Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Offener Brief an Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe
26.06.2019 - NRW* sagt DANKE! Der SkF bedankt sich bei seinen Jobpaten und Jobpatinnen!
Golfturnier am Katzberg
26.06.2019 - Stephanie Krone vom Sozialdienst katholischer Frauen in Langenfeld freute sich darüber, dass ein Teil des Geldes für das Projekt Bullerbü verwendet werden kann, das Kinder betreut, die Zeugen von häuslicher Gewalt geworden sind.
ZNS-Fest 01.+02. Juni 2019
28.05.2019 - Der Secondhand-Laden ProDonna öffnet Samstag und Sonntag


Bullerbü - eine Gruppe für Kinder, die Zeugen häuslicher Gewalt geworden sind

Kinder, die Zeugen häuslicher Gewalt geworden sind oder diese selbst erlebt haben, ziehen sich häufig zurück, sind vielleicht aggressiv, haben Alpträume.

In der Bullerbü-Gruppe erhalten Kinder die Möglichkeit, über das Geschehene zu reden. Darüber hinaus können sie die Erfahrung machen, dass sie nicht alleine mit dem Erlebten sind und es anderen Kindern ähnlich geht.

 

Wir bieten den Kindern

  • einen geschützten Raum und ein offenes Ohr
  • einen Austausch mit anderen Kindern aus ähnlichen Lebenssituationen
  • Unterstützung bei der Verarbeitung des Erlebten durch verschiedene Angebote und MEthoden (z.B. Gespräche, Malen, Theater spielen)

 

Wir bieten den Müttern/Vätern

  • regelmäßigen Austausch, im geschützten Rahmen, mit anderen Elternteilen aus ähnlichen Lebenssituationen
  • Informationen zu verschiedenen Themen, die Betroffene aufgrund des Geschehenen bewegen
  • einen engen Austausch über die Kinder
  • bei Bedarf Weitervermittlung an interne und externe Fachdienste

 

Wann treffen wir uns?

1 x pro Woche für 1 Stunde

 

Wer kann mitmachen?

Mädchen und Jungen im Grundschulalter, die Zeugen häuslicher Gewalt geworden sind.

 

  • Unseren Flyer Bullerbü finden Sie hier...

Ihr Kontakt zu uns

Katharina Floer

Tel.: 0178 3981327

E-Mail: katharina.floer@skf-langenfeld.de

 

Janine Engler

Tel.: 0178 3981303

E-Mail: janine.engler@skf-langenfeld.de