Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

SkF informiert übers Ehrenamt
13.05.2019 - Wir starten Mitte Mai mit einem zweitägigen Einführungskurs in die vielfältigen Themenbereiche des ehrenamtlichen Engagements.
Sozialdienst baut neues Haus in der Stadt
11.04.2019 - In dem geplanten dreigeschossigen Neubau finden die Lebensmittelausgabe „Die Tüte“, das Begegnungs-Café „Immi“ und die Fachberatung Platz.
11.04.2019 ab 13:00 Uhr Bundesweiter EiNZIGWARE-Aktionstag
10.04.2019 - Um 14 Uhr und um 16 Uhr finden Führungen durch das Projekt statt und die Beschäftigungsförderung sowie die Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Tätigkeit werden vorgestellt.
Ehrenbürger sammelt für die Tüte
03.04.2019 - Insgesamt 5.660,-€ haben die Gäste von Manfred Stuckmann gespendet.
"Malerische Ansichten" ab sofort im Handel
03.04.2019 - An fünf Mal-Terminen im Januar und Februar trafen sich 12 Teilnehmer_innen der SkF Langenfeld ARBEIT+INTEGRATION gGmbH mit  der Künstlerin Michaela Dreßen in Ihrem Atelier in Wiescheid, um Bilder für Postkarten entstehen zu lassen
Allzeit gute Fahrt
15.03.2019 - Herr Pastor Gerhard Trimborn segnete das neue Fahrzeug bei ProDonna

Jahresberichte

Das vergangene Jahr war beim SkF von Veränderung geprägt. Zum 01.07.2017 nahm Frau Krone als Geschäftsführerin ihre Tätigkeit beim SkF auf. Im November 2017 folgte dann in einem feierlichen Festakt die Verabschiedung unserer langjährigen Geschäftsführerin Frau Angelika Fierus.

 

2017 haben wir uns entschlossen zu bauen und haben einen Bauantrag bei der Stadt Langenfeld eingereicht. Geplant ist, dass der Lebensmittelshop Die Tüte® sowie die Fachberatungsstelle der Wohnungslosenhilfe mit dem Cafè Immi ins Erdgeschoss ziehen. Auf weiteren drei Stockwerken werden in dem Mehrparteienhaus sechs öffentlich geförderte Wohnungen sowie im Dachgeschoss eine frei finanzierte Wohnung entstehen.

 

In unseren Diensten waren wir vielseitig unterwegs - immer nah am Menschen und seinen Bedürfnissen. Neue Projekte wie die Jobpatenschaften und Bullerbü starteten (wieder). Erfolgreiche Projekte wie Schritt für Schritt endeten – trotz Auszeichnung durch den 1. Platz des Elisabeth-Preises des Erzbistums Köln für neue und innovative Projekte. Näheres hierzu lesen Sie auf den folgenden Seiten!

 

Wir danken allen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen sowie den finanziellen, kooperativen oder ratgebenden Unterstützern und Unterstützerinnen. Wir alle haben zunächst immer den Menschen im Blick und tragen dazu bei, die Menschen am Rand der Gesellschaft immer ein Stückchen mehr in unsere Mitte zu holen.

 

 

Jahresbericht 2017 Jugend und Familie

 

Jahresbericht 2017 Betreuungsverein

 

Jahresbericht 2017 Wohnungslosenhilfe

 

Jahresbericht 2017 Beschäftigungsförderung

 

Jahresbericht 2017 Ehrenamt und Fundraising