Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Nach 40 Jahren: Rückgabe einer Kerntätigkeit an das Jugendamt
21.01.2019 - Das Referat Jugend der Stadt Langenfeld hat sich entschlossen, hoheitliche Aufgaben wieder eigenverantwortlich zu übernehmen. In vielen anderen Kommunen wurde dieser Schritt bereits vor einigen Jahren vollzogen.
1.000 Euro für den guten Zweck: Deka unterstützt den SkF e.V. Langenfeld
04.01.2019 - „Die 1.000 Euro ermöglichen es uns, die rein aus Spenden finanzierten Projekte gewaltlos.de und Bullerbü weiter anbieten zu können.“
Geschlossen
21.12.2018 - Zwischen den Feiertagen bleiben einige Projekte unserer Einrichtungen geschlossen.
Kritz-Stiftung unterstützt Betreuungsverein
21.12.2018 - „Der SkF Langenfeld arbeitet seit inzwischen 34 Jahren in diesem Bereich“, so Krone, „in dem sich sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um derzeit 180 Betreuungen kümmern.“
Lions unterstützen Schüler bei der Berufswahl
05.12.2018 - „Wir haben viele Kontakte in die Berufswelt, genauso wie unser Kooperationspartner, der Sozialdienst katholischer Frauen“, erklärt Lionsmitglied Reinhard Kaufmann.
Auch Kinder brauchen Schutz vor häuslicher Gewalt
23.11.2018 - Zahlreiche Kinder und Jugendliche müssen ohnmächtig miterleben, wie der eigenen Mutter zu Hause Gewalt angetan wird oder sie erfahren selbst körperliche oder seelische Gewalt.

Jahresberichte

Das vergangene Jahr war beim SkF von Veränderung geprägt. Zum 01.07.2017 nahm Frau Krone als Geschäftsführerin ihre Tätigkeit beim SkF auf. Im November 2017 folgte dann in einem feierlichen Festakt die Verabschiedung unserer langjährigen Geschäftsführerin Frau Angelika Fierus.

 

2017 haben wir uns entschlossen zu bauen und haben einen Bauantrag bei der Stadt Langenfeld eingereicht. Geplant ist, dass der Lebensmittelshop Die Tüte® sowie die Fachberatungsstelle der Wohnungslosenhilfe mit dem Cafè Immi ins Erdgeschoss ziehen. Auf weiteren drei Stockwerken werden in dem Mehrparteienhaus sechs öffentlich geförderte Wohnungen sowie im Dachgeschoss eine frei finanzierte Wohnung entstehen.

 

In unseren Diensten waren wir vielseitig unterwegs - immer nah am Menschen und seinen Bedürfnissen. Neue Projekte wie die Jobpatenschaften und Bullerbü starteten (wieder). Erfolgreiche Projekte wie Schritt für Schritt endeten – trotz Auszeichnung durch den 1. Platz des Elisabeth-Preises des Erzbistums Köln für neue und innovative Projekte. Näheres hierzu lesen Sie auf den folgenden Seiten!

 

Wir danken allen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen sowie den finanziellen, kooperativen oder ratgebenden Unterstützern und Unterstützerinnen. Wir alle haben zunächst immer den Menschen im Blick und tragen dazu bei, die Menschen am Rand der Gesellschaft immer ein Stückchen mehr in unsere Mitte zu holen.

 

 

Jahresbericht 2017 Jugend und Familie

 

Jahresbericht 2017 Betreuungsverein

 

Jahresbericht 2017 Wohnungslosenhilfe

 

Jahresbericht 2017 Beschäftigungsförderung

 

Jahresbericht 2017 Ehrenamt und Fundraising