Eitorfer Tafel

Eitorfer Tafel

Verteilen statt vernichten

Die Eitorfer Tafel sammelt überzählige und überproduzierte Lebensmittel zur Weitergabe an Bedürftige. Das Angebot der Tafel richtet sich an Menschen, die am Existenzminimum leben und dies durch entsprechende Belege nachweisen. Die Hilfe stellt eine Ergänzung des täglichen Nahrungsbedarfs der Bedürftigen dar, abhängig vom jeweiligen Spendenaufkommen der lokal ansässigen Lebensmittelfilialen.

Die Fahrradwerkstatt macht vom 25.07. bis 15.08.2022 Urlaub.
Nach ca. 150 Fahrrädern die alleine in diesem Jahr für unsere Kunden in Stand gesetzt wurden freuen wir uns jetzt auf eine Urlaubspause.

Unsere Tafel

Lebensmittel

Die Lebensmittelausgabe erfolgt wöchentlich dienstags. Vorrätige Lebensmittel und andere Dinge des täglichen Bedarfs werden sowohl in den Räumen der Tafel in der Bahnhofstraße 5, als auch an festgelegten Ausgabestellen in den Außenorten Harmonie, Irlenborn, Mühleip, Obereiper Mühle und Bitze ausgegeben.
Lebensmittelspenden können jeweils montags vor dem Ausgabetag von 9:00 - 11:00 Uhr in den Tafelräumen abgegeben bzw. nach Absprache (Jupp Gauchel, Telefon 0171 4775424) abgeholt werden.
Ehrenamtliche Helfer zur Mitarbeit im Tafelteam werden nach wie vor gesucht. Ansprechpartner ist Paul Hüsson, Tel.: 0171 6824359

Fahrradwerkstatt

Fahradwerkstatt

In der an die Eitorfer Tafel angebundenen Servicewerkstatt wird schutzsuchenden und bedürftigen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe bei der Fahrradreparatur angeboten. Darüber hinaus werden gebrauchte, gespendete Fahrräder wieder ordnungsgemäß Instand gesetzt und für einen kleinen Obolus an Bedürftige abgegeben.

Da wir im Augenblick einen sehr hohen Bedarf an Fahrrädern haben, wird ab sofort die Fahrradwerkstatt nur noch Donnerstags von 14:00 - 17:00 Uhr geöffnet sein. Damit Sie nicht umsonst kommen, ist es empfehlenswert, kurz vorher per E-Mail (guenterlukas@t-online.de) nachzufragen, ob entsprechende Fahrräder auch zur Verfügung stehen. Sie finden die Fahrradwerkstatt im „Schweitzer Haus“, Harmoniestraße 18, 53783 Eitorf.

Öffnungs- und Ausgabezeiten der Eitorfer Tafel

Ein wichtiger Hinweis
Leider hat die überzählige Ware, die der Einzelhandel an die Tafeln abgibt, sehr stark abgenommen. Zusätzlich nimmt aufgrund der Folgen des Krieges in der Ukraine die Anzahl unserer Kunden stetig zu. Dies sind sowohl Mitmenschen, die wirtschaftlich betroffen sind, als auch Flüchtlinge aus dem Krisengebiet. Um diese Diskrepanz zwischen geringerer Ware und steigender Kundenzahl möglichst auszugleichen, hat die Eitorfer Tafel ein neues Ausgabekonzept entwickelt.
Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dieser Regelung, welche unter anderem auch einen erheblichen Mehreinsatz aller Tafelmitarbeiterinnen/Mitarbeiter erfordert, eine grundsätzlich akzeptable Regelung gefunden haben.

Ab dem 13. Juni 2022 werden alle Kundinnen/Kunden in zwei Gruppen eingeteilt, die im Wochenversatz (alle zwei Wochen) ihre Unterstützung erhalten.

Ausgabestelle Bahnhofstraße  (Anfahrt Dienstags, an geraden Kalenderwochen):

Die GELBE GRUPPE, zu erkennen am gelben Punkt auf der Rückseite des Tafelausweis,
Ausgabezeiten: ROT: 13:30 - 14:00 Uhr, BLAU: 14:00 - 14:30 Uhr,  GRÜN: 14:45 - 15:15 Uhr

Die SCHWARZE GRUPPE, zu erkennen am schwarzen Punkt  ⏺ auf der Rückseite des Tafelausweis, erhält dienstags, an allen ungeraden Kalenderwochen, die Ware.
Ausgabezeiten: ROT: 13:30 - 14:00 Uhr, BLAU: 14:00 - 14:30 Uhr, GRÜN: 14:45 - 15:15 Uhr

Externe Ausgabe  (Anfahrt Montags, aufgeteilt in zwei Touren):

TOUR 1 (Anfahrt an geraden Kalenderwochen):
Harmonie: 13:30 – 13:45 Uhr, Irlenborn: 14:00 – 14:15 Uhr, Bitze: 14:30 – 14:45 Uhr

TOUR 2 (Anfahrt an ungeraden Kalenderwochen):
Königssiefen: 13:30 – 13:45 Uhr, Mühleip: 14:00 – 14:15 Uhr, Obereip: 14:30 – 14:45 Uhr

Ihre Spende ist für den Erhalt der Eitorfer Tafel wichtig!

Team

Zum Erhalt der ehrenamtlich geführten Eitorfer Tafel sind Lebensmittelspenden unerlässlich. Gerne können Sie uns auch eine finanzielle Unterstützung zukommen lassen:

Spendenkonten der Eitorfer Tafel
KSK Köln, IBAN DE58 3705 0299 0001 0488 12
Volksbank Köln Bonn, DE75 3806 0186 3415 8650 14

Bitte übermitteln Sie uns Ihre Anschrift, wenn Sie eine Spendenquittung wünschen.

Wie können Sie einmalig oder dauerhaft helfen?

Anlieferung

Werden Sie Förderer der Eitorfer Tafel und unterstützen Sie unsere Arbeit für bedürftige Mitmenschen in Eitorf. Ihre Unterstützung kommt zu 100 % den Kunden der Tafel zu Gute.

Mehr zu Unterstützungsmöglichkeiten mit denen Sie einmalig, mehrfach oder dauerhaft helfen können, erfahren Sie hier in unserem Informationsflyer:

Die Eitorfer Tafel informiert

22-08-05 StAT Spende NEWS

Biker spenden Schulranzen

Die Biker der Bundespolizei spendeten im Rahmen der Aktion „Guter Schulstart“ 100 Schulranzen mit Ausrüstung für Bedürftige Kinder. Berücksichtig wurden auch Kinder von KundInnen der Eitorfer Tafel. Hier erfahren Sie mehr:

22-05-03 ET Lebensmittel NEWS

Alles wird teurer – Tafeln in Not

Alles wird teurer – Tafeln in Not
Wir empfehlen Ihnen einen interessanten Presseartikel, der am Beispiel der Eitorfer Tafel verdeutlicht, wie immer knapper werdende Warenangebote die Unterstützungsmöglichkeiten der Tafeln gefährden, die zeitgleich eine steigende Zahl an Hilfesuchenden verzeichnen.

21-12-09 T Weihnachtspaketaktion

Weihnachtspaketaktion aller Ort

Dank enormer Spendenbereitschaft konnten die Tafeln in Eitorf, Lohmar, Ruppichteroth, Sankt Augustin und Troisdorf mit großem ehrenamtlichen Engagement ca. 500 Weihnachtspakete an etwa 400 Haushalte ausgeben. Nicht nur Lebensmittel für den Weihnachtstisch, auch 40 Fahrräder oder Roller und über 100 Spielsachen sorgten für leuchtende Kinderaugen. Wir danken allen unermüdlichen Spendern und unseren fleißigen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

21-11-07 ET-Fahrradspende an die Ahr NEWS

Fahrräder für Flutopfer

Eitorfer Bürger spendeten Fahrräder an die Eitorfer Tafel, die von Günther Lukas instandgesetzt wurden und am 05.11.2021 an den Flutopfer-Katastrophenstab Mayschoß im Ahrtal überbracht werden konnten.

21-03-05 ET Fahradwerkstatt NEWS

Fahrradwerkstatt öffnet wieder

Durch einen zusätzlichen Raum, der dazu dient, Kundenkontakt und Werkstatt räumlich zu trennen und so den ehrenamtlichen Helfern und unseren Besuchern Schutz bietet, konnte die Fahrradwerkstatt der Eitorfer Tafel nun wieder öffnen. 

 

20-08-04 ET Schule NEWS

Wir ermöglichen einen guten Schulstart 

Der Lions Club Hennef/Rhein-Sieg unterstützte die Eitorfer Tafel mit 1.500 Euro aus dem Erlös eines Adventskalenderverkaufes bei ihrer Schulranzenaktion, die Kinder aus bedürftigen Familien mit einem Schulranzen und Grundausstattung unterstützt.

19-08-02 ET Frahrradwerkstatt NEWS

„Geschenkte Zeit“ für Jugendliche

„Geschenkte Zeit“, ein Gemeinschaftsprojekt von Förderverein Jugend, Jugendcafe und Jugendhilfezentrum bietet Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien eine bunte Palette von kostenlosen Ferienfreizeitangeboten. Die Fahrradwerkstatt der Eitorfer Tafel war mit einem Fahrradwartungs- und Reparaturkurs dabei:

Kölner Stadt-Anzeiger 03.08.2022

22-08-06 StAT Kölner Stadt-Anzeiger 03.08.2022

Extrablatt 23.04.2022

22-04-07 ET-Extrablatt 23.04.2022

Eitorfer Tafel - Mitteilungsblatt-Eitorf 12.11.2021

21-11-07 ET Mitteilungsblatt Eitorf 12.11.2021

Extra-Blatt 01.2021

20-01-03 ET-Extra-Blatt 01.2021

Kölner Stadt-Anzeiger 23.12.2020

20-12-17 ET-Kölner Stadt-Anzeiger 23.12.2020

Stadtmagazine 26.06.2020

20-08-01 ET Stadtmagazine 26.06.2020

Extra-Blatt 06.05.2020

20-05-04 ET Extra-Blatt 06.05.2020

Eitorfer Tafel-Extra-Blatt 1.8.2019

19-08-01 ET Extra-Blatt 1.8.2019.jpg

Extra-Blatt 04.07.2019

19-07-03 ET Extra-Blatt 04.07.2019

Kölner Stadt-Anzeiger 26.01.2018

Kölner Stadt-Anzeiger 26.01.2018

Ihr Kontakt zu uns

Paul Hüsson

Vorsitzender der Eitorfer Tafel

Eitorfer Tafel
Bahnhofstraße 5
53783 Eitorf

Logistik
Jupp Gauchel, Telefon: 0171 4775424,
E-Mail: hgauchel@t-online.de

Warenausgabe
Petra Hardy-Köster, Telefon: 0177 5292123,
E-Mail: petra.hardy-koester@web.de

Fahrradwerkstatt
Schweitzer Haus, Harmoniestraße 18, 53783 Eitorf
Günter Lukas, Telefon: 0151 61971530,
E-Mail: guenterlukas@t-online.de