Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Oktoberfest im Treff 55 - "des wird a Gaudi!"
05.10.2021 - Am 19. Oktober findet im Treff 55 ein Oktoberfest für Jung und Alt statt.
Geerlings informierte sich beim SkF über die Arbeit des Neusser Frauenhauses
21.09.2021 - Der SkF hatte den Neusser Landtagsabgeordneten eingeladen, um sich über den geplanten "NRW-Pakt gegen Gewalt" auszutauschen.
Ein neuer Knoten im Netz der Neusser Lotsenpunkte
05.08.2021 - Der SkF Neuss eröffnet neuen Lotsenpunkt für Grimlinghausen und Uedesheim.
Förderverein des Lions Club Neuss verleiht Förderpreis Ehrenamt 2021 an "Aufwind"
22.07.2021 - Der SkF bewarb sich mit dem Projekt "Aufwind" und erhielt als einer von drei Organisationen den vom Förderverein des Lions Club Neuss ausgeschriebenen Förderpreis Ehrenamt 2021.

"Endlich ein Zuhause"
Landesinitiative gegen Wohnungslosigkeit vom MAGS Projekt im Rhein-Kreis Neuss vom SkF e.V. „Fachberatungsstelle für alleinstehende wohnungslose Frauen im Rhein-Kreis Neuss“

„Endlich ein Zuhause“ ist eine Initiative des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW, welches 2019 ins Leben gerufen wurde. In einer vorangegangenen Untersuchung zu Wohnungslosigkeit in NRW wurde festgestellt, dass unter anderem der Rhein-Kreis Neuss besonders betroffen ist. Daher sieht die Landesregierung einen erhöhten Handlungsbedarf, um die Versorgung von wohnungslosen Menschen im Rhein-Kreis Neuss zu verbessern.

Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Neuss nimmt sich zu diesem Zweck den wohnungslosen oder von Wohnungslosigkeit betroffenen Frauen an, um die Ziele der Landesinitiative

  • Beratung und Unterstützung von alleistehenden Frauen mit Wohnproblemen
  • Wohnraumvermittlung / Wohnraumakquise
  • Vermeidung von Wohnungsverlusten
  • Langfristige Kooperationen mit den lokalen Wohnraumanbietern

zu realisieren.

 

Erweiterung der Fachberatungsstelle „Brücke“

Das Projekt des SkF e.V. Neuss erweitert die Fachberatungsstelle „Brücke“ personell und konzeptionell und bietet somit nicht nur den betroffenen Frauen aus der Stadt Neuss Beratung und Unterstützung an, sondern ist jetzt seit Ende 2019  auch für alleinstehende wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen aus dem Rhein-Kreis Neuss zuständig.

Diese Erweiterung des Beratungsangebots ist ein nächster wichtiger Schritt, um ein geschlechtergerechtes Hilfesystem auf- bzw. auszubauen, indem die unterschiedlichen Entstehungshintergründe, Lebenssituationen und Hilfeerfordernisse von Frauen berücksichtigt werden. Diese Auseinandersetzung mit geschlechtsspezifischen Lebenswelten führt im Ergebnis zu frauengerechten Lösungen und zu einer Verbesserung der Lebenssituation.

Das Projekt profitiert hierbei von der bereits seit 25 Jahren existierenden Fachstelle für die Beratung von wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Frauen in der Stadt Neuss.

Frauen finden in einer offenen Atmosphäre Raum für ihre individuellen Belange. Die Fachkraft nimmt sich die Zeit, die die Frau benötigt und erörtert gemeinsam mögliche Lösungswege, indem unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten und Hilfestellungen aufgezeigt werden.

 

 

An die Beratungsstelle können sich volljährige, alleinstehende Frauen wenden, die….

  • nicht wissen, wo Sie die nächste Nacht schlafen können
  • Mietschulden haben
  • mit Trennungsabsichten beschäftigt sind
  • ihre Wohnung gekündigt bekommen haben
  • Schwierigkeiten in ihrer Herkunftsfamilie mitbringen
  • zu Freundinnen oder Bekannten geflüchtet sind
  • die aufgrund von Partnerschaftskonflikten ausziehen wollen
  • sich momentan in einer Haftanstalt, psychiatrischen Klinik oder sonstigen Einrichtung aufhalten

Beratungssprechzeiten und Erreichbarkeit

Die offene Beratungssprechstunde wird von Frau Zerban grundsätzlich in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle Brücke auf der Bleichstr. 18, 41460 Neuss angeboten.

Die Öffnungszeiten sind

Mo. – Fr. von 8:30 – 12:30 Uhr
Do. von 14:00 – 16:00 Uhr

Telefon: 02131/ 9204-39 oder 0163/7560928
E-Mail: zerban@skf-neuss.de