Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Digitale Demokratiekonferenz: Sexuelle Orientierung
25.11.2021 - Kreis Mettmann. Die Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie Leben!" lädt pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Erzieher*innen und Interessierte am Montag, den 06.12.2021, 14:00 bis 18:00 Uhr zu einer eine digitale Demokratiekonferenz ein. Thema dieser Konferenz ist "sexuelle Identität". Homophobie, Transfeindlichkeit und die feindselige Einstellung gegenüber LGBTQ* Menschen sind alltäglich. Um Diskriminierung und Stigmatisierung von „LGBTQ* Menschen zu überwinden braucht es mehr Information über die Gefühls- und Erlebenswelt, sowie Aufklärung über deren Bedarfe.
Sind wir noch solidarisch?
24.11.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Mittwoch, 1. Dezember, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration ein. Referentin ist die Kulturwissenschaftlerin Ina Schmidt, Gründerin des philosophischen Thinktanks „Denkräume“ (http://www.denkraeume.net). Dies ist nun der zweite von drei Teilen von Vorträgen zur Frage nach gesellschaftlicher Solidarität und ihrer Zukunft. 
Täter kann Gewalt ein Ende setzen
18.11.2021 - Kreis Mettmann. Zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" erklärt die Caritas Fachberatung für Täter bei häuslicher Gewalt ihre Solidarität mit den Opfern und betont die Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch und der Opferunterstützungseinrichtung des SKFM vor Ort. Gewalt an Frauen ist kein Kavaliersdelikt und keine Familientragödie die so einfach passiert: Gewalt an Frauen ist schlicht ein Verbrechen.
Freiwilligenzentrale sucht Ausbildungspatinnen und -paten
18.11.2021 - Beim Ausbildungspatenprojekt unterstützen ehrenamtlich engagierte Menschen Jugendliche, den Übergang von der Schule ins Berufsleben besser zu bewältigen. Sie helfen mit ihrer Erfahrung, Potenziale der Schüler zu entdecken, Berufswünsche zu konkretisieren und Ausbildungsmöglichkeiten zu finden.
Caritas und KHG: Zweites Graffito zum Grundgesetz
18.11.2021 - Mit der Fertigstellung eines zweiten großflächigen Graffito, diesmal zum Grundgesetzparagraphen III.1., am Pfeiler der RegioBahn-Brücke an der Talstraße schließen der Caritasverband und das Konrad-Heresbach-Gymnasium (KHG) ihr Gemeinschaftsprojekt "Plakativ aktiv für Demokratie" ab. Das farbenfrohe Graffito strahlt über die viel befahrene Talstraße und verdeutlicht: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich!"

Die Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße

Wir geben Seniorinnen und Senioren und allen, die zu ihrem Umfeld gehören, die Möglichkeit mitzureden, mitzumachen und mitzugestalten: an ihrem Stadtteil, in der Begegnungsstätte und an vielfältiger und kreativer Freizeit.

 

Menschen jeden Alters, jeder Kultur und in jeder körperlichen und seelischen Verfassung sind willkommen, um miteinander aktiv zu sein:

Akkordeonspielen, Beirat, Bridge, „CaféKlatsch“, Chor „Singen macht Spaß“, Demenz-Netzwerk-Erkrath, Einzelberatung, Flüchtlingscafé, Gymnastik, Heilig Abend-Feier, Information, Jugendschach, Kaffeenachmittag, Lachyoga, Männergruppe, NADiA (Sport für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen), Organisation miteinander von Einzelveranstaltungen, Parkstammtisch, Qi Gong, „Russkij Chaj“, Rummicub, Skat, Stegreiftheater „impromix“, Tanzcafé, Unterhaltungen im Foyer, Vereinstreffen, Weltreisecafé, X-beliebiges, Yoga, zum Quatschen kommen…

 

Hierbei steht für uns die Förderung und Unterstützung des bürgerschaftlichen, freiwilligen Engagements im Vordergrund.

 

Wir sind mitten im Park im Herzen von Alt-Erkrath - offen für Begegnung, Bildung, Bewegung, Beisammensein – kurz: Bei uns finden Interessierte die Bereitschaft für Vieles.

Programme zum Download

Für die Begegnungsstätte Gerberstraße gilt somit Folgendes:

 

Geregelt durch die neue Coronaschutzverordnung, die ab heute in Kraft tritt, gilt in allen Freizeiteinrichtungen die 2G-Regel.

Das betrifft auch alle Gruppen und Veranstaltungen!

Alle Besucher*innen und Teilnehmer*innen müssen vollständig geimpft oder genesen sein (ausgenommen sind Kinder & Jugendliche bis 15 Jahre) 

und den jeweiligen Nachweis bei sich führen!

 

Hierbei ist zu beachten, dass  man nach Ablauf von 6 Monaten + 14 Tagen nach der 2. Impfung keinen vollständigen Impfschutz mehr hat.

Der Besuch ist dann weiterhin gesichert, allerdings muss ein aktueller negativer Corona-Test (Schnelltest 24 Std./ PCR-Test 48 Std.) vorgelegt 

oder der Impfschutz durch eine Booster-Impfung aufgefrischt werden!

 

Beim nächsten Besuch bitte alle aktuellen Nachweise vorlegen.

ZWAR Basisgruppen

ZWAR Netzwerke für Menschen ab 55 für die Stadtteile Alt Erkrath und Unterfeldhaus.

 

Mehr Informationen zu den ZWAR Netzwerken in der Stadt Erkrath | Hier...

 

Planen und gestalten Sie Ihre Interessen! | Hier geht es zum Kalender...

 

 

Die Treffen der Basisgruppen finden statt:

  • am 2. Donnerstag im Monat in der Caritas-Begegnungsstätte,  18:30 - 20:30 Uhr
  • am 4. Donnerstag in Unterfeldhaus

 

Moderation der Gruppen:

Monika Thöne

Tel: 0211-243553

E-Mail: bgst-gerberstrasse@caritas-mettmann.de

 

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 10.00 - 18.00 Uhr
und flexibel nach Gruppenbedarf

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße

Monika Thöne, pädagogische Leitung

Anita Hungele, Verwaltung
Gerberstr. 7
40699 Erkrath

 

Tel: 0211 243553
Fax: 0211 2496239
E-Mail: bgst-gerberstrasse@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns