Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Betreuungsvereine vor dem Aus: „Wir sind an unsere Grenze gekommen“
15.11.2018 - Unterfinanzierung gefährdet die Schwächsten in der Gesellschaft. Bundesweite Aktionswoche vom 12. bis 17. November
Caritas und Diakonie starten am Samstag ihre Adventssammlung
14.11.2018 - Erlös unterstützt lokale Projekte und Initiativen
Partnerschaft, Intimität und Sexualität im höheren Lebensalter
13.11.2018 - Jahreskonferenz am 19. November 2018 des Kölner Diözesan-Caritasverbandes für Ehrenamtliche in katholischen Pflegeeinrichtungen unter dem Thema: "Partnerschaft, Intimität und Sexualität im höheren Lebensalter."
Protest gegen Wohnungsnot: Caritas zieht mit Zimmer vor den Kölner Dom
12.11.2018 - „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“: Aktionswoche vom 13. bis 18. November. Festgottesdienst im Dom
„Let’s do it!“: Kita-Kinder lernen den sinnvollen Umgang mit Tablets und Apps
05.11.2018 - Digitale Unterstützung im Kindergarten-Alltag: Caritas-Projekt fördert klugen Einsatz digitaler Medien bei 3- bis 6-Jährigen

Wohnungsnot in Deutschland: Viele Menschen können sich die geforderten Mieten nicht mehr leisten. Das Magazin Sozialcourage Spezial 2018 zeigt begleitend zur Caritas-Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“, dass es höchste Zeit für Lösungen ist

> Zur Ausgabe 'Sozialcourage Spezial 2018

Gegen Wohnungsnot: Zimmer vor dem Kölner Dom

Mit einem Aktionszimmer protestiert die Caritas vom 13. bis 18. November gegen Wohnungsnot und macht dabei auf die verheerende Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt aufmerksam. Wohnen ist für viele Menschen ein Armutsrisiko, denn in Großstädten geben bererits zwei von fünf Haushalten ein Drittel ihres Nettoeinkommens für ihre Kaltmiete aus. Das Zimmer vor dem Kölner Dom bietet den Rahmen für verschiedene Aktionen der Caritas-Wohnungslosenhilfe. Jeweils von 8 bis 19.30 Uhr. Mehr...

Fünf Jahre Lotsenpunkte

Als Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebenslagen entstand 2013 der erste Lotsenpunkt im Erzbistum Köln. Heute finden Menschen hier an 45 Standorten Unterstützung. 350 ehrenamtliche Soziallotsen helfen schnell und unbürokratisch. Das Motto des Kooperationsprojekts von Pfarrgemeinden und Caritas: „Irgendwas geht immer“. 

An die 5000 Menschen haben sich in diesem Jahr hilfesuchend an die Lotsenpunkte gewandt. „Da sein, zuhören und Wege aus der Not aufzeigen“, das, sagt Lydia Ossmann von der Fachstelle Lotsenpunkte, sei der Kern der Arbeit. Mehr...

„Let’s do it!“: Digitale Medien im Kindergarten

In 60 Kindertagesstätten im Erzbistum Köln erlernen Kinder seit Oktober den sinnvollen Umgang mit Tablets und Apps. Das Projekt „Let’s do it!“ vom Kölner Diözesan-Caritasverband soll Kinder, Fachkräfte und Eltern dazu befähigen, digitale Medien als nützliche Informations- und Lernmittel sinnvoll einzusetzen. „Ziel ist es, einen klugen Mediengebrauch zu fördern und die Eigenverantwortlichkeit im Umgang mit digitalen Medien zu stärken“, sagt der Kölner Diözesan-Caritasdirektor Dr. Frank Joh. Hensel. Mehr...

Hilfen für alle Lebenslagen

Die Kirche und ihre Einrichtungen begleiten, unterstützen und fördern Menschen in allen Abschnitten ihres Lebens. Das passende Hilfsangebot zu finden, ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Dem begegnet das Erzbistum Köln mit einer eigenen Homepage und fasst Angebote von der Schwangerschaft bis zum Lebensende auf einer Seite zusammen: www.ganzesleben.de

Hebammenausbildung in Zeiten der Krise

Die Geburtenrate in Deutschland ist so hoch wie seit 20 Jahren nicht mehr. Tendenz: steigend. Mit der Zahl der Geburten steigt auch der Bedarf an Hebammen. An der Hebammenschule des Vinzenz Pallotti Hospitals in Bensberg erlernen Frauen den Beruf, der so alt ist, wie die Menschheit selbst. Und das trotz hoher Versicherungsbeiträge und geringer Gehälter. Doch obwohl die Zahl der Hebammen in Deutschland in den letzten Jahren gestiegen ist, gibt es Versorgungsprobleme. "Die Politik muss den Willen haben, Hebammen zu fördern", sagt Barbara Blomeier vom Hebammenverband. (Bild: Robert Boecker) Mehr...

Rettungspaket für den Offenen Ganztag

„Gute OGS darf keine Glückssache sein!“ So lautete das Motto der Kampagne der Freien Wohlfahrtspflege NRW 2017. Seitdem gibt es im Offenen Ganztag aber nur wenig Verbesserungen und für den Landeshaushalt 2019 sind nur leichte Erhöhungen der Landesmittel angekündigt. Die Freie Wohlfahrtspflege startete deshalb jetzt eine neue Kampagne und eine Online-Petition. Mehr...

Die Caritas- und Fachverbände vor Ort

 

Wir für Sie vor Ort

Sie suchen Kontakt oder Hilfe in Ihrer Region?

 

Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zu den 14 Stadt- und Kreiscaritasverbänden im Erzbistum Köln sowie zu den uns angeschlossenen Fachverbänden SkF, SKM/SKFM, Kreuzbund und IN VIA. 

 

zu den Seiten der Caritas vor Ort...

Aktionen & Aktuelles der Caritas im Erzbistum Köln

Caritas im Austausch

Der DiCV hat von 2014 bis 2017 zwölf Projekte gefördert, die den Austausch von Mitarbeitenden über die nationalen Grenzen hinweg zum Thema hatten.

Jahresbericht 2015/16

"Respekt. Caritas." So der Titel des Jahresberichtes 2015/16 des Diözesan-Caritasverbandes. Hier lesen Sie, welche Themen uns bewegt haben.

Transparenzerklärung

Die Diözesan-Caritasverband gibt in seiner Transparenzerklärung Auskunft über seine Strukturen, seine Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung.