Werden Sie ehrenamtlich aktiv (c) Rawpixel.com@AdobeStock.com

Ehrenamtlich aktiv für den SkF Ratingen

Helfen Sie mit und engagieren Sie sich

Ehrenamt und SkF Ratingen sind zwei Begriffe, die für uns unzertrennlich sind. Wir bieten umfassende Möglichkeiten, sich in unseren vielfältigen Diensten ehrenamtlich zu engagieren und sind auf Ihre Unterstützung und helfenden Hände angewiesen, um unsere Angebote aufrechtzuerhalten.

Mittlerweile hat sich unser Hilfsangebot so vergrößert, dass derzeit mehr als 100 hauptamtliche und 200 ehrenamtliche Mitarbeitende unbürokratische und individuelle Hilfe leisten; und dies in unseren vielfältigen Einrichtungen und verschiedensten Bereichen des SkF Ratingen.

Beim SkF Ratingen können Sie

  • sich engagieren und Ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen einbringen
  • etwas Sinnvolles tun und anderen Menschen helfen
  • neue Menschen kennen lernen
  • interessante Erfahrungen machen und Ihren Horizont erweitern

Ehrenamt in & für Ratingen

Die Einsatzstellen

Wo Ihre Hilfe gebraucht wird

Wie viel Zeit Sie für ehrenamtliche Mitarbeit investieren wollen, entscheiden Sie selbst. Für uns aber gilt: Jede Hilfe zählt!

Wir haben für interessierte Frauen und Männer jeden Alters und aus allen Berufen eine Vielzahl von verantwortungsvollen Aufgaben im Ehrenamt anzubieten. Auch Ihr Einsatz ist in den folgenden Bereichen gefragt:

  • Begleiter zu Behörden und Ämtern
  • Ehrenamtliche Helfer und Berater im Lotsenpunkt
  • Ehrenamtliche Helfer in verschiedenen Bereichen bei Rock und Rolli (z.B.: Spendensortierung, Stehcafé, etc.)
  • Tutoren und Nachhilfelehrer für unsere BOJE
  • (Familien-)Paten
  • Ehrenamtliche Helfer in verschiedenen Bereichen bei der Möbelkammer (z.B.: Disponenten, Spendensortierung, etc.)
  • Ehrenamtliche Helfer in verschiedenen Bereichen bei der Radstation (z.B.: Zweiradmechaniker)
  • Ehrenamtliche Helfer in verschiedenen Bereichen beim Waschbrett (z.B.: Mangeln, Bügeln, etc.)
  • Ehrenamtliche Helfer bei der Wohnungssuche
  • Ehrenamtliche Betreuer im Bereich gesetzliche Betreuungen 

Die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der von Ehrenamtlichen in Kooperation mit Vereinen, Verbänden und der Stadt Ratingen organisiert wird. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, zu beraten, zu vermitteln und zu begleiten.

Detaillierte Informationen zur Miteinander. Freiwilligenbörse Ratingen e.V. erhalten Sie hier: www.freiwilligenboerse-ratingen.de

Ihre Ansprechpartner

Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V.

Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V.

c/o SkF e.V. Ratingen

Düsseldorfer Str. 40
40878 Ratingen
Blaue Engel Ratingen

Die Gruppe der ehrenamtlichen „Blauen Engel“ gehört seit ihrer Gründung 1983 zum SkF Ratingen. Die Bezeichnung "Blaue Engel" haben Patienten im Hinblick auf die von den Helfern getragenen blauen Kittel "erfunden". Heute arbeiten eine große Zahl von ehrenamtlichen Frauen und Männer als „Blaue Engel“ im Krankenhaus und im Altenheim.

Die Angebote sind vielfältig – Zeit haben und zuhören, bei Spaziergängen und Arztbesuchen begleiten, kleinere Besorgungen tätigen, Näh- und Flickarbeiten erledigen und vieles mehr. Für die Patienten und Heimbewohner sind diese Angebote eine große Hilfe und bringen willkommene Abwechslung in den Alltag. Für die Ehrenamtlichen bringt die dankbare Anerkennung eine Bereicherung des eigenen Lebens und gibt die Möglichkeit einer sinnvollen Betätigung.

Der zeitliche Aufwand für die Tätigkeit erfordert ca. 2 – 3 Stunden in der Woche.

Ihr Kontakt zu uns

Dagmar Kröst

Dagmar Kröst

St. Marien- Krankenhaus

Beatrix Vangelista

Beatrix Vangelista

St.Marien-Seniorenzentrum

FAQ's zum Ehrenamt

Ein ehrenamtliches Engagement beim SkF Ratingen richtet sich individuell nach Ihren zeitlichen Kapazitäten und Ihren Interessen. So ist es möglich sich einmalig, kurz-, mittel-, langfristig oder für die Dauer eines Projektes einzubringen. Wichtig dabei ist nur, dass Sie sich mit den jeweiligen Verantwortlichen unserer Einrichtungen absprechen, sodass es für Sie und für uns ein schönes Miteinander wird.

