Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Angst - Mut - Hoffnung: Fluchtroute Mittelmeer - Seenotrettung
13.05.2022 - Hilden. Vom 16. bis zum 27. Mai zeigt der Fachdienst Integration und Migration zusammen mit der Aktion Neue Nachbarn eine Ausstellung, die sich mit der Seenotrettung im Mittelmeer beschäftigt. Unter dem Motto „Angst – Mut – Hoffnung“ soll mit Objekten wie z.B. einem nachgebautem Flüchtlingsboot, mit Erfahrungsberichten und Informationen die gefährliche und oft tödliche Flucht übers Mittelmeer und die private Seenotrettung erfahrbar werden.
Gut leben mit Vergesslichkeit
13.05.2022 - Was brauchen beziehungsweise wünschen sich Menschen mit Vergesslichkeit oder beginnender Demenz? Die Caritas-Fachstelle Demenz möchte gemeinsam mit allen interessierten Bürger*innen herauszufinden, was hilfreich wäre, was Menschen sich wünschen und was sie brauchen, wenn ihnen erste Veränderungen bei sich auffallen.
Ausflug zum Bauernhof begeisterte Kinder
11.05.2022 - Mehrfach im Jahr führt das Team Kreisweite Hilfen im Fachdienst für Integration und Migration Angebote für die Kinder der in Mettmanner Unterkünften lebenden Kinder aus geflüchteten Familien durch. Am Freitag, 6. Mai, stand für 27 Kinder, einige Eltern, ehrenamtliche Unterstützerinnen und Mitarbeiter*innen ein Besuch auf dem Gut Halfeshof im Neandertal an.
Wülfrath im Gespräch: Caritas-Suchthilfe
11.05.2022 - Bei dem Thema einer Suchterkrankungen kommen sehr viele Fragen auf: Wie merke ich es, ob ich süchtig bin? Was tue ich, wenn ein Freund süchtig ist? Wie bekomme ich einen Termin? Was ist, wenn ich alleine nicht mehr zurecht komme? All diese Fragen und noch mehr, beantworten Neveling und Zimny im Gespräch mit Tanja Bamme.
Woche für das Leben: „MITTENDRIN. LEBEN MIT DEMENZ“
09.05.2022 - Dank der gelungenen Kooperation vom Caritaskreis der katholischen Kirchengemeinde Maria, Königin des Friedens in Velbert-Neviges und der Caritas-Fachstelle Demenz konnten sich rund 20 Besucher*innen über einen spannenden Vortrag zum Thema Demenz freuen. Die Referentin Gabriela Wolpers war im Rahmen der Woche für das Leben, mit dem diesjährigen Schwerpunkt Demenz, in das Pfarrzentrum „Glocke“ gekommen.

Fachberatung Gemeindecaritas

In Ihrem Umfeld, in Ihrer Gemeinde, in Ihrem Sozialraum, in Ihrer Gruppierung, egal wo, aber irgendwo im Kreisdekanat Mettmann möchten Sie etwas verändern.

 

Sie wollen, dass soziales Engagement möglich wird, Sie wollen Freiwillige für Projekte im karitativen Bereich begeistern, Sie wollen die Situation Benachteiligter in Ihrer Stadt verbessern.

 

Sie sind vielleicht Priester, Diakon, Gemeinde- oder Pastoralreferent; wahrscheinlicher sind Sie Laie, Interessierte/r oder einfach nur Christ/in!

 

Ganz gleich wer Sie sind und was Sie bewegen möchten, wir unterstützen Sie bei Ihrem Vorhaben, das soziale Leben vor Ort zu gestalten!

 

Caritas ist das Fundament für eine solidarische Gemeinschaft. Wir, die Fachberatung Gemeindecaritas, fungieren als Bindeglied zwischen hauptberuflicher und ehrenamtlicher Caritas.

  • Wir bestärken Pfarrgemeinden in ihrem diakonischen Auftrag, wir begleiten Initiativen, entwickeln Konzepte und helfen bei der Umsetzung.
  • Wir informieren, koordinieren und organisieren sozial-caritative Arbeit mit einzelnen Gemeinden, örtlichen Sachausschüssen und Initiativgruppen.
  • Wir qualifizieren Menschen, die sich ehrenamtlich im sozialen Sektor engagieren wollen

  

Wie dies konkret aussehen kann, zeigen wir Ihnen nachfolgend an einem Beispiel.

 

Der Lotsenpunkt in Langenfeld

Gemeinsam mit der Katholischen Kirchengemeinde St. Josef und Martin und dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Langenfeld e. V. haben wir den Lotsenpunkt ins Leben gerufen. Unterstützt durch professionelle Koordination bieten ehrenamtlich tätige Frauen und Männer zu festen Zeiten Unterstützung an. Je nach Fähigkeiten und Ressourcen hören sie zu, füllen Formulare aus, begleiten zu Behörden und antworten kompetent auf Fragen.

  • Der Lotsenpunkt ist eine Anlaufstelle für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen
  • Der Lotsenpunkt bietet Hilfe und Begleitung
  • Im Lotsenpunkt erhalten Sie kompetente antworten auf Ihre Fragen
  • Die Mitarbeiter im Lotsenpunkt unterstützen Sie bei der Bewältigung Ihrer Situation
  • Der Lotsenpunkt steht allen Ratsuchenden offen und ist kostenlos

Mehr Informationen erhalten Sie hier...

Ihr Kontakt zu uns

Reinhold Keppeler

Fachberatung Gemeindecaritas

Lutterbecker Str. 30

40822 Mettmann

Tel: 0 21 04 - 79 49 37 31

Fax: 0 21 04 - 79 49 33 33

Mobil: 01 62 - 42 56 298

E-Mail: gemeindecaritas@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns