Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Hospizkurs in Velbert
02.02.2020 - Ende Februar startet der erste Hospizkurs im Kinder- und Jugendbereich in den neuen Räumen der ambulanten Caritas-Hospizdienste im Velberter Zentrum, Bahnhofstraße 12.

Veranstaltungen

Ausstellung
01.03.2020 - Von Sonntag, den 01.03.2020 bis zum 15.03.2020 wird im Art.Atelier T.Stroganova die Ausstellung "Engels Ansichten" im Rahmen des Engelsjahr 2020 stattfinden. Der Vernissage beginnt um 11.00 Uhr. Engels flaniert im 19. Jahrhundert durch Wuppertal und besucht Orte, die mit ihm, seinem Leben und mit seiner Familie eng verknüpft sind. Eine interessante und spannende Gegenüberstellung, wie Engels das heutige Wuppertal wahrnehmen würde, rundet die Geschichte im fiktionalen Sinne ab. Der Einritt ist frei.
UNTERDINGS
01.03.2020 - Am Sonntag, den 01.03.2020 findet um 15.00 Uhr das Begegnungsforum "UNTERDINGS" im KuKuNa-Atelier statt. Der aus Zimbabwe stammende Künstler Emanuel Gowelo wird mehrere seiner Exponate aus der Bildhauerei in seiner ersten eigenen Ausstellung in Wuppertal präsentieren. Der Eintritt ist frei.
Konzert
08.03.2020 - Am Sonntag, den 08.03.2020 findet um 18.00 Uhr das Konzert der Jazz-Sängerin Brenda Boykin im Saal des Internationalen Begegnungszentrums in der Hünefeldstraße statt. Zum Internationalen Frauentag trifft sie auf zwei Weggefährten, mit denen sie die Menschen auf fünf Kontinenten verzaubert hat, dem Duo "ROMI" bestehend aus Keyboarder Roman Babik und den Schlagzeuger Mickey Neher-Warkocz (Drums/Vocals). Der Eintritt ist frei.

Wohngemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen

Vieles geht noch!

  • Selbstständig in den "eigenen vier Wänden" leben - auch wenn man nicht mehr alleine wohnen kann...   
  • Gesellschaft haben - auch wenn man alleinstehend ist...   
  • Bestens betreut und gepflegt sein - auch wenn man nicht in ein Heim ziehen möchte...

 

Die Wohngemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen macht es möglich.

Zentral in der unteren Elberfelder Südstadt hat die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Wuppertal für eine Wohngemeinschaft von neun Personen eine seniorengerechte, großzügige Etagenwohnung (240 qm) gebaut.

Im Zentrum der Wohnung befindet sich die Wohnküche und ein großes Wohnzimmer.

Ihre persönlichen Zimmer bestücken die Mieter mit eigenen Möbeln ganz nach ihrem Geschmack. Angehörigen steht ein Gästezimmer zur Verfügung.

 

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Caritas 'Pflege und Hilfe zu Hause' sind rund um die Uhr für die Mieter da, begleiten ihren Tagesablauf und unterstützen sie in ihrer Selbstständigkeit.

Planerische und organisatorische Angelegenheiten übernimmt der Mieterrat, in dem sich die Mieter von ihren Angehörigen (oder ihrem Betreuer) vertreten lassen können.

Die Leitung der Geriatrischen Kliniken der Kliniken St. Antonius stehen dem Mieterrat begleitend zur Seite.

 

Voraussetzungen für den Einzug in die Wohngemeinschaft sind:      

  • mind. Pflegestufe 1      
  • (ärztl.) Diagnose Demenz

 

Wir beraten Sie vor der Entscheidung individuell und umfassend über die Leistungen, die Sie erhalten können. Wir zeigen Ihnen Wege der Finanzierung auf und unterstützen Sie bei den erforderlichen Antragsstellungen.

Kontakt und Ansprechpartner

Wohngemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen

Tel. 0202 698040
Fax 0202 6980418
E-Mail: pflege@caritas-wsg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Britta Katzmann

 

Für Fragen, die das Mietverhältnis betreffen, berät Sie die GWG
Tel. 0202 976830