Das Schöne an einem Ehrenamt ist, dass jeder seine Fähigkeiten einbringen kann. Orientieren Sie sich bei der Wahl Ihres Engagements an dem, was Sie können und was Sie interessiert. 

Wenn Sie unsicher sind, was zu Ihnen passt, können Sie sich auch an die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. wenden oder sich direkt bei einer unserer Einrichtungen beraten lassen. Darüber hinaus bieten wir auch Schnuppertage an, an denen Sie das mögliche Arbeitsfeld kennen lernen können. 

Ein Ehrenamt ist nicht gleichzusetzen mit den Erfahrungen, die Sie ggf. bereits in der Arbeitswelt gemacht haben. Machen Sie sich frei von Leistungsvorstellungen oder Druck: ein freiwilliges Engagement soll Spaß machen und Sie nicht überfordern. 

Es sind meist andere Fähigkeiten gefragt: Geschichten erzählen, zuhören, übersetzen, trösten, Musik machen, Unterstützer sein, usw.

Aufgaben für Freiwillige innerhalb des SkF Ratingen gibt es viele. Mit anderen in unseren Sozialkaufhäusern aushelfen, als Pate einen Jugendlichen beim schulischen Werdegang unterstützen, Patienten im Krankenhaus besuchen oder als ehrenamtlicher Vorstand die Geschäfte des Verbandes mit gestalten, und vieles mehr.

Es gibt viele Möglichkeiten und jeder noch so kleine Einsatz kommt als direkte oder indirekte Hilfe bei Menschen in Not an; zum Beispiel Kindern, Jugendlichen, obdachlosen oder verschuldeten Personen, Menschen mit psychischer Belastung. 

Für wen und vor allem wie Sie sich beim SkF Ratingen engagieren, hängt von Ihren Vorstellungen, Kompetenzen und zeitlichen Ressourcen ab. Natürlich auch davon, wo es derzeit in unserer Organisation Bedarfe gibt.

Spaß und Erfüllung

Freiwillig etwas für andere tun – das macht Laune. Vor allem, wenn es im Team passiert. Egal in welchem Bereich des SkF Ratingen Sie sich engagieren: Ihre Aufgabe macht Sinn. Sie bewegen sich und andere und setzen damit ein starkes Zeichen der Solidarität. Auch wenn Sie bei Ihrer Tätigkeit immer wieder auf Herausforderungen stoßen: Leistungsdruck und Stress haben hier nichts zu suchen.

Weitblick und Entwicklung

Mit Ihrem Engagement sind sie mitten drin, statt außen vor. Sie erleben wie es Menschen geht, die Hilfe benötigen. Das ist nicht immer einfach, doch es öffnet Ihnen Perspektiven und prägt das Miteinander in unserer Gesellschaft. Sie schauen nicht mehr weg, sondern packen mit an. Dabei werden Sie viel lernen, neue Fähigkeiten entdecken und sich persönlich weiter entwickeln. Der SkF Ratingen unterstützt Sie dabei mit Fortbildungen, die Ihnen vielleicht auch bei Ihrer beruflichen Zukunft helfen. 

Neue Freundschaften

Beim SkF Ratingen haben Sie es immer mit Menschen zu tun. Sie lernen andere Ehrenamtliche kennen, denen die Welt um sie herum ebenfalls nicht egal ist. Sie arbeiten eng mit Fachleuten des SkF Ratingen zusammen, von deren Know-how Sie profitieren können. Doch die meiste Zeit werden Sie mit den Menschen zusammen sein, für die Sie sich engagieren. Diese werden Sie zum Lachen, Staunen, Nachdenken und manchmal auch zum Weinen bringen. Es sind Menschen, die sich freuen, dass Sie Zeit mit ihnen verbringen

Verantwortung und Kreativität

Viele Angebote des SkF Ratingen erhalten durch den Einsatz von Freiwilligen eine besondere Qualität. Reine Handlanger sind hier nicht gefragt. Es gilt: Haben Sie sich für eine Aufgabe entschieden, sind Sie gefordert. Übernehmen Sie Verantwortung für diesen Bereich und bringen Sie sich mit Ihren Ideen und Kompetenzen ein.

Eine ehrenamtliche Tätigkeit erfolgt freiwillig und unentgeltlich. Sie ist kein verstecktes Erwerbsarbeitsverhältnis und kann jederzeit beendet werden. Ihr Anspruch auf Arbeitslosengeld bleibt bestehen.

Der Einstieg in einen Beruf hat allerdings Vorrang vor einer ehrenamtlichen Tätigkeit. Deshalb müssen Sie der Agentur für Arbeit einen ehrenamtlichen Einsatz mit mehr als 15 Stunden pro Woche melden.

Ihr Kontakt zu uns

SkF Ratingen

Marie-Therese Wirtz-Doerr

Geschäftsführerin

Düsseldorfer Str. 40
40878 Ratingen