Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Vielfalt mit vier Gitarren
09.08.2018 - Der Fachdienst Integration und Migration holt das Cologne Guitar Quartet ins Caritas-Zentrum Ahrstraße. Die vier Musiker haben vier unterschiedliche Nationalitäten, woraus ein Mosaik verschiedener Kulturen und Musikstile entsteht. Ihr Repertoire reicht von klassischer Musik mit folkloristischen Einflüssen verschiedenster Länder bis hin zu modernen Werken zeitgenössischer Komponisten. Platzreservierung unter Tel. 0212 23134922. Freitag, 21. September, 18.00 - 19.30 Uhr, Ahrstraße 9, 42697 Solingen.
Hospizdienste beim Tag der Begegnung
09.08.2018 - Die Caritas-Hospizdienste präsentieren ihre Arbeit und die Möglichkeiten ehrenamtlicher Mitarbeit im Rahmen der Woche für das bürgerschaftliche Engagement am "Tag der Begegnung", 17. September, in der Stadtsparkasse am Elberfelder Islandufer. 13:00 bis 18:00 Uhr.
Freiwillig in den Knast?
09.08.2018 - Die Caritasverbände Wuppertal/Solingen und Remscheid und der Katholische Gefängnisverein für das Bergische Land bieten im September und Oktober einen achtteiligen Kurs für Menschen an, die für sich ein ehrenamtliches Engagement in der Straffälligenhilfe in Betracht ziehen. Der Kurs beginnt am 12.09.2018, 19.00 Uhr, im Internationalen Begegnungszentrum des Caritasverbandes in der Hünefeldstraße 54a, 42285 Wuppertal, unter dem Thema „Freiwillig in den Knast – Verrückt oder was? Bedeutung und Möglichkeit ehrenamtlicher Mitarbeit“.
Eine Welt und Erntedank
09.08.2018 - Caritasverband und Katholische Arbeitnehmerbewegung veranstalten in der Eine-Welt-Woche einen „Abend der Begegnung zum Erntedank“. Akkordeonspieler Klaus Prietz, eine Weinprobe mit fair gehandelten Weinen, der Börsenchor und afrikanische Chormusik sorgen für einen abwechslungsreichen Abend. (10,- /VVK 8,- Tel. 0202 280520). Freitag, 28. September, 18.00 Uhr, im Internationalen Begegnungszentrum, Hünefeldstraße 54, 42285 Wuppertal
Kinder, zeigt was ihr drauf habt!
01.08.2018 - Zum Weltkindertag im September lädt die Caritas gemeinsam mit dem Zauberer und Musiker Donatus Weinert alle Kinder bis 12 Jahre, die in Wuppertal leben, zur Internationalen Talentprobe ein. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Andreas Mucke übernommen. Singen, rappen, tanzen, zaubern, jonglieren, Theater spielen… alles, was man auf einer Bühne vor einem Publikum präsentieren kann, ist dabei gefragt. Bewerber können bis zum 28. August ein maximal 30 Sekunden langes Video an das Internationale Begegnungszentrum, Stichwort: Talentprobe, Hünefeldstraße 54a, 42285 Wuppertal, int.zentrum@caritas-wsg.de, einsenden. Alle Infos zur Talentprobe und ihren Spielregeln auf dieser Homepage unter Integration/Talentprobe

Veranstaltungen

Gehörlosengruppe
01.09.2018 - Gesprächskreis für gehörlose Menschen am 01.09.2018 um 13:00 Uhr im Internationalen Begegenungszentrum.
Ehrenamt im Gefängnis
12.09.2018 - Auftaktveranstaltung der achtteiligen Seminarreihe "Freiwillig in den Knast" im Internationalen Begegnungszentrum der Caritas in der Hünefeldtraße 54a, 42285 Wuppertal. 19:00 Uhr.
Filmvorführung
15.09.2018 - Im Internationalen Begegnungszentrum wird am 15.09.2018 um 19.00 Uhr der Film "Paradise Now" über zwei palästinensischen Jugendfreunde gezeigt, welche sich im Konflikt mit ihre innersten Überzeugungen und Emotionen befinden. Der Eintritt ist kostenlos.

Tagespflege

Ein Ort zum Wohlfühlen

Die Tagespflege im Augustinusstift liegt Im Ostersiepen, einer ruhigen Seitenstraße inmitten der Elberfelder Südstadt, und ist ein Ort zum Wohlfühlen.

Qualifiziertes Personal betreut Sie in familiärer Atmosphäre.

Ein Tages- und ein Ruheraum sowie ein Wohnzimmer sind freundlich, geräumig und rollstuhlgerecht ausgestattet.

Schöne Tage können Sie auf unserer Terrasse genießen.

Sie gestalten und erleben den Tag in Gemeinschaft mit uns. Wir essen, singen, lachen und erzählen gemeinsam. Wir unterstützen die Erhaltung Ihrer Selbstständigkeit und fördern Sie bei der Entfaltung von Kreativität und Lebensfreude.

Unser Fahrdienst holt Sie auf Wunsch zu Hause ab und bringt Sie am Nachmittag sicher wieder zurück.

 

Wir bieten unseren Gästen:    

  • Frühstück, Mittagessen, Kaffeetrinken   
  • Grundpflege und Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung   
  • Fußpflege und Friseurin im Haus  
  • Beschäftigungsangebote: Singen, Basteln, Gedächtnistraining, Kochen, Backen, Gesellschaftsspiele, Gymnastik, Spaziergänge, Ausflüge, Feste und Feiern
  • Thementage  
  • Zeit für Gespräche und Seelsorge   
  • Katholische und evangelische Gottesdienste

 

Wir bieten den Angehörigen:    

  • Entlastung bei der täglichen Pflege und Versorgung   
  • Möglichkeit, an Veranstaltungen teilzunehmen   
  • Beratungsgespräche zur Pflege und Betreuung   
  • Hilfe bei der Klärung von Ansprüchen und Finanzierungsfragen gegenüber Pflegekassen bzw. den zuständigen Kostenträgern

Neues von Neno

Ich bin ein fünf Jahre junger Yorkshire-Terrier und 19 cm vom Boden bis zum Rücken groß. Täglich besuche mit meinem Frauchen Gabi die Tagespflege.
Ab sofort werde ich hier regelmäßig ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern.
In der Tagespflege ist nämlich immer was los!
Da wird gesungen, getanzt, gespielt, gerätselt, gesportelt und, und, und…
Zugegeben, mir ist das manchmal alles zu anstrengend. Dann suche ich mir jemanden, der mich ausgiebig krault. Es kommt aber leider auch immer wieder vor, dass die Zweibeiner dort alle Hände voll zu tun haben – im wahrsten Sinne des Wortes.
Dann lege ich mich am Rand auf meine Kuscheldecke und warte gemütlich ab.
Wer aber glaubt, er könne sich einfach an mir vorbeischleichen, der irrt!
Meine Aufgabe ist es nämlich, Amirah, Gabi, Tanja und Vera Besucher anzukündigen. Und das erledige ich gewissenhaft.
Gegen Naturalien (Leckerli in jeder Form) gewähre ich aber auch gern mir bekannten Personen den „stillen“ Zutritt.

Ein Golfplatz in der Tagespflege

Eigentlich wollten wir ja dieses Jahr wieder den Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft feiern, aber das hat wohl nicht so gut geklappt…

Also haben die Damen hier sich was anderes einfallen lassen, das Freude bereitet. Sie haben einen Minigolf-Platz ins Haus geholt und auch einen Crossgolf-Parcours (das ist wohl wenn man Golf überall, nur nicht auf dem Golfplatz spielt) haben sie kurzerhand mitgebracht.

Wenn ihr mich fragt, vieeel besser als Fußball. Die Golfbälle eignen sich nämlich viel besser zum Spielen als diese riesigen Fußbälle – die machen mir sogar ehrlich gesagt etwas Angst. Aber Golfbälle…. hach, was kann man da herrlich hinterher jagen. Und die Zweibeiner erst. Was hatten die einen Spaß bei dem Versuch mir den Ball wieder abzujagen…

Beim Sommerfest durfte ich leider nicht mit. Gabi, mein Frauchen, hat gesagt, da sind viel zu viele Füße auf die ich dann aufpassen müsste. Aber ich habe mir von den Tagespflege-Gästen berichten lassen, dass es sehr schön gewesen ist.

Verlockende Gerüche

Psst.. da bin ich wieder… Ihr glaubt nicht, was in den vergangenen 8 Wochen wieder so alles passiert ist…. Wo soll ich anfangen?

Der April startete ja gleich mit Ostern. Zu diesem Anlass haben die Damen der Tagespflege den ganzen Raum schön dekoriert und den Gästen am Dienstag nach Ostern ein extravagantes Frühstück kredenzt. Der ganze Raum roch so köstlich nach frischen Brötchen, Wurst und Fisch (ich habe die Leute von „Lachs“ sprechen hören). Mir ist ganz gehörig das Wasser im Munde zusammen gelaufen! Aber leider ist außer ein paar Krümeln nichts unter den Tisch gefallen…
Gleichzeitig mit Ostern schickte sich ja auch der Frühling endlich an, aus dem Winterschlaf zu erwachen. Wie habe ich mich gefreut endlich nicht mehr eingepackt wie ein Schlittenhund spazieren gehen zu müssen!
Mit den ersten Sonnenstrahlen hat sich auch auf der Terrasse der Tagespflege so einiges getan. Da wurde gehackt, gerupft, gefegt und gepflanzt. Aber nicht nur bunte Blumen sollen künftig das Auge erfreuen. In einer Ecke ist ein kleiner Gemüsegarten entstanden, dessen Ertrag, so habe ich die Zweibeiner reden hören, beim Kochen in der Tagespflege verwendet werden soll.  

Öffnungszeiten

montags bis freitags 8.00 bis 15.45 Uhr
auf Wunsch auch an Wochenenden

Kontakt und Ansprechpartner

Tagespflege
Im Ostersiepen 25-27
42119 Wuppertal

Tel. 0202 2436290
Fax 0202 2436199
E-Mail: tagespflege.augustinusstift@caritas-wsg.de

 

Ihr Ansprechpartnerinnen:
Tanja Hoegen
Vera Koß

Ihr Weg zu uns: