Suchen & Finden

 

News

Demenzcafé Nostalgie sucht ehrenamtliche Unterstützung
Dormagen – Das „Café Nostalgie“, eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz im Caritas-Mehrgenerationenhaus, Unter den Hecken 44, in Dormagen sucht Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.
Fatima Aloto: Von Syrien ins Caritas-Büro
Neuss / Grevenbroich – Es war ein weiter Weg für Fatima Aloto bis zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement. Und das „weit“ ist in ihrem Fall durchaus wörtlich gemeint: Im Alter von 14 Jahren floh sie mit ihrer Familie vor dem Krieg in Syrien und kam 2015 gemeinsam mit ihrer älteren Schwester über die Türkei nach Stuttgart.
Haustechniker und Mann für alle Fälle geht in Rente
Kaarst – Thomas Ossowski und das Caritashaus St. Aldegundis in Büttgen, das ist eine ungewöhnliche und sehr lange Verbindung: 1959 wurde der 63-Jährige im damaligen Krankenhaus St. Aldegundis geboren. Als Messdiener hatte er immer wieder Kontakt zu dem Haus, das seit 1968 von Augustiner-Schwestern als Seniorenheim geführt wurde.

Ihre Spende für Familien in besonderen Notlagen

Familien leisten einen zentralen und unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Was aber, wenn Kinder versorgen, Geld verdienen, den Haushalt managen und die Eltern pflegen zur Überlastung führt? Dann brauchen Familien eine zielgerichtete Unterstützung, damit Familienglück nicht zur Lebenslast wird.

 

  • Unsere Familienpflege hilft, wenn es darum geht, bei Krankheit oder Überlastung den Haushalt zu organisieren und die Kinder zu versorgen.
  • Wenn Mutter oder Vater psychisch erkranken, ist immer die ganze Familie betroffen. Unser Projekt „Aufwind“ bietet Hilfen für Kinder von psychisch erkrankten Eltern.
  • In unseren Erziehungsberatungsstellen erhalten Eltern, Kinder und Jugendliche Beratung und Therapie.
  • Wenn Mütter körperlich und seelisch erschöpft sind, vermitteln wir Mütterkuren und Mutter-Kind-Kuren und kümmern uns um die Finanzierung.
  • Suchtprobleme von Eltern stellen ein erhebliches Gesundheitsrisiko für deren Kinder dar. KiZ (Kids im Zentrum) unterstützt diese Kinder und Jugendlichen mit Gruppenangeboten und aufsuchenden Hilfen.

Viele dieser Angebote sind nur unzureichend finanziert. Helfen Sie uns unsere Hilfen für Familien weiterhin für alle Ratsuchenden anbieten zu können:

 

 

 

Spendenkonto | CaritasStiftung Rhein-Kreis Neuss

  • Sparkasse Neuss
    IBAN: DE53 3055 0000 0093 3459 73

Ihr Kontakt zu uns

CaritasStiftung Rhein-Kreis Neuss

Hans W. Reisdorf

Vorsitzender der Stiftung

Montanusstr. 40

41515 Grevenbroich

 

Telefon: 02181 238-100

Fax: 02181 238-111

E-Mail: hans.reisdorf@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns