Suchen & Finden

 

Aktuelles vor Ort

Zum Welthospiztag
09.10.2019 - Die Christliche Hospiz-Stiftung fährt im Oktober eine große, von Sponsoren unterstützte Kampagne in Wuppertal. Damit wirbt sie um Spenden und ehrenamtliches Engagement. Am 13. Oktober findet zudem um 10.15 Uhr in der Neuen Kirche an der Sophienstraße in Elberfeld ein ökumenischer Gottesdienst zum Welthospiztag statt.
Musik für die Götter
13.08.2019 - Musik für die Götter ist eine interreligiöse Konzertreihe mit dem Souls & Spirits Orchestra. Im Fokus steht der interreligiöse Dialog, in dem Lieder für Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Hindu, die weltweit verbreiteten Naturvölker und Atheisten gespielt werden.

Veranstaltungen

Puppentheater
24.09.2019 - Am Dienstag, den 24.09.2019 wird um 17.00 Uhr das Puppentheater "Isaak und der Elefant Abul Abbas" im Internationalen Begegnungszentrum aufgeführt. Die Stück erzählt die wahre Geschichte des jüdischen Handelsmannes Isaak, der das Geschenk des Kalifen Harun ar-Raschid an Karl den Großen von Bagdad nach Aachen bringen soll. Das Geschenk ist der weiße Elefant Abul Abbas. Das Stück erzählt die wundersame Freundschaft zwischen den beiden und wird in den Sprachen Arabisch und Deutsch aufgeführt. Der Eintritt ist frei.
Russischer Filmclub
23.10.2019 - Am Mittwoch, den 23.10.2019 findet um 18.00 Uhr der Russische Filmclub im Internationalen Begegnungszentrum statt. Es gibt einen neuen Spielfilm aus Russland - eine spannende Überraschung! Der Eintritt kostet 3,00 EUR.
Filmvorführung
26.10.2019 - Am Samstag, den 26.10.2019 findet um 19.00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum eine Filmvorführung zum Welternährungstag statt. Darüber hinaus feiern nicht nur die Iraner um diese Zeit ihr Erntedankfest "Mehregan", bei dem über die Zugehörigkeit des Menschen zur Natur aus dem Blickwinkel verschiedener Kulturen, gesprochen wird. Aktuelle Berichte (Dokumentationen) sollen zum Gespräch anregen. Begleitet wird die Veranstaltung von selbst verfasster Lyrik und Musik.

