Unsere Wohnhäuser

Unsere Wohnhäuser

Sicherheit in einer Gemeinschaft

Wenn Sie Unterstützung im Alltag und gleichzeitig die Sicherheit einer Gemeinschaft benötigen, bieten wir Ihnen die passenden Wohnmöglichkeiten. Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam Ihre individuelle Lebensperspektive und gleichzeitig sorgen wir für eine bedarfsgerechte Versorgung.

Unsere drei Einrichtungen schaffen den entsprechenden äußeren Rahmen, der Ihnen den nötigen Raum und die Gelegenheit zur persönlichen Entwicklung und zur Realisierung Ihrer angestrebten Ziele geben soll.

Das Caritas-Wohnhaus Kirchheim mit 22 Plätzen richtet sich mit seinem Angebot an solche Interessenten, die aufgrund ihrer chronischen psychischen Erkrankung in ambulanten Wohnformen keine adäquate Hilfestellung erhalten können.

Durch einen hohen Betreuungsumfang werden individuelle Fähigkeiten und Ressourcen gefördert und ein Leben außerhalb der Klinik ermöglicht. Die 24-Stunden-Betreuung stellt sicher, dass die Bewohner/innen jederzeit eine/n Ansprechpartner/in zur Verfügung haben und ein hohes Maß an Sicherheit erfahren.

Jedem Bewohner steht ein möbliertes Einzelzimmer mit TV-SAT- und WLAN Anschluss zur Verfügung. In den Wohnbereichen befinden sich Badezimmer für zwei bis drei Personen, eine Gemeinschaftsküche sowie ein Wohn- und Essraum. Darüber hinaus gibt es im Erdgeschoss eine Cafeteria, einen großen Ergotherapieraum, Freizeiträume (Billard und Tischtennis), Gruppenräume und einen großen Garten.

Betreuungsangebot

  • Tagesstruktur zur Alltagsbewältigung
  • Einzelgespräche
  • Gruppenangebote
  • Ergotherapie
  • Ferien- und Freizeitangebote
  • fachärztliche Betreuung im Haus durch Visiten (1xQuartal)
  • Krisenintervention
  • Belastungstraining
  • Hilfen bei der beruflichen Rehabilitation
  • Gespräche mit dem Psychiatrieseelsorger.

Ihr Kontakt zu uns

Josef Heinen

Josef Heinen

Caritas-Wohnhaus Kirchheim
Geschwister-Burch-Str. 7
53881 Euskirchen-Kirchheim

Das Caritas Wohnhaus Rupperath bietet 15 chronisch psychisch erkrankten Menschen eine Wohnmöglichkeit.

Zur Zielgruppe gehören Menschen, die aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung in ihrer selbständigen Lebensführung beeinträchtigt sind und vorübergehend, für längere Zeit oder auf Dauer professionelle Unterstützung benötigen. Durch einen hohen Betreuungsumfang soll zur Verringerung des Rückfallrisikos und  Vermeidung von Klinikaufenthalten beigetragen werden.

Jedem Bewohner/jeder Bewohnerin steht ein möbliertes Einzelzimmer, sowie insgesamt 10 Badezimmer bzw. Duschräume zur Verfügung. Die Zimmer sind mit einem TV-SAT-Anschluss ausgestattet. Im Haus gibt es außerdem einen freien Internetzugang für die BewohnerInnen. Die übrigen Räumlichkeiten bestehen aus zwei Wohnzimmern, einer Küche, sowie Wirtschaftsräumen. Im Außenbereich befindet sich ein kleiner Garten mit Holzgartenhaus.

Betreuungsangebot

  • 24-Stunden-Betreuung
  • kontinuierliche Bezugsbetreuung durch Fachpersonal
  • Hilfestellung bei der Alltagsgestaltung und Lebensplanung
  • Individuelle Basisversorgung
  • Unterstützung bei der Aufnahme persönlicher und sozialer Beziehungen
  • Hilfestellung bei der Erledigung behördlicher Angelegenheiten
  • Einzelgespräche und persönliche Beratung
  • Soziotherapeutische Gruppenarbeit
  • Krisenprävention und Krisenintervention
  • Hilfen bei der beruflichen Rehabilitation
  • Ferien- und Freizeitangebote
  • Gesprächskreis mit dem Psychiatrieseelsorger
  • Angehörigenarbeit

Ihr Kontakt zu uns

Petra Schöttler-Nicoli

Petra Schöttler-Nicoli

Caritas-Wohnhaus Rupperath
Rupperather Ring 52
53902 Bad Münstereifel

In Kall befindet sich eine Außenwohngruppe des Wohnhauses Rupperath. Hier leben acht psychisch erkrankte Männer und Frauen ausschließlich in Einzelzimmern.

Sie haben die Möglichkeit, ein längerfristiges Zuhause zu finden, um dann über eine individuelle Entwicklung auf ein weniger betreutes Wohnangebot bis hin zum selbständigen Wohnen vorbereitet zu werden. Mit diesem Wohnangebot versuchen wir eine Lücke zwischen dem Wohnen in einem Wohnhaus mit hoher Betreuungsintensität (wie die Caritas-Wohnhäuser Rupperath und Kirchheim) und dem Betreuten Wohnen des Sozialpsychiatrischen Zentrums des Caritasverbandes Euskirchen zu schließen.

Jedem Bewohner steht ein möbliertes Einzelzimmer, sowie insgesamt drei Badezimmer bzw. Duschräume zur Verfügung. Die Zimmer sind mit einem TV-SAT-Anschluss ausgestattet. Die übrigen Räumlichkeiten bestehen aus einem Wohnzimmer, einer Küche, sowie Wirtschaftsräumen. Im Außenbereich befindet sich ein großer Garten mit einem Fischteich.

Betreuungsangebot

  • kontinuierliche Bezugsbetreuung durch Fachpersonal
  • Hilfestellung bei der Alltagsgestaltung und Lebensplanung
  • Unterstützung bei der Aufnahme persönlicher und sozialer Beziehungen
  •  Hilfestellung bei der Erledigung behördlicher Angelegenheiten
  • Einzelgespräche und persönliche Beratung
  • Soziotherapeutische Gruppenarbeit
  • Krisenprävention und Krisenintervention
  • Hilfen bei der beruflichen Rehabilitation
  • Ferien- und Freizeitangebote
  • Angehörigenarbeit

Ihr Kontakt zu uns

Petra Schöttler-Nicoli

Petra Schöttler-Nicoli

Caritas-Wohnhaus Rupperath / Außenwohngruppe Kall
Auf der Natzen 46
53925 Kall