzeitig ab, welche Unterstützung und Hilfen für Sie nach der Entlassung zu Hause erforderlich und sinnvoll sind.

 

Wir stehen Ihnen zur Verfügung:

  • rund um die Uhr mit unserer Nachtrufbereitschaft
  • auch mehrmals täglich
  • auch samstags, sonntags und an allen Feiertagen


Wir nehmen uns Zeit

für alltägliche Sorgen, für stützende und begleitende Gespräche – insbesondere auch in belastenden Situationen.
Dies können wir Dank der finanziellen Unterstützung durch die katholische Kirche.

 

Menüdienst und Hausnotruf
geben zusätzliche Sicherheit bei der häuslichen Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Wir vermitteln Ihnen gerne die Dienste unserer Kooperationspartner.

 

Pflegende Angehörige können sich auf unsere Unterstützung verlassen. Wenn wir uns gemeinsam mit Ihnen um einen Patienten kümmern, sind Ihre Wünsche Grundlage unserer Pflegeplanung. Wir bieten Ihnen Hauspflegekurse, Einzelberatungen und Gesprächskreise an.

 

Unsere Tagespflege, Nachtpflege und Kurzzeitpflege kann eine sinnvolle Ergänzung unserer Pflege und Hilfe zu Hause sein. Wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung einer auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösung.

Kontakt und Ansprechpartner in Wuppertal

Pflege und Hilfe zu Hause
Chlodwigstraße 27
42119 WuppertaI

 

Tel. 0202 / 69 80 40
Fax 0202 / 6 98 04 18
E-Mail: pflege@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartner:

Harald Schäfer (Leitung)

Britta Katzmann (Elberfeld)

Magdalena Ulirchs-Pfeifer (Barmen)

Kontakt und Ansprechpartner in Solingen

Pflege und Hilfe zu Hause
Neuenhofer Straße 127
42657 Solingen

 

Tel. 0212 / 2 06 38 20
Fax 0202 / 2 06 38 19
E-Mail: pflege@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartner:
Harald Schäfer (Leitung)
Petra Stark

Ihr Weg zu uns