Veranstaltungen

Puppentheater
Am Dienstag, den 24.09.2019 wird um 17.00 Uhr das Puppentheater "Isaak und der Elefant Abul Abbas" im Internationalen Begegnungszentrum aufgeführt. Die Stück erzählt die wahre Geschichte des jüdischen Handelsmannes Isaak, der das Geschenk des Kalifen Harun ar-Raschid an Karl den Großen von Bagdad nach Aachen bringen soll. Das Geschenk ist der weiße Elefant Abul Abbas. Das Stück erzählt die wundersame Freundschaft zwischen den beiden und wird in den Sprachen Arabisch und Deutsch aufgeführt. Der Eintritt ist frei.
Dienstag, 24. September 2019
Russischer Filmclub
Am Mittwoch, den 23.10.2019 findet um 18.00 Uhr der Russische Filmclub im Internationalen Begegnungszentrum statt. Es gibt einen neuen Spielfilm aus Russland - eine spannende Überraschung! Der Eintritt kostet 3,00 EUR.
Mittwoch, 23. Oktober 2019
Filmvorführung
Am Samstag, den 26.10.2019 findet um 19.00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum eine Filmvorführung zum Welternährungstag statt. Darüber hinaus feiern nicht nur die Iraner um diese Zeit ihr Erntedankfest "Mehregan", bei dem über die Zugehörigkeit des Menschen zur Natur aus dem Blickwinkel verschiedener Kulturen, gesprochen wird. Aktuelle Berichte (Dokumentationen) sollen zum Gespräch anregen. Begleitet wird die Veranstaltung von selbst verfasster Lyrik und Musik.
Samstag, 26. Oktober 2019
Musikalischer Vortragsabend
Am Samstag, den 02.11.2019 findet um 16.00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum ein musikalischer Vortragsabend zu dem letzten Dichter der Romantik, Heinrich Heine, statt. Der Integrations- und Kulturverein "Lerche" e.V. organisiert die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.
Samstag, 2. November 2019
Unterdings im KuKuNa
Am Sonntag, den 03.11.2019 findet im KuKuNa-Atelier in der Hünefeldstraße um 15.00 Uhr das Begegnungsforum für Kulturschaffende und Interessierte statt. Neben monatlich wechselnden Workshops, Ausstellungen, Konzerten für kleine Ensembles und Solisten, sowie der Sommerlounge electric garden, bietet das KuKuNa mit „Unterdings" Kunstschaffenden aus verschiedenen Sparten eine Plattform, um sich vorzustellen. Hierbei geht es nicht um eine reine Präsentation, vielmehr sollen kontrovers verschiedene Herangehensweisen und Standpunkte der vorgestellten Kunstsparten und Künstler/-innen verglichen und beleuchtet werden.
Sonntag, 3. November 2019
Videooratorium
Am Donnerstag, den 07.11.2019 findet um 18.30 Uhr ein Videooratorium zu Else Lasker-Schüler im Opernhaus in Wuppertal statt. In dem Videooratorium rund um das Gedicht „Weltende“ werden auf den Ebenen der Musik, der visuellen Gestaltung und der assoziativen Ebene des Bildes die von Lasker-Schüler berichteten Umstände auf die heutige Zeit bezogen. Das Oratorium soll, auch mithilfe zeitgenössischer Gedichte aus einem preisgekrönten Projekt mit geflüchteten afghanischen Jugendlichen, eine Brücke zwischen den Jahrhunderten schlagen und die Aktualität herausstellen.
Donnerstag, 7. November 2019
Konzert
Am Freitag, den 08.11.2019 findet im Internationalen Begegnungszentrum in der Hünefeldstraße um 19.00 Uhr ein Konzert statt, bei welchem die vier Musiker/-innen bekannte Standards der Klassik, der Oper, aus dem Jazz und eigene Kompositionen in einem unvergesslichen Arrangement spielen. Der Eintritt ist frei.
Freitag, 8. November 2019
Seminar für gehörlose Eltern
Am Samstag, den 09.11.2019 findet um 14.00 Uhr ein Seminar für gehörlose Eltern zum Thema "Erziehungskompetenzen" statt. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts "Gemeinsam Zeichen setzen" statt, das von der Aktion Mensch gefördert wird. Der Eintritt ist frei.
Samstag, 9. November 2019
Literaturcafé
Am Samstag, den 09.11.2019 findet ab 16.00 Uhr in der Hünefeldstraße im Internationalen Begegnungszentrum das Literaturcafé des Wuppertaler Elternvereins 3x3 e.V. statt. Die Veranstaltung thematisiert den russischen Schriftsteller Robert Rozhdestvensky. Der Eintritt ist frei.
Samstag, 9. November 2019
Konzert
Am Samstag, den 09.11.2019 findet im KuKuNa-Atelier um 20.00 Uhr eine DJ Session mit George Ouma statt. Er hat für sein Label „Jojo Records“ sehr viele internationale und westafrikanische/kenianische Pop- und Tanzmusik aufgenommen und vertrieben. An dem Abend präsentiert er einen tiefen Einblick in die Benga Music und wird mit einem Film zu Gast sein, in dem sein Archiv, Liveaufnahmen und andere besondere Ereignisse seines Schaffens dokumentiert wurden. Nach einem Interview wird er viele dieser Schätze selbst auflegen. Diverse Platten aus seinem Archiv bietet er zum Verkauf an. Der Eintritt ist frei.
Samstag, 9. November 2019