Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Friedensgebet - Hass und Gewalt überwinden - Mut schenken
18.05.2018 - Während wir in Deutschland seit langem in Frieden leben können, gehört in vielen Teilen der Erde der Krieg leider immer noch zum Alltag.
Unternehmer leiht Sozialdienst Auto
17.05.2018 - Mit einem gesponserten Elektroauto unterstützt der klimabewusste Unternehmer Theo Besgen, Geschäftsführer der Firma Beoplast, den Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) bei deren Projekt "GlanzLeistung".
Raus aus Hartz IV: Stadt stopft Landeslücke
20.04.2018 - Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) startet mit "OpenDoors" ein neues Projekt zur Förderung der sozialen Teilhabe von benachteiligten Menschen.
Mit einem Auto wird der Alltag leichter
19.03.2018 - "Wir sind überwältigt von dem Zuspruch, die der Familie, die von Schicksalsschlägen gezeichnet ist, in den letzten Wochen entgegengebracht wurde", so Stephanie Krone, Geschäftsführerin SkF Langenfeld. Neben vielen Privatspendern konnte der Sozialdienst auch Unternehmen und Stiftungen für die gute Sache gewinnen.
WELTFRAUENTAG - Plakataktion
06.03.2018 - Mit einer bundesweiten Plakataktion macht der Chat gewaltlos.de auf sein Beratungsangebot aufmerksam. Mädchen und Frauen, die Opfer von häuslicher oder sexueller Gewalt sind, können sich anonym und kostenlos an die Online-Beratung wenden.
Bundesweiter-EINZIGWARE®-Tag Upcycling meets fitness bei ProDonna®
05.03.2018 - Am 15. März 2018 findet der bundesweite EINZIGWARE®-Tag statt.

Heute schon für morgen sorgen

Vererben/Stiften

Etwas über den eigenen Tod hinaus hinterlassen, Spuren in den Sand setzen, Gutes tun, Vermögen selbstbestimmt einsetzen.

 

Einem Verein einen Teil seines Vermögens zu vermachen oder vielleicht sogar das gesamte Erbe ist eine Möglichkeit, eigene Vorstellungen zu Lebzeiten testamentarisch zu regeln. So erhält der etwas, der bedacht werden soll. Für einen Zweck, der gewollt ist. Um Projekte zu unterstützen, die einem nahestehen.

 

Stifter engagieren sich in anderer Weise.

Wenn Menschen sich entscheiden, ihr Vermögen in eine Stiftung zu geben, schaffen sie etwas Dauerhaftes. Sie leben in dem, was die Stiftung fördert, weiter. Immer. Dauerhaft.

 

Die Gründung einer Stiftung kann eine sinnvolle Möglichkeit sein, eigene Herzensanliegen im gewählten Verein dauerhaft zu fördern. Ob bereits zu Lebzeiten oder nach dem Tod, entscheidet jeder für sich.

 

Bei Fragen rund um das Thema Erben und Vererben/Stiften können Sie sich gerne unverbindlich bei uns beraten lassen. Bei Bedarf ziehen wir gerne weitere Fachleute hinzu, wie z.B. einen Fachanwalt für Erbrecht.

Ihr Kontakt zu uns

Sozialdienst kath. Frauen e.V. Langenfeld

Immigrather Str. 40

40764 Langenfeld

 

Raphaela Storm

Tel.: 02173 39476-0

E-Mail: raphaela.storm@skf-langenfeld.de