Notel Köln

Notschlafstelle & Krankenwohnung für Drogenabhängige Bärbel Ackerschott Victoriastr. 12 50668 Köln T 0221 / 121311 F 0221 / 121311 ackerschott@spiritaner-stiftung.de; notel@t-online.de

Bankverbindung

Spiritaner-Stiftung
Verwendungszweck "NOTEL"
Konto-Nr. 28 23 60 34
BLZ 370 601 93
Pax Bank e.G.
IBAN DE33 3706 0193 0028 2360 34
BIC GENODED1PAX

 

NOTEL Förderverein
Konto-Nr. 26 81 40 14
BLZ 370 601 93
Pax Bank e.G.
IBAN: DE33 3706 0193 0026 8140 14
BIC: GENODED1PAX

Wir sind das Notel-Team

Bärbel Ackerschott

geb. 1957

Sozialarbeiterin, Kauffrau, Suchttherapeutin

Leiterin des Notels

Mitarbeit in der Notschlafstelle

 

"Im Notel darf ich meine Berufung leben"

Berthold Koperski

geb. 1958

Erziehungswissenschaftler, Erzieher, Deeskalationstrainer

Verantwortlich für Statistik, Öffentlichkeitsarbeit, Honorarabrechnung

Mitarbeit in Notschlafstelle und Krankenwohnung

 

"Ich mag die Gäste im Notel"

Michelle Bäcker

geb. 1988

Erziehungswissenschaftlerin

Verantwortlich für die Dienstpläne

Mitarbeit in der Notschlafstelle

 

"Im  Notel  lerne ich Geschichten, von denen ich nicht wusste, dass das Leben sie schrieb

und Dinge, von denen ich nicht ahnte, dass ich sie jemals brauchen würde."

Melanie Schwan

geb. 1979

Studentin der Sozialen Arbeit, Photographin

Mitarbeit in der Krankenwohnung

 

"Seit der Arbeit im Notel bin ich mir sicher, für mich das richtige Studium gewählt zu haben. Hier lerne ich auf beruflicher und persönlicher Ebene viel hinzu."

Christian Süß

geb. 1984

Sozialarbeiter, Kaufmann

Mitarbeit in der Notschlafstelle

verantwortlich für Großeinkäufe und Reparaturen

 

"Die Arbeit macht mir Spaß und ich lerne viel."

Christian Meis

geb. 1979

Student der Sozialen Arbeit, Verwaltungsfachangestellter

verantwortlich für die Haushaltskasse und Öffentlichkeitsarbeit

Mitarbeit in der Notschlafstelle

Mitarbeitervertreter

 

"Durch die Dankbarkeit der Gäste ist für mich die Arbeit im Notel schön."

Oliver Kremer

geb. 1963

Reinigungskraft

verantwortlich für die Sauberkeit im Notel

Pflege des Aussenbereiches

 

"Durch das Notel habe ich wieder einen geregelten Tagesablauf"

Nathalie Losigkeit

geb. 1988

Erziehungswissenschaftlerin, Auszubildende in systemischer Beratung

Mitarbeit in der Notschlafstelle

stellvertretende Mitarbeitervertreterin

 

"Im Notel lernt man, genau hinzusehen: so kann man in Objekten, die von anderen für Müll gehalten werden, Wunderschönes und im Elend ganz viel Menschliches entdecken."