Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

"Wer Altersarmut verhindern will, muss alleinerziehende Frauen unterstützen"
11.12.2017 - Arbeitslosenreport: Diözesan-Caritasverband fordert Ausbau von passenden Qualifizierungsangeboten für Frauen
Job-Patenschaften erleichtern 213 Geflüchteten den Berufseinstieg
05.12.2017 - Forum "zusammen:arbeiten": Caritas und Aktion Neue Nachbarn ziehen positive Halbzeitbilanz für zwei Projekte
Weniger Zuschuss für Sozialtickets bedeutet mehr Stillstand für ärmere Menschen
23.11.2017 - Diözesan-Caritasverband kritisiert Pläne der NRW-Regierung
Elisabeth-Preis für das Arbeitslosen-Projekt "Schritt für Schritt" und die Rad-Initiative "Velo3"
21.11.2017 - CaritasStiftung im Erzbistum Köln zeichnet in der Kölner Flora herausragendes soziales Engagement aus
Fünf Bewerber auf vier Stellen: NRW braucht mehr Ausbildungsplätze!
17.11.2017 - Woche der Berufsbildung: Caritas fordert bessere Chancen für Jugendliche, die in der Arbeitswelt nicht mithalten können

Caritas-Kampagne 2017

Das Miteinander gut zu gestalten und Integration zu ermöglichen ist eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe in den kommenden Jahren. Wie sie gelingen kann, ist das Thema der Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat“

Weltweit waren 2015 laut UNHCR, dem Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen, 63,5 Millionen Menschen auf der Flucht. Rund 890000 kamen in dem Jahr nach Deutschland. Sie suchen bei uns eine neue Heimat. Wie dies gelingen kann, ist das Thema der Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat.“

> Zur Ausgabe 'Sozialcourage Spezial 2017'

Sozialticket: Caritas kritisiert NRW-Regierungspläne

Das Sozialticket ermöglicht armen Menschen mobil zu bleiben und am öffentlichen Leben Teil zu nehmen. 300.000 Bedürftige können so in NRW dank staatlicher Subventionen günstig mit Bus und Bahn fahren. Doch: Ab 2018 soll die Summe schrittweise reduziert werden und ab 2020 ganz wegfallen, teilte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) jetzt mit. Das Geld möchte man für den Neubau von Straßen nutzen. Die Caritas kritisiert diese Pläne scharf: „Wer Armut bekämpfen will, muss Mobilität fördern“, sagt Dr. Frank Joh. Hensel, Diözesan-Caritasdirektor im Erzbistum Köln (Foto: Archiv, Kölner Verkehrs-Betriebe AG) | mehr...

 

Elisabeth-Preis verliehen

„Schritt für Schritt – Brücken bauen“ – so heißt das Gewinner-Projekt der diesjährigen Elisabeth-Preisverleihung. Die CaritasStiftung überreichte die mit insgesamt 9000 Euro dotierten Preise am 20. November in der Kölner Flora. Im Projekt Schritt für Schritt des Sozialdienstes kath. Frauen (SkF) in Langenfeld helfen Menschen, die selbst lange ohne Beschäftigung waren, Betroffenen aus ähnlichen Lebenslagen. Den Sonderpreis „jung+engagiert“ gewann eine Initiative des Caritasverbandes Euskirchen: „Velo3“ ermöglicht Demenzkranken dank eines Spezial-Fahrrads Bewegung und Teilhabe. | mehr...

 

"Am Ende sind alle Menschen gleich"

Kurzfilmreihe „Heimat“

Was bedeutet Heimat? Diese Frage stellte der Kölner Diözesan-Caritasverband einem Wohnungslosen, einem  Flüchtling, einer 105-Jährigen, einer Austauschschülerin und einer Caritas-Mitarbeiterin. Das Ergebnis sind fünf Kurzfilme mit überraschenden, rührenden und beklemmenden Antworten.
Hier geht's zu den Filmen

Zusammen sind wir Heimat

Das Miteinander gut zu gestalten und Integration zu ermöglichen – das ist eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe in den kommenden Jahren. Wie sie gelingen kann, ist das Thema der Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat“. Es geht um Menschen in ihrer ganzen Vielfalt, die zusammen arbeiten und lachen, gemeinsam Sport treiben und in Freundschaft miteinander verbunden sind. Die Caritas setzt sich für eine offene Gesellschaft ein, in der wir einander Heimat geben. | mehr…

 

 

100 Jahre Diözesan-Caritasverband

Was bedeutet heute Nächstenliebe?

Diese Frage stellte der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln anlässlich seines 100-jährigen Bestehens NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, dem Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki, Sänger Heino und Hochsprung-Olympiasiegerin Ulrike Nasse-Meyfarth.

Die Antworten finden Sie in diesem Film.

 

 

Die Caritas- und Fachverbände vor Ort

 

Wir für Sie vor Ort

Sie suchen Kontakt oder Hilfe in Ihrer Region?

 

Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zu den 14 Stadt- und Kreiscaritasverbänden im Erzbistum Köln sowie zu den uns angeschlossenen Fachverbänden SkF, SKM/SKFM, Kreuzbund und IN VIA. 

 

zu den Seiten der Caritas vor Ort...

Aktionen & Aktuelles der Caritas im Erzbistum Köln

Caritas-Box

Die CaritasBox ist eine Aktion der Caritas & der INTERSEROH Product Cycle GmbH. Damit entlasten wir die Umwelt und gewinnen Geld für Projekte.

Jahresbericht 2015/16

"Respekt. Caritas." So der Titel des Jahresberichtes 2015/16 des Diözesan-Caritasverbandes. Hier lesen Sie, welche Themen uns bewegt haben.

Transparenzerklärung

Die Diözesan-Caritasverband gibt in seiner Transparenzerklärung Auskunft über seine Strukturen, seine Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung.