Notel Köln

Notschlafstelle & Krankenwohnung für Drogenabhängige Bärbel Ackerschott Victoriastr. 12 50668 Köln T 0221 / 121311 F 0221 / 121311 ackerschott@spiritaner-stiftung.de; notel@t-online.de

Bankverbindung

Spiritaner-Stiftung
Verwendungszweck "NOTEL"
Konto-Nr. 23 46 354
BLZ 750 903 00
Liga Bank EG
IBAN DE65 7509 0300 0002 3463 54
BIC GENODEF1MO5

 

NOTEL Förderverein
Konto-Nr. 26 81 40 14
BLZ 370 601 93
Pax Bank e.G.
IBAN: DE33 3706 0193 0026 8140 14
BIC: GENODED1PAX

Gottesdienste im Notel

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

Spiritaner helfen Drogenabhängigen

Unsere Gäste bezeichnen sich als Junkies. Sie sind Konsumenten illegaler Drogen.

Beschaffungskriminalität, Prostitution, Obdachlosigkeit und körperliche Verelendung sind die Folgen.  (weiter ...)

Wir müssen nicht mehr frieren

"Wenn unsere Gäste abends auf Einlass warten, müssen sie jetzt nicht mehr frieren. Der Notel - Förderverein hat einen Heizstrahler finanziert. Danke!"

Advent im Notel

Seligpreisungen - die jesuanische Regierungserklärung

Fortbildung der MitarbeiterInnen    weiter ...

Förderverein finanziert Schlafsäcke

Da der Winter bevorsteht hat der Notel - Förderverein für das Notel 35 Schlafsäcke finanziert.

zu den Fotos

Mitarbeiter für Nachtdienste gesucht

Weil sie leben, was sie glauben
Die Laienspiritaner

In der neuen Publikation "Mit Gott reden wie mit einem Freund - Geistliche Aufbrüche im Erzbistum Köln" der Drei-Kronen-Reihe des Erzbistums Köln ist ein ausführlicher Bericht über die Arbeit im Notel zu finden. Mehr ...

 

Oasen in der Wüste der Stadt

Bericht im Kölner Stadt-Anzeiger vom 7.2.2014 zur Präsentation des Buches an "Mit Gott reden wie mit einem Freund - Geistliche Aufbrüche im Erzbistum Köln" im Kölner Priesterseminar.

Informationen

Weihnachtsbrief 2014
14.12.2014 - Leben im Notel
Sachspenden
18.08.2014 - Was wir momentan benötigen ...

Impressionen

Evangelium auf Kölsch

Lesung mit Musik

Rolly Brings und Band

zu den Bildern ...

Veranstaltungen

"Warten auf den Augenblick Gottes"
04.12.2014 - Ausstellung über das Notel in Knechtsteden
"Herr, wann haben wir Dich fremd und obdachlos gesehen und aufgenommen?" (Mt 25,37)
22.01.2015 - Veranstaltung der Karl-Rahner-Akademie in Zusammenarbeit mit der "Leserinitiative Publik-Forum e.V." / "Konziliare Versammlung"
mer kumme wick her - das evangelium auf kölsch - Lesung mit Musik
04.02.2015 - Jubiläumskonzert Rolly Brings und Bänd - 25 Jahre Notel
Jedem seine Sucht zwischen Heroin und Gummibärchen
05.02.2015 - Talk am Dom - 25 Jahre Notel
Dankgottesdienst
07.02.2015 - 25 Jahre Notel
Tag der offenen Tür
07.02.2015 - 25 Jahre Notel
Sonntagscafe
08.02.2015 - 25 Jahre Notel

Buchtipp

"Wie kurieren wir die Kirche"-
Katholisch sein im 21. Jahrhundert

in dem Buch von Alfred Neven-Dumont (Herausgeber) und Joachim Frank (Autor) kommen prominente Kirchenvertreter und engagierte Gläubige zu Wort. u.a. Bärbel Ackerschott, die Leiterin des Notel.

Zum Artikel im Kölner Stadtanzeiger über die Buchvorstellung ...