Suchen & Finden

 

News

Caritasverband begrüßt 27 neue Auszubildende
Grevenbroich – Mehr Berufsneulinge als jemals zuvor haben beim Caritasverband Rhein-Kreis Neuss ihre Ausbildung in der Pflege begonnen. Bei der Begrüßungsveranstaltung des Fachkräfte-Nachwuchses konnte die Caritas 27 Azubis willkommen heißen. 18 von ihnen haben sich für die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann entschieden, neun treten die neue, einjährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz an.
Gefährdetenhilfe der Caritas kauft Schuhe für Bedürftige
Grevenbroich – „Menschen, die nur wenig Geld zur Verfügung haben, brauchen vor allem für den Winter gutes, warmes Schuhwerk. Dafür sorgen wir heute“, sagt Oliver Joeres. Der Mitarbeiter der Caritas-Fachberatungs- und Kontaktstelle für Wohnungslose Männer (FaKt) und seine Kollegin Sonja Ottaviano von der Fachberatungs- und Kontaktstelle für Frauen (Frau-Ke) in Grevenbroich haben sich mit einer Gruppe ihrer Klienten auf den Weg gemacht. Ziel: ein lokales Schuhgeschäft.
Mit Hühnerkunst 1615 Euro für Kinder gesammelt
Dormagen – Kunsthuhn-Auktion auf dem Außengelände des Caritashauses St. Josef in Dormagen-Nievenheim: Für die Kunstaktion hatten Bewohner und Bewohnerinnen von St. Josef und Gäste der Caritas-Tagespflegen „Altes Stellwerk“ und „Der Alte Salon“ im Vorfeld Kunsthühner für den guten Zweck gestaltet und bemalt.

Ihre Spende für Familien in besonderen Notlagen

Familien leisten einen zentralen und unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Was aber, wenn Kinder versorgen, Geld verdienen, den Haushalt managen und die Eltern pflegen zur Überlastung führt? Dann brauchen Familien eine zielgerichtete Unterstützung, damit Familienglück nicht zur Lebenslast wird.

 

  • Unsere Familienpflege hilft, wenn es darum geht, bei Krankheit oder Überlastung den Haushalt zu organisieren und die Kinder zu versorgen.
  • Wenn Mutter oder Vater psychisch erkranken, ist immer die ganze Familie betroffen. Unser Projekt „Aufwind“ bietet Hilfen für Kinder von psychisch erkrankten Eltern.
  • In unseren Erziehungsberatungsstellen erhalten Eltern, Kinder und Jugendliche Beratung und Therapie.
  • Wenn Mütter körperlich und seelisch erschöpft sind, vermitteln wir Mütterkuren und Mutter-Kind-Kuren und kümmern uns um die Finanzierung.
  • Suchtprobleme von Eltern stellen ein erhebliches Gesundheitsrisiko für deren Kinder dar. KiZ (Kids im Zentrum) unterstützt diese Kinder und Jugendlichen mit Gruppenangeboten und aufsuchenden Hilfen.

Viele dieser Angebote sind nur unzureichend finanziert. Helfen Sie uns unsere Hilfen für Familien weiterhin für alle Ratsuchenden anbieten zu können:

 

 

 

Spendenkonto | CaritasStiftung Rhein-Kreis Neuss

  • Sparkasse Neuss
    IBAN: DE53 3055 0000 0093 3459 73

Ihr Kontakt zu uns

CaritasStiftung Rhein-Kreis Neuss

Hans W. Reisdorf

Vorsitzender der Stiftung

Montanusstr. 40

41515 Grevenbroich

 

Telefon: 02181 238-100

Fax: 02181 238-111

E-Mail: hans.reisdorf@caritas-neuss.de

Ihr Weg zu